Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
Das besondere an unserem Programm ist, dass wir die unterschiedlichen Perspektiven und Festivalaspekte bewusst in Beziehung bringen. Stelle dir deine eigene Transformationsreise nach deinen Interessen und Bedürfnissen zusammen.

1. Ticket kaufen (jedes Ticket muss einem individuellen Namen und einer individuellen Email-Adresse zugeordnet sein). | Buy your ticket (each ticket needs to be linked to a unique name and unique email adress).
2. Ticket per Email erhalten | You will receive the ticket via email
3. Login für Sched (Kalenderapplikation) per Email erhalten | You will receive a login for Sched, our calendar application as well
4. Hier in Sched einloggen und die gewünschten Events reservieren | Login to Sched and book the events you are planning to visit

>> Zurück zur Hauptseite | Back to main page
View analytic
Friday, September 4 • 15:00 - 17:45
Transformation und Kulturwandel in der Wirtschaft, Tag 1 von 3 | Transformation and Cultural Change in the Economic Sector, day 1 of 3 LIMITED

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Limited Capacity seats available

Auf der Suche nach einem neuen Betriebssystem

Kollaboration, Start-Up-Kultur und Social Impact auf der einen Seite, Wachstumsdruck, institutionelles Versagen und sich verschärfende sozial-ökologische Herausforderungen auf der anderen. Wir befinden uns in einem Zeitalter der wirtschaftlichen Disruption, in dem viele Konzepte, die wir in den vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht haben, auf dem Prüfstand stehen. Viele Menschen in Unternehmen und Organisationen haben das diffuse Gefühl, dass „irgendetwas nicht mehr stimmt“. Die alten Lösungen funktionieren häufig nicht mehr, während neue Ansätze sich noch in der Erprobung befinden. In immer mehr Unternehmen und Initiativen sind jedoch bereits erste konkrete Ausformungen des „Neuen“ zu beobachten. Im Workshop werden fragmentarisch einige der aktuellen Entwicklungen beleuchtet, um (erste) Antworten auf die Frage zu finden: Welche Wirtschaft wollen wir? In die Beantwortung dieser Frage werden die persönlichen Erfahrungen und professionellen Hintergründe der Teilnehmer mit einbezogen.

An Tag 1 wollen wir uns darin schulen, die vielen kleinen Anzeichen des Neuen, die derzeit im Wirtschaftsleben und in uns selbst beobachtbar sind, in einen Gesamtzusammenhang zu bringen. Welche Spannungsfelder nehmen wir im Wirtschaftsleben wahr? Wie können sich Unternehmen weiterentwickeln, um ihre wirtschaftlichen Aktivitäten auf eine zeitgemäße Art und Weise auszuüben? Welche neuen Zusammenarbeitsmodelle entstehen daraus? Wie können sich Unternehmen steuern, die einen positiven Wertbeitrag für die Gesellschaft und den Planeten erbringen möchten? Wie sieht das nächste Kapitel, das „Next Generation Business“ aus?

An Tag 2 werden wir uns auf die Reise nach innen begeben: Was ist unser eigener Purpose? Worum geht es wirklich? Was wollen wir als Menschen mit unseren individuellen Talenten, Ressourcen und Fähigkeiten in die Welt bringen? Welche Wirkungsbedingungen brauchen wir dafür? Wie können wir selbst dazu beitragen, dass in den Unternehmen und Organisationen eine neue „Wir-Qualität“ entsteht? Wie können wir ein Umfeld gestalten, in dem sich Hirn, Herz und Hand verbinden dürfen?

An Tag 3 werden wir gemeinsam kreativ. Wir nehmen Kontakt mit den Möglichkeiten einer ungewissen Zukunft auf und entwickeln mit Hilfe agiler Methoden Prototypen eines neuen organisationalen Umfelds. Neue Geschäftsideen haben hier ebenso Platz wie die Planung der ersten Transformationsschritte im eigenen Unternehmen oder auch Entwicklungspläne für den persönlichen Wachstums- und Entfaltungsprozess.

Der Workshop ist auf 20 Personen begrenzt und setzt eine Teilnahme an allen drei Tagen voraus.


Making the leap to the next level of economy

Collaboration, start-up culture and social impact on the one hand, unhealthy growth, institutional break-downs and exacerbating social and ecological challenges on the other. We are in the middle of a disruptive era, where many of the old concepts, which we have created in the past decades, do not work any longer. Many people in organisations feel that something is not quite right anymore. The old solutions have lost their power, whereas new approaches are still in the making. However, there is a rising number of companies and organisations, which already do things differently. In our workshop, we will have a close look at the latest developments in order to find (first) answers to the question: Which kind of economy and management do we actually want? We will strongly work with the personal experiences and backgrounds of the participants.

On day 1, we will develop a meaningful framework for the many little evidences of “The New”. How could companies advance, if they want to do it the “new-style” way? What kind of new cooperation models and management paradigms are emerging? What is needed to manage a company in a way that it conveys a positive impact for the society and our planet? How does “Next Generation Business” look like?

On day 2, we will embark on an inner journey. What is our own purpose? What are we here for? What do we personally want to bring into the world – with all our individual talents, resources and capabilities? What are the driving factors that we need? How can we contribute to a new quality of “We” in organisations and companies? How can we create an environment, where mind, heart and hand are allowed to connect?

On day 3, we will go creative. We will reach out for the possibilities of an uncertain, yet emerging future. We are going to create prototypes of a new organisational ecosystem: it could be about new business models as well as about planning the first transformational steps for your own organisation or setting up a personal development plan to unfold your full potential.

The workshop is limited to a maximum of 20 people and requires that participants enroll for all three days.

Artists
avatar for Nabil Ranné

Nabil Ranné

Dr. Nabil Ranné ist Kommunikations- und Sportwissenschaftler, hat in der Vergangenheit mehrere Startups gegründet und ist aktuell als Founding Partner der Transformationsberatung TheDive aktiv (www.thedive.com). Daneben ist Nabil Spezialist für traditionelles Taichichuan und Mitgründer eines deutschlandweiten Ausbildungsnetzwerks (www.ctnd.de). Er beschäftigt sich intensiv mit der Beziehung zwischen persönlicher Entwicklung und... Read More →
avatar for Simon Berkler

Simon Berkler

Dr. Simon Berkler ist Experte für Transformation und organisationale Innovation. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich aus systemischer und integraler Perspektive mit den Themen Transformation und Veränderung, 2015 hat er die Transformationsberatung TheDive mitgegründet (www.thedive.com). Vorher war er 12 Jahre lang in unterschiedlichen Führungspositionen bei der Strategieagentur diffferent (Berlin/Hannover) tätig, wo er eine große... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_Innenhof

Attendees (33)