Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
Das besondere an unserem Programm ist, dass wir die unterschiedlichen Perspektiven und Festivalaspekte bewusst in Beziehung bringen. Stelle dir deine eigene Transformationsreise nach deinen Interessen und Bedürfnissen zusammen.

1. Ticket kaufen (jedes Ticket muss einem individuellen Namen und einer individuellen Email-Adresse zugeordnet sein). | Buy your ticket (each ticket needs to be linked to a unique name and unique email adress).
2. Ticket per Email erhalten | You will receive the ticket via email
3. Login für Sched (Kalenderapplikation) per Email erhalten | You will receive a login for Sched, our calendar application as well
4. Hier in Sched einloggen und die gewünschten Events reservieren | Login to Sched and book the events you are planning to visit

>> Zurück zur Hauptseite | Back to main page
View analytic
Saturday, September 5 • 15:00 - 17:45
Schulen im Aufbruch – Für eine neue Lernkultur im 21. Jahrhundert, Tag 2 von 3 | Schools on the Move – for a New Learning Culture in the 21st Century, Day 2 of 3 LIMITED

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Limited Capacity seats available

Eines Wissen wir sicher: die Zukunft ist ungewiss. Was bedeutet das für Bildung im 21. Jahrhundert? In dem Workshop stellt Margret Rasfeld die Lern- und Schulkultur der Evangelischen Schule Berlin Zentrum vor. Anhand der unterschiedlichen Lernarrangements der esbz, u.a. das Lernbüro, das Tutorsystem, Lernen mit Logbuch, der Projektunterricht, das Projekt Herausforderung und das Projekt Verantwortung, lernen die TeilnehmerInnen wie eine Lernkultur der Potentialentfaltung aussehen kann.

Das Projekt ist eine Kooperation des Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, der Global Shapers, sowie des Forums for Meditation und Neuroscience Berlin.
Als Hauptsponsor des Forever Now Festivals stiftet das Forum 77 Karten für Geringverdiener. Im Anschluss an den Workshop werden die Ticketgewinner vorgestellt und hinsichtlich Ihrer Motivation, Ziele und Visionen befragt, gleiches für die Resource Stipendiaten.

-------

We know one thing for sure: the future is insecure. We don’t know what kind of challenges we face the next 20 years. We are already faced by huge gobal & local challenges: inequality, poverty and climate change on the one side, crisis of democracy and an ageing society on the other side. For these challenges today and in the future we need courageous people with knowledge and the potential and will to act. These people are the leaders of the future, despite their professional background and expertise. Margret Rasfeld explains how schools can be enabled to educate children for these challenges.

The project is a cooperation of Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, Global Shapers and the Forum for Meditation and Neuroscience Berlin.
As main sponsor of the Forever Now Festival the Forum donates 77 tickets to low-income earners. After the workshop the ticket winners are introduced and are going to be interviewed concerning their motivation, goals and visions, same applies for Resource stipendiaries.

Artists
avatar for Barbara Stockmeier

Barbara Stockmeier

2009 absolvierte Barbara Stockmeier ihr Lehrdiplom für die Sekundarstufe II. Ihre offene Neugier führte sie als Bildungsreferentin zuerst nach Ecuador und dann über die Schweiz nach Berlin, wo sie die Gymnasiale Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum aufbaute. Seit 2013 arbeitet sie mit Schülern und Lehrern an einem Konzept für eine neue Oberstufe. | | Barbara Stockmeier received a teaching degree for secondary school in 2009... Read More →
avatar for Margret Rasfeld

Margret Rasfeld

Margaret Rasfeld ist Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, bekannt als Innovationszentrum der deutschen Schulbildung. Sie berät die Bundeskanzlerin, verschiedenste nichtstaatliche Organisationen, Stiftungen und Schulen. Zudem gründete sie die bundesweite Initiative „Schule im Aufbruch“, die Schulen beim Aufbau einer innovativen Lernkultur unterstützt. Das Ziel: Schulen sollen Ort der Entfaltung von individuellen... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1A

Attendees (22)