Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
Das besondere an unserem Programm ist, dass wir die unterschiedlichen Perspektiven und Festivalaspekte bewusst in Beziehung bringen. Stelle dir deine eigene Transformationsreise nach deinen Interessen und Bedürfnissen zusammen.

1. Ticket kaufen (jedes Ticket muss einem individuellen Namen und einer individuellen Email-Adresse zugeordnet sein). | Buy your ticket (each ticket needs to be linked to a unique name and unique email adress).
2. Ticket per Email erhalten | You will receive the ticket via email
3. Login für Sched (Kalenderapplikation) per Email erhalten | You will receive a login for Sched, our calendar application as well
4. Hier in Sched einloggen und die gewünschten Events reservieren | Login to Sched and book the events you are planning to visit

>> Zurück zur Hauptseite | Back to main page
View analytic

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Thursday, September 3
 

14:30

Meditation: Lachen | Laughter
Limited Capacity seats available

Ausgedehntes, tiefes Lachen und Stress können nicht gleichzeitig existieren. Ein solches Gelächter erzeugt eine Empfindung von Freiheit, Gelöstheit und kindlicher Offenheit. Danach folgt eine Phase der Erholung und danach ein ekstatischer Tanz.

Laughter and stress cannot exist at the same time. Prolonged deep laughing creates an exhilarating sense of freedom, ease and childlike openness. This is followed by a relaxation stage, and includes a stage of ecstatic dancing.

Artists
avatar for Krisana Locke

Krisana Locke

Krisana Locke ist Mitbegründer / Direktor des Play2C / Osho Meditation Studio Berlin. Sie hat über 18 Jahre praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen als ausgebildete Therapeutin und Meditationslehrerin. Viele Jahre lebte und arbeitete sie im Osho Meditation Resort in Pune, Indien. Mit ihrem Partner gründete sie das Meditation Module NYC sowie das Play2C / Osho Studio Berlin. Sie liebt es mit der Meditation das Spiel der Lebensenergie... Read More →


Thursday September 3, 2015 14:30 - 15:45
Ambulatorium

14:30

Yoga: Die Technik der Transformation | The Technology of Transformation
Limited Capacity full

In den achtziger Jahren erschütterten Sharon Gannon und David Life die Yoga-Szene von New York mit Jivamukti Yoga. Sie stammten aus dem avantgardistischen, stilbildenden New Yorker East Village und übertrugen die klassischen indischen Methoden der Selbst-Transformation durch Yoga in eine moderne, urbane Umwelt. In dieser All-Levels Asana-Klasse wirst du entdecken, wie sich negative Tendenzen im Geist und im Emotionshaushalt durch die fünf Grundsätze des Jivamukti Yoga – Überlieferung, Gewaltlosigkeit, Sound, Meditation und Hingabe – transformieren lassen.

In the eighties, Sharon Gannon and David Life rocked the world in New York with Jivamukti Yoga. Emerging from the avant-garde, cutting edge environment of New York’s East Village, they translated the classical Indian methods of Yogic self-transformation into a modern, urban environment. Embedded in this well-rounded Asana class for all levels, you will explore how to transform negative tendencies in your mind, emotions and quality of life, through the five tenets of Jivamukti Yoga: Scripture, Non-Violence, Sound, Meditation and Devotion.

Artists
avatar for Yogeswari

Yogeswari

Yogeswari unterrichtet seit 2000 bei Jivamukti Yoga in New York, und ist eine der qualifiziertesten Lehrerinnen dieser Methode. Sie absolvierte die Yoga-Lehrerausbildung für Fortgeschrittene und lehrt heute im Rahmen des Jivamukti Teacher Trainings. Yogeswari ist für ihre intensiven, fließenden Vinyasa-Sequenzen bekannt, sowie für ihre tiefgründige philosophische Lehre. Seit 2004 unterrichtet sie weltweit. 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen... Read More →


Thursday September 3, 2015 14:30 - 16:00
Astra Lobby

14:30

Yoga: Einführung in stehende Positionen | Introduction to Standing Poses
Limited Capacity seats available

Diese Yoga-Klasse richtet sich an absolute Anfänger. Wir werden ein Spektrum an leichten, aber dennoch herausfordernden Yoga-Posen mit einem Fokus auf die Balance erkunden. Diese Haltungen können als Werkzeug für eine bessere körperliche, geistige und emotionale Stabilität dienen. Bist du bereit, deine Yoga-Reise anzutreten?

This class is suitable for absolute beginners. We will explore easy, but still challenging yoga poses which focus on our ability to balance. These poses can provide you with a tool for better stability: physically, mentally and emotionally. Are you ready to begin your yogic journey?

Artists
avatar for Moritz Ulrich

Moritz Ulrich

Advanced Certified Jivamukti Yoga Teacher und Mitwirkender bei Yoga-Lehrerausbildungen. Unterrichtet seit 10 Jahren in Berlin und weltweit. Moritz ist approbierter Arzt und Leiter von Peace Yoga Berlin. | | Advanced certified Jivamukti yoga teacher and yoga teacher´s training. He has been teaching in Berlin and worldwide for more than 10 years. Moritz ist a medical doctor and leader of Peace Yoga Berlin


Thursday September 3, 2015 14:30 - 16:00
NH_13.3

14:30

Yoga: Verbinde dich mit deiner Kraft | Connect to your Strength
Limited Capacity seats available

In diesem inspirierenden Workshop zeigt die erfolgreiche Spirit-Yoga-Gründerin den Weg zu mehr Klarheit und Selbstbestimmung.
Die gezielte Yoga-Praxis bringt nicht nur den Körper gut in Form, sondern trainiert auch Standhaftigkeit, Durchhaltevermögen und innere Stärke.

Wer mit Rückrat durch's Leben geht, geht mit Bestimmtheit und unerschrocken auf seine Ziele zu, kann mutig die Dinge anpacken und schaffen, was er sich vorgenommen hat. Und wer dabei noch reflektiert und bescheiden mit der eigenen Kraft umzugehen weiß, der wird auch in der Lage sein, sich für das Gute einzusetzen.

In this inspiring workshop the successful Spirit Yoga Founder points the way to greater clarity and self-determination. Targeted Yoga practice brings not only the body in good shape, but also trains endurance, perseverance and inner strength.

People who go with a trained backbone through life can boldly tackle and create what they set out to do. Those who are furthermore able to reflect and to modestly deal with their own strength, will also be able to work for the greater good.

Artists
avatar for Patricia Thielemann

Patricia Thielemann

Patricia Thielemann ist die Gründerin von Spirit Yoga. Sie hatte lange in Los Angeles Yoga unterrichtet, bevor sie 2004 nach Berlin zog und dort ihr erstes Studio eröffnete, das heute zu den größten Yogaschulen Europas gehört. Patricia arbeitet als Pionierin konsequent an ihrem aufgeklärten, zupackenden und strukturierten Yoga-Stil. Spirit Yoga beweist, dass die reiche Tradition in eine zeitgemäße Methode... Read More →


Thursday September 3, 2015 14:30 - 16:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

15:00

Forever Young Kinderprogramm | Kids Program
Limited Capacity seats available

Um das Festival zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen, haben
wir ein besonderes Kinderprogramm entwickelt. Jeden Tag bieten
ausgebildete LehrerInnen, ErzieherInnen und Volunteers ein breites
Spektrum von Aktivitäten an.

Programm für Kinder
Der Forever Young Kinderbereich im äußeren Hof der Neuen Heimat wird in zwei Hauptbereiche unterteilt:

• Ein Play Space mit Spielen und Bastelmaterial.
• Ein Workshop Bereich, mit einer großen Auswahl an Aktivitäten für
Kinder von 3 bis 11 Jahre, mit Shows und Unterhaltung (siehe
Zeitplan unten). Zu diesen Aktivitäten sind auch die
Eltern/Begleitpersonen eingeladen.

Hier weiterlesen: www.forever-now-festival.com/kinder

-------

We want to welcome families to the Forever Now Festival and celebrate
transformation all together – that is why we designed a special
Children's Program led by professional teachers, child-care specialists
and volunteers who are presenting a wide selection of activities.

Program for children
The Forever Young Children's Area at Neue Heimat's Outer Hof will be divided into two main areas:
• A playspace with games and craft materials
• A workshop area, with a wide selection of activities for children from 3
to 11 years old, for shows and entertainment. (See the schedule
below)
These activities can be enjoyed by parents along with their children.

More: www.forever-now-festival.com/en/kids


Thursday September 3, 2015 15:00 - 18:00
Astra Backstage

16:00

Festival Eröffnung | Opening
Limited Capacity seats available

TBA

Artists
avatar for Anir Leben

Anir Leben

Anir Leben ist freischaffende Künstlerin und Lehrerin in den Bereichen Tanz, Musik und Performance. Ihre erste Begegnung mit Contact Improvisation vor knapp 10 Jahren hat ihr Leben verändert, es aufatmen lassen und ihm eine neue Wachstumsrichtung gegeben. Sie unterrichtet seit 5 Jahren weltweit auf verschiedenen Events und Tanzfestivals und seit ihrem Abschluss bei TIP/bewegungsart Freiburg 2013 arbeitet sie außerdem als Performerin mit dem... Read More →
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Thursday September 3, 2015 16:00 - 17:00
NH_16

16:30

Yoga: Bist du bereit für die Umkehrhaltung? | Prepare to Go Upside-Down
Limited Capacity seats available

Dieser Workshop will die grundlegende Technik vermitteln und die Kraft aufbauen, die für die Umkehrhaltung notwendig ist. Begreife den Unterschied von Rumpfstabilität und von Rumpfkraft und verstehe wie beide zu entwickeln sind und lerne sie für die umgekehrte Haltung anzuwenden. Ferner geht es um das Gleichgewicht der Arme und darum, die Schulterblätter zu beherrschen. Insbesondere soll die Kraft der Schulterblätter bei ausgestreckten Armen gesteigert werden. Denn das ist das Wichtigste, um in der umgekehrten Praxis stark zu sein.

A workshop designed to build the fundamental foundational strength and engagement necessary to go upside down. Understand the difference between core strength and core stability and how to build both while applying it to your inversions and arm balances. Learn how to control the scapulas and build straight arm scapular strength, the most import thing when it comes to being strong in your inversion practice.

Artists
avatar for Dylan Werner

Dylan Werner

Dylan Werner ist ein Vinyasa-Yoga-Lehrer aus Los Angeles, Kalifornien. Dylan ist ein Meister der Umkehrhaltungen und Armbalancen und gilt als einer der weltweit führenden Lehrer im Yoga-Krafttraining und Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Dylan ist ein vielfältiger Lehrer, der in der Lage ist, auch fortgeschrittene Yoga- und Bewegungskonzepte für jedermann und jedes Level zu vermitteln. Obwohl seine Praxis körperlich sehr... Read More →


Thursday September 3, 2015 16:30 - 18:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

16:30

Yoga: Stärken und Regenerieren | Restore and Rejuvenate
Limited Capacity seats available

Soft Yoga. Stelle deine Kräfte wieder her durch tiefen, nährenden Atem und langsame Bewegungen. Erlebe, wie die Loslösung von jeglichem Bemühen viel Energie in deinen Körper und deinen Geist bringt.

Soft Yoga. Restore and rejuvenate yourself through blessings of deep, nourishing breath and slow movements. Experience how letting go of 'effort' brings great power into your mind-body-system.

Artists
avatar for Annette Söhnlein

Annette Söhnlein

Annette Söhnlein ist seit dem seit 2014 enge Beraterin und Co-Kuratorin des Urban Libertines Salon by The Lovers. Sie ist ebenfalls Vorstandsmitglied bei der Förderinitiative The Lovers e.V. Und Annette ist Yoga Lehrerin in Berlin. Vor allem Eine, die die Menschen verzaubert. Sie unterrichtet Anusara-Inspired Yoga, klassisches Hatha Yoga und Hormon-Yoga. Hinzu kommt Yoga für besondere Bedürfnisse wie zum Beispiel Yoga für... Read More →


Thursday September 3, 2015 16:30 - 18:00
NH_13.3

17:00

Meditation: Zazen – Sitzen | Sitting
Limited Capacity seats available

Zen ist der Augenblick gerade jetzt, so, wie er ist. 
Unmittelbar, bevor du ihn benennst, bewertest und einordnest. Zen ist also die unmittelbare Ein-Sicht in die Wirklichkeit. Von einer Lehre keine Spur!

In unserer Tradition berufen wir uns auf das Erwachen Siddharta Gautamas, der so zum Buddha wurde. Was ist Erwachen? Zu erfahren, was du schon immer bist. Zen ist keine Lehre sondern Praxis, in der es um deine eigene Erfahrung geht. 

Im „Herzsutra“ des indischen Weisen Nagarjuna aus dem 2. Jahrhundert heißt es: „Form ist Leere. Leere ist Form.“ 
Das ist paradox und nicht zu verstehen. Das ist nur zu erfahren. In den Momenten, wo ich Verbundenheit spüre, komme ich dieser Erfahrung nahe. Leere und Form sind Nicht-Zwei. 

Die relative und die absolute Wirklichkeit, die Welt der Vielfalt und die Welt der Einheit, Schöpfer und Geschaffenes, Subjekt und Objekt sind gleich? Es geht um die absolute Identität von Allem im Augenblick. Es gibt keinen Unterschied zwischen mir und dem Absoluten, zwischen mir und dir. 

Willigis Jäger drückte es so aus: „Die Welle ist das Meer“. Das absolute Meer manifestiert sich als diese Welle, die ich gerade bin. Es ist immer das gleiche Wasser. Wenn ich diese Erfahrung mache, kann ich nur staunend und mit offenem Mund da stehen. So ist es, so ist die Wirklichkeit! Dann tue ich das, was zu tun ist, voller Hingabe und Mitgefühl. 

Nur die Weisheit des Herzens versteht das Sowohl-als-auch. Ich bin ganz Individuum, einzigartig und vollkommen und ich bin der Urgrund, aus dem alles entspringt. Ich bin die absolute Liebe aber ich bin auch das Böse, das geschieht. Letzteres heißt aber nicht, dass ich fatalistisch hinzunehmen hätte, was Menschen Menschen antun. Ich bin jederzeit herausgefordert, alles mir mögliche zu tun, um Leben zu schützen und zu entwickeln. 

Wo finde ich diese Weisheit und was ist die Praxis des Zen? Zunächst einmal in Stille sitzen, in Stille gehen. Das brauchen wir, um lebendige, eigene Erfahrung zu ermöglichen. 
Ziel ist aber nicht Rückzug, Ziel ist der Alltag, d ein Alltag. Es gibt keinen Unterschied zwischen Übung und Alltag. 

Ich bin auf dem Festival:
• Zum gemeinsamen Sitzen und Gehen in der Stille im Meditation Dome 
• Zu Einführungen in diese Praxis zu regelmäßigen Zeiten im Meditation Dome
• Zu Kurzvorträgen über diesen spirituellen Weg der Transformation, den Kontext von Meditation und gemeinsamen Austausch

Artists
avatar for Manfred Rosen

Manfred Rosen

Spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister dessen Linie „Leere Wolke“, 46. Nachfolger des chinesischen Chan-Meisters Lin-Chi (jap.: Rinzai, gest. 866).  | | Diese Titel sind lediglich Hinweise auf meine Herkunft in einer Traditionslinie, die zu den großen und ältesten Weisheitslehren der Menschheit zählt. Sie haben die Bedeutung, die du ihnen gibst! | | I am a spiritual companion in the tradition of... Read More →


Thursday September 3, 2015 17:00 - 18:00
Bucky Dome

17:00

Meditation: Kundalini
Limited Capacity seats available

Die „Schwestermeditation“ zur dynamischen Meditation findet am besten bei Sonnenuntergang oder am späten Nachmittag statt. Komplett in das Schütteln und Tanzen der ersten beiden Stufen einzutauchen hilft Verhärtungen in unseren Körpern zu lösen, so dass die unterdrückte und blockierte Energie fließen kann. Die Energie tanzt und verwandelt sich in Freude und Glück. Die letzten beiden Stufen lassen die Energie in vertikaler Richtung fließen, damit sie sich in der Höhe in Stille umwandeln kann. So entsteht eine sehr effektive Art, am Ende des Tages zu entspannen und loszulassen.

The „sister meditation“ to the Dynamic Meditation is best done at sunset or in the late afternoon. Being fully immersed in the shaking and dancing of the first two stages helps to ,melt‘ the rock-like being, wherever the energy flow has been repressed and blocked. Then that energy can flow, dance and be transformed into bliss and joy. The last two stages enable all this energy to flow vertically, to move upwards into silence. It is a highly effective way of unwinding and letting go at the end of the day.

„When I say shake, I mean your solidity, your rocklike being should shake to the very foundations, so it becomes liquid, fluid, melts, flows. And when the rocklike being becomes liquid your body will follow. Then there is no shaker, only shaking; then nobody is doing it, it is simply happening. Then the doer is not.“
„Enjoy it, but don’t will it. And remember, whenever you will a thing you cannot enjoy it. They are reverse, opposites; they never meet. If you will a thing you cannot enjoy it, If you enjoy it you cannot will it.“ Osho

Artists
avatar for Puja Lepp

Puja Lepp

Als Persönlichkeitstrainerin und erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie verbindet Puja moderne Psychologie und spirituelle Techniken für seelische Heilungsprozesse auf einzigartige Weise. Ihre Seminare, Workshops und Einzelsitzungen richten sich an Menschen, die sich einen tiefen, positiven und nachhaltigen Wandel in ihrem Leben wünschen. Puja erklärt: „Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen. Ich unterstütze sie bei... Read More →


Thursday September 3, 2015 17:00 - 18:15
Ambulatorium

17:00

Inter-Action Workshop: Ecstatic-Dance: Free-Flow-Wave
Limited Capacity seats available

Ein magnetisches, energetisches Tanztreffen, bei dem Bewegung, Tanz und Ausdruck ganz frei die Tanzfläche füllen. Musik und Bewegung beginnen langsam, werden mehr, mehr, mehr bis zur Ekstase und gefolgt von einem Nachglühen und einem Loslassen. Spielerisch und ausdrucksstark lösen wir uns von unseren Körpern und erleben reine und ekstatische Freude gemeinschaftlich auf der Tanzfläche.

--------

A magnetic, energetic dance gathering in which ultimate freedom of movement, dance & expression is invited to play on the dance-floor...The music & flow starts slow and juicy, and builds up, up, up to Ecstatic dimensions, finally releasing into the afterglow of letting go...Through truly allowing our bodies to surrender, play & express, we elevate our whole being into pure, ecstatic JOY, all together on the dance-floor.


Artists
avatar for Melissa Honeybee

Melissa Honeybee

Melissa Honeybee is DJ, holistic healer, & creator of magical gatherings & Cacao-dance-rituals in Berlin and beyond...Music and dance has shaped and transformed her life in magical and expansive ways: from her American hip-hop & house-roots, to Gabrielle Roth’s 5 Rhythms, to the wild freedom of Berlin...She is a devout lover & connoisseur of deep-musical patterns spanning the entire spectrum of (soul) music & believes music & dance to be THE... Read More →


Thursday September 3, 2015 17:00 - 18:30
NH 13.2

17:00

Keynote: Über uns hinaus – Ganzheit, Leben und Arbeit | Beyond Ourselves – Wholeness, Life, and Work
Limited Capacity seats available

Wie kann Gemeinschaftsleistung besser gelingen?
„Teile und herrsche“ ist ein populäres Erfolgsrezept in der westlichen Welt: Kopf gegen Gefühl. Marketing gegen Vertrieb. Wir gegen die. Mensch gegen Natur.
Heute spüren wir, wie sehr wir alle im selben Boot sitzen. Nicht nur mit unseren Kollegen, und der Welt insgesamt — auch mit allen Anteilen in uns, die uns als Ganzes ausmachen.
Wie bringen wir all das respektvoll unter einen Hut, privat wie im Beruf? Wie integrieren wir Individualität und Verbundenheit?
Über sein Buch „Management Y“ und seinen Film „Augenhöhe“ hinaus reflektiert Ulf Brandes über Ansätze, unser Leben und unsere Organisationen in authentischer Verbundenheit zu gestalten.

------

How can we nurture collaborative spirit? „Divide and conquer“ has been a popular Western recipe for ages: body or mind. R&D versus Marketing. Man against nature. Us against them.
Today we sense how much we're all in the same boat. Not just with our colleagues, and with the entire world — also with all parts of our soul that establish our personality.
How might we integrate all this in our private and professional lives?  How can we embrace our individuality as well as our connectedness?
Beyond his book „Management Y“ and his film „Augenhöhe“, Ulf Brandes invites us to reflect approaches to develop our lives and our organizations in authentic connectedness.

Artists
avatar for Ulf Brandes

Ulf Brandes

Ulf Brandes moderiert und leitet moderne Innovations- und Organisationsentwicklungsprogramme, die sich am Menschen orientieren. Nach 10 Jahren Erfahrung bei weltweiten Marktführern wie Procter & Gamble, eBay und Google, und weiteren 10 Jahren in digitalen Startup- und Beratungsfirmen unterstützt er heute Organisationen im Wandel, gemeinsam mit seinen Kollegen bei Brandes & Partners. | Ulfs bekanntes Buch „Management Y“ (Campus-Verlag... Read More →


Thursday September 3, 2015 17:00 - 18:30
NH_16

17:00

Yoga: Heilung durch Töne | I Sing the Body Electric
Limited Capacity seats available

Vor Tausenden von Jahren haben die Yogis erkannt, dass alles im Universum vibriert … auch wir Menschen. Diese Klasse soll eine Einführung in die alte Wissenschaft der Heilung durch Klänge und die Reinigung des 5. Chakra geben, die Kraft, Mut und Lebensenergie spenden soll. Wir werden das heilende Potential und die medizinische Nutzung von Tönen erklären und eine spezifische Anleitung geben, wie du deine Stimme als Mittel für die Transformation und das Erwachen nutzen kannst.

For thousands of years, yogis have recognized that everything in the Universe is vibrating…including us. This class will give students an experience with the ancient science of yogic sound healing and offer specific sequences for purification of the 5th chakra that leads to strength, courage and the ability to live and speak truth. We will explore the healing power and even medicinal uses of sound and specific instruction on how to use your voice as an aid to transformation and awakening.

Artists
avatar for Suzanne Sterling

Suzanne Sterling

Suzanne Sterling ist eine engagierte Musikerin, Yogi, Aktivistin und soziale Innovatorin, die seit über 20 Jahren Workshops gibt. Sie ist Gründerin von Voice of Change, Mitbegründerin von Off the Mat into the World und leitet die Global Seva Challenge. Sie wurde als Musikerin mehrfach ausgezeichnet, hat fünf Soloalben veröffentlicht, sowie zahlreiche DVD-Soundtracks. Leidenschaftlich inspiriert sie Menschen, ihre eigene Stimme zu finden... Read More →


Thursday September 3, 2015 17:00 - 18:30
Astra Lobby

18:00

Street Food Festival
Thursday September 3, 2015 18:00 - Friday September 4, 2015 00:00
NH_Innenhof

19:00

Inter-Action Performance: Good Luck Barbara!
Limited Capacity seats available

Artists
avatar for Good Luck Barbara!

Good Luck Barbara!

Good Luck, Barbara! (USA/CAN) machen gewitzte wie tiefsinnige Impro-Comedy auf Englisch. Alles entsteht spontan vor Ort und wird aus Vorschlägen aus dem Publikum entwickelt. Der RBB beschrieb sie als „wunderbar sonderbar“, impro-news.de sprach eine „definitive Empfehlung“ aus. Nur ihre Eltern halten sie für eine „große Enttäuschung“. | | Good Luck, Barbara! (US/CAN) perform quick-witted, rapid fire, yet slow burning... Read More →


Thursday September 3, 2015 19:00 - 20:00
Astra Zelt

19:00

Yoga: Balance Yoga Workshop
Limited Capacity seats available

Dieser Flow bringt dich in Balance: Yin & Yang. Bestehend aus Standpositionen, Atemtechniken, Core-Übungen und vielem mehr geht es in diesem Workshop um deine innere und äußere Balance.

This flow brings you into balance: Yin & Yang. Consisting of standing positions, breath exercises, core practices and much more, this workshop focusses on your inner and outer balance.

Artists
avatar for Irina Alex

Irina Alex

Irina ist Co-Gründerin von Yoga Team Berlin (www.yogateamberlin.de) und holt dich dort ab, wo deine Fähigkeiten verborgen sind. Auf eine intensiv-ruhige und doch herausfordernde Art kannst du dein ganzes kreatives Potenzial ausschöpfen. Gemeinsam mit ihrem Mann Valentin Alex leitet sie Retreats im In- und Ausland, unterrichtet Partner-, Balance-, Detox- und Yoga-Nidra-Workshops. | | Irina is the co-founder of Yoga Team Berlin... Read More →


Thursday September 3, 2015 19:00 - 20:15
NH 13.2

19:00

Yoga: Sadhana Intensive – Disziplin und Engagement | Discipline and Dedication
Limited Capacity seats available

Die Theorien des Yoga alleine werden uns keine Veränderung bringen, nur die Praxis/Sadhana kann das tun. Die Disziplin in unserer Praxis wird nicht ausreichen, um wahre Veränderung zu schaffen. Um unser Potential wahrhaftig zu entfalten, muss unsere Motivation die Hingabe und die Liebe sein. Liebe für uns selbst, Liebe für das, was wir tun, Liebe für unseren Weg. Die Hingabe für unsere höchsten Bestrebungen führt uns durch die „Ups and Downs“ des Lebens sowie auf unserem eigenen Weg. Yoga bietet uns eine Struktur, mit der wir arbeiten können; Struktur gepaart mit Offenheit und dem Element des Geschehen-Lassens, setzt den Grundstein für Entwicklung, Wachstum und Transformation.

The theories of yoga alone won´t bring us any change, only actual practice (sadhana) can do that. And yet discipline in our practice will not be enough to create real change. To truly to realize our potential, our motivation must be dedication and love. Love for ourselves, love for what we do, love for our path. The devotion to our highest aspirations takes us through the „ups and downs“ of life as well as our individual/own way. Yoga provides us with a structure with which we are able to work. Structure combined with openness and the ability to allow things to happen sets the foundation for development, growth and transformation.

Artists
avatar for Christina Lobe

Christina Lobe

Ich liebe es zu lernen, mich selbst zu entdecken. Wenn ich weiß, was meine Quelle ist, kann ich offen den Menschen begegnen. Durch Yoga kann ich mehr in die Ganzheit des Lebens eintauchen. Immer die Verbindung zu finden ist das lebendige Pulsieren des Universums, das auch mich lebendig hält. | | I love to learn, to discover things on my own. When I know what my motivation is, I can meet people with my arms wide open. Through yoga I... Read More →


Thursday September 3, 2015 19:00 - 20:15
Bucky Dome

19:00

Changemaker bei der Arbeit: Liebe in Aktion | Changemaker at Work: Love in Action
Limited Capacity full

Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen, um auch während ihrer Arbeitszeit einen positiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Diese Wechselwirkungen zwischen privaten Werten, Einstellungen und Verhaltensweisen im Kontext von Gesundheit, Spiritualität und Nachhaltigkeit und der Arbeitswelt haben weitreichende Konsequenzen für Mitarbeiter und Unternehmen.

Im Workshop sollen diese Auswirkungen auf individueller, unternehmerischer und gesellschaftlicher Ebene reflektiert werden. Der Workshop liefert Mitarbeitern und Führungskräften konkrete Tools, um ihrem inneren Wandel am Arbeitsplatz Ausdruck zu verleihen und zeigt so neue Chancen für die Karriereplanung und Organisationsentwicklung auf.


More and more people are seeking for alternatives to have an positive impact on the sustianable developement also during their working time. These spillover between private values and behaviors in the context of health and sustainabilty and the workplace have a strong impact on employees and corporations.

In this workshop we will reflect those implications on and individual, corporate and societal level. The workshops delivers employees and executives concrete tools to express the inner change in the workplace and shows new ways for the career planning and the organisational development.

Artists
avatar for Christoph Harrach

Christoph Harrach

Yoga-Lehrer und Betriebswirt, Jahrgang 1974. Der Vater von zwei Kindern zählt zu den Vordenkern im Bereich nachhaltige und gesunde Lebensstile in Deutschland. 2010 erhielt er für seine Arbeit mit KarmaKonsum (www.karmakonsum.de) den deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Medien. Er zählt zu den Projektträgern der UN-Dekade für nachhaltige Bildung der UNESCO (2009, 2014) und ist offizieller Botschafter der Klimaschutzkampagne der... Read More →


Thursday September 3, 2015 19:00 - 20:30
NH Außenhof

19:00

Die Neurobiologie des Glücks | Neurobiology of Luck
Limited Capacity seats available

Prof. Dr. med. Tobias Esch: Transformationslabor --> Was das Leben bringt: Glück, Zufriedenheit und Reifungsprozesse über die Lebensspanne (Alt und Jung kommen ins Gespräch)

Idee: In einem kurzen Input wird ein Überblick über aktuelle Forschungen zur Lebenszufriedenheit und zum Glück („Happiness“) aus Perspektive der Neurobiologie und Positiven Psychologie gegeben. Darin wird das Thema eines lebensimmanenten Reifungsprozesses beleuchtet und anschließend auf der Erfahrungsebene der TeilnehmerInnen diskutiert. Idealerweise gelingt es, Jüngere und Ältere gemeinsam ins Gespräch zu bringen und Themen, ggf. Thesen und Fragestellungen (Antworten?), entlang der aufgeworfenen Punkte zu entwickeln und zu verabreden.

Artists
avatar for Tobias Esch

Tobias Esch

Prof. Esch ist Facharzt, Gesundheitsforscher und Neurowissenschaftler. | Studium der Humanmedizin in Göttingen, ärztliche Weiterbildungen u.a. an den Universitäten Harvard, Witten-Herdecke, Duisburg-Essen und Berlin (Charité). | Zurzeit als Professor an der Hochschule Coburg und Gastprofessor an der Harvard Medical School tätig, dazu Research Associate an der State University of New York. | Im Bereich der „Positiven Psychologie... Read More →


Thursday September 3, 2015 19:00 - 20:30
NH_16

19:00

Yoga: Stürmische Zeiten des Wandels | Storm of Change
Limited Capacity seats available

Diese Zeit des Wandels kann sowohl spannend und beflügelnd als auch beängstigend sein.

Sich den grenzenlosen Möglichkeiten zu öffnen ist alles, was wir uns wünschen und trotzdem haben wir so viel Angst aus unseren Gewohnheiten auszubrechen. Wir halten uns fest an veralteten Werten, die uns durch unsere Traditionen und Familien auferlegt wurden.

Wir sind die erste Generation, die in diese neue Zukunft aufbricht, Wir sind wir diejenigen, die die Gesellschaft verändern!
Um dies zu tun, müssen wir unser Glaubenssystem und unser Verständnis von Beziehungen, für diese neue Zeit, anpassen. Es gilt einige Begrenzungen zu durchbrechen.

Wenn alles wackelt um einen herum, ist es am Besten still zu absolut präsent zu sein: Wir werden die Aufmerksamkeit auf das „Hier und Jetzt“ mit der Schönheit und Kunst des Vinyasa Krama üben, werden uns mit Balancing Posen verwurzeln und justieren unsere Überzeugungen, was wir können oder nicht tun können, mit einer Kundalini Meditation.

Der Soundtrack wird mitreissend modern und traditionell inspirirend sein.


This time of change can be both exciting and frightening.

Now is the time to open up to limitless possibilities! This amazing moment is all we strive for, and yet we are so afraid of our greatness, so used to our old limitations put upon us by our traditions and family.

We are the first generation to break into this new future; we are the ones that can change society!
In order to do this we need to readjust ourselves, our belief system and our understanding of relationships for this new time and age.

This is not always easy. And when everything is shaking around you: best is to be still and fully present.

We will practice the attention to the moment with the beauty and art of Vinyasa Krama. We will root ourselves with balancing poses and readjust our beliefs of what we can or cannot do, with a Kundalini meditation.

Artists
avatar for Steph Jaksch

Steph Jaksch

Nach 10 Jahren des intensiven Reisens kehrte Steph ih Ihre Heimatstadt Berlin zurück. | | Sie trainierte in NYC den Jivamukti Yoga-Stil und absolvierte ihre Lehrerausbildung 2003, gefolgt von vielen Weiterbildungen mit anderen internationalen Lehrern, unter anderem mit Patrick Broome, Gurmukh und Mark Whitwell. | | 2005 wurde sie zum „Advanced Teacher“ zertifiziert. | | Das Zwischenspiel von Sanftheit und Dynamik vereint Steph... Read More →


Thursday September 3, 2015 19:00 - 20:30
Ambulatorium

20:00

Music: Alice Phoebe Lou
Alice Phoebe Lou is a force to be reckoned with. Growing up in Kommetjie, South Africa, Alice knew that as soon as she finished school she would pack up her things and see the world. Since her travels in Europe and busking around her new hometown of Berlin, Alice realized that music was the path she wanted to follow. She has performed to much acclaim all over Berlin, in U-Bahn stations and clubs alike. No matter where she goes, Alice captivates audiences with her raw, powerful voice and honest songwriting.

Artists
avatar for Alice Phoebe Lou

Alice Phoebe Lou

Alice Phoebe Lou ist eine Musikerin, mit der zu rechnen ist. Sie ist in Kommitje in Südafrika aufgewachsen und hat mit 19 ihre Sachen gepackt, um in Europa das Abenteuer zu suchen. Sie machte Musik in den Straßen von Amsterdam und Berlin. Nachdem Sie sich 2013 in der deutschen Hauptstadt niederließ, begann sie in U-Bahnstationen und an Straßenecken zu spielen. Heute ist sie fester Bestandteil der lebendigen Berliner Street Sounds, sei es... Read More →


Thursday September 3, 2015 20:00 - 21:00
NH_13.3

20:00

Music: Taksim Trio
Limited Capacity seats available

Taksim Trio setzt sich aus drei der bekanntesten türkischen Instrumentalisten zusammen: Hüsnü Şenlendirici an Klarinette und Duduk, İsmail Tunçbilek an der akustischen und elektrischen Bağlama (türkisches Saz) und Aytaç Doğan an der Kanun. Die Musik der drei Virtuosen (und Superstars!) aus Istanbul speist sich sowohl aus der traditionsreichen Musik der Gipsys als auch aus den Klängen des Bosporus. In ihren Programmen verweben sie orientalische Melodien traditionell türkischer Musik mit Elementen des Jazz und der klassischen Musik.

Video live at Jazzahead 2013

Eine schöne Kritik aus Freiburg von letzter Woche

Bonded to their instruments, committed to their friendship, Taksim Trio is a sublime example of what happens when three like-minded souls mix, mingle and merge into one. Featuring three of Turkey’s most in-demand master instrumentalists, Taksim Trio is made up of Hüsnü Senlendirici on the clarinet, Ismail Tunçbilek on the baglama and Aytaç Dogan on the quanun.

Dancing between different musical styles such as traditional, arabesque, jazz and classical, the musicians emerge with a sound that is the sum of their experiences. Some of the works on the album include phrases of music that will sound familiar and yet different, as the musicians update melodies they have picked up on their journeys to reflect their own musical identities.

Perhaps the reason why Taksim Trio is the perfect vehicle for these virtuosos to display their character is because the musicians have supreme control of their instruments, which comes to light through their inventive improvisations, or “taksims”. This honest and compelling album conveys the undeniable fact that for these musicians music is sacred. “Taksim Trio…making music inspired by the heart of Istanbul. / Taksim Trio is a super-ambient album meant to seep into the listener’s mind and unravel over time.“

Artists
avatar for Taksim Trio

Taksim Trio

Das Taksim Trio zählt zu den bestgehütesten musikalischen Geheimnissen der Stadt Istanbul, bestehend aus drei der besten Instrumentalisten der türkischen Metropole. Zwanglos öffnen sich die drei in Gypsy-Stilistiken geschulten Musiker Horizonten jenseits des Bosporus. Husnu Senlendericis fließendes und weiches Klarinettenspiel tanzt mit Ismail Tuncbileks glasklarer Baglama (eine kleinere Form einer türkischen Laute) und Aytac Dogans... Read More →


Thursday September 3, 2015 20:00 - 21:30
Badehaus Szimpla

21:00

Music: Patrice
Patrice stammt aus Sierra Leone bzw. Deutschland und ist ein Reggae-Sänger und Songwriter. Seit 2001 hat er neun Alben veröffentlicht. Er ist ein wesentlicher Bestandteil der hiesigen Popszene und tritt als Headliner auf diversen lokalen und internationalen Festivals auf.

Patrice from Sierra Leone/Germany is an influential Reggae singer as well as a songwriter. Since 2001 he has released nine albums and headlined major festivals all over Europe.

Artists
avatar for Patrice

Patrice

Patrice Babatunde Bart-Williams aka Patrice blickt bereits auf eine lange erfolgreiche Karriere zurück. Als Sohn eines Schriftstellers aus Sierra Leone und einer Deutschen wächst er in der Nähe von Köln auf. Seine musikalische Sozialisation erfährt er in der Kölner HipHop Szene. Er probiert alles aus – Musik, Graffiti, Freestyle, Tanzen, Djing und Skaten – und entdeckt dabei seine Leidenschaft für Reggae, die durch alle Ritzen seines... Read More →


Thursday September 3, 2015 21:00 - 22:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

21:00

Music: DJ Ipek
Limited Capacity seats available

DJ İPEK İPEKÇİOĞLU – Eklektik Berlinİstan
Turkey , OrAsian, Balkan, Elektro Fusion

Die in Berlin und Istanbul queer lebende DJ & Produzentin Ipek Ipekçioglu hat sich in der heterogenen, internationalen Clublandschaft einen Namen gemacht. Ihr faszinierender, nomadischer Sound - inspiriert von ihrer bikulturelle Sozialisation und Einflüssen - agiert außerhalb gängiger Pop Klischees. Spielerisch durchwandert DJ Ipek dabei verschiedenste Genres, was ihrer Musik den Beinamen "eklektisch" einbrachte. Diesem besonders vielseitigen Mix verdankt Ipek auch die Ehrung des Berliner Stadtmagazin Zitty als eine "der wichtigsten kulturellen Persönlichkeiten der Hauptstadt".

Artists
avatar for DJ Ipek

DJ Ipek

DJ İPEK İPEKÇİOĞLU – Eklektik Berlinİstan | Turkey, Balkan, Elektro Fusion | | Die in Berlin und Istanbul lebende DJ & Produzentin Ipek Ipekçioglu hat sich in der heterogenen, internationalen Clublandschaft einen Namen gemacht. Ihr faszinierender, nomadischer Sound – inspiriert von ihrer bikulturellen Sozialisation und Einflüssen – agiert außerhalb gängiger Pop Klischees. Spielerisch durchwandert DJ Ipek dabei verschiedenste... Read More →


Thursday September 3, 2015 21:00 - 23:59
NH 13.1

22:00

Music: Gnučči
Ana Rab, better known by her stage name Gnučči is an exuberant vocalist/rapper/performer/songwriter, quickly on the rise, establishing a name for herself with her unique take of club music. You could call it rap. Some call it tropical bass. It is undeniable dance music, but it’s also pop for a new decade, rich with many textures and sounds. Most simply put, Gnučči uses her interest in a wide field of styles and musical spaces to make bombastic bass-oriented songs.

Whether you are hit by her energetic cadence, witty raps or her charming voice and hooks, Gnučči is proving herself to be a vital new voice in music and an undeniably powerful live act.

Artists
avatar for Gnučči

Gnučči

Ana Rab, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Gnučči, ist Sängerin, Rapperin, Performerin und Songwriterin und hat sich mit ihrem einzigartigen Club Sound einen Namen gemacht. Man kann auch Rap dazu sagen. Manche sprechen von Tropical Bass. Ebenso ist es zeitgemäßer Pop, reich an Texturen und Sounds. Kurz: Gnučči interessiert sich für diverse Stile und Musikwelten, um daraus aufwendige Bass-orientierte Songs zu entwickeln. Echte... Read More →


Thursday September 3, 2015 22:00 - 23:00
NH_13.3

23:00

Music: Daniel Haaksman
Daniel Haaksman ist ein Berliner DJ, Musikproduzent, Journalist und Labelbetreiber.

Mit seinen Compilations „Dub Infusions“ (Best Seven/Sonar Kollektiv), sowie die Gründung seines ersten Labels Essay Recordings (zusammen mit Shantel) wurde er Ende der Neunziger Jahre, Anfang der Nuller Jahre erstmals einem größeren Publikum bekannt.

Seine Karriere begann Daniel Haaksman 2004 mit der Veröffentlichung seiner Compilation „Rio Baile Funk Favela Booty Beats“ (Essay Recordings), die Baile Funk, den Sound der Favelas von Rio de Janeiro, erstmals einem internationalen Publikum vorstellte. Heute gilt die Veröffentlichung als Referenz-Tonträger zum Thema Baile Funk.

Gleichzeitig schuf Haaksman mit seiner Compilation den heute außerhalb von Brasilien gängigen Genre-Begriff. In Brasilien nennt man die Musik Funk Carioca. 2005 entschloss sich Haaksman, dem neuen Sound aus Rio eine eigene Plattform zu geben und gründete Man Recordings, das weltweit einzige Label außerhalb von Brasilien, das Baile Funk aus Rio veröffentlicht. Brasilianische Künstler wie Sany Pitbull, Deize Tigrona, Edu K, Mr.Catra, MC Gringo oder DJ Sandrinho veröffentlichten auf Man Recordings ihre internationalen Debüt-Veröffentlichungen.

Darüber hinaus beauftragte Haaksman Künstler wie Diplo, Switch, Crookers oder Sinden (die heute Pop-Stars wie M.I.A., Santigold oder Black Eyed Peas produzieren) mit Remixen oder eigenen Baile-Funk-Produktionen für Man Recordings im Rahmen der Reihe „Funk Mundial“. Mit bald fünfzig Veröffentlichungen feierte Man Recordings 2010 fünfjähriges Bestehen und gilt heute als eines der weltweit einflussreichsten Label für Tropical Bass-Music.

Few individuals can claim to have done so much for musical exchange across the globe as Berlin based DJ, producer, journalist and label boss Daniel Haaksman. With the release of his 2004 compilation „Rio Baile Funk Favela Booty Beats“ he introduced the sound of Rio ́s favelas for the first time to a global audience, parallely creating the genre term „Baile Funk“, which today even has been adapted by Itunes as a genre (in Brasil, the music is called „Funk Carioca“).

From 2005 Daniel gave the sound of Rio De Janeiro its own platform and the Berlin treatment and started Man Recordings, today considered one of the leading international labels in tropical bass music. Man Recordings has released countless records by artists such as such as Diplo, Schlachthofbronx, Crookers, Bert On Beats or Daniel Haaksman himself amongst others, as well as the creme of Brazilian artists such as Deize Tigrona, João Brasil, Lovefoxxx, Marina Gasolina or Edu K.

As a DJ, he has travelled the world and played countless clubs, festivals and events, including Hollywood wedding parties to gunman patrolled ghetto- jams. His party friendly mix of baile funk, house, trap, bubbling, kuduro and everything in between has excited audiences everywhere. Daniel knows no musical rules, except for one: A DJ has to rock the party.

Since 2013 Daniel hosts the weekly radio mix show „Luso FM“ on German public radio „WDR Funkhaus Europa“. He also writes as a music journalist for various German dailies and weeklies such as Frankfurter Allgemeine and Zeit Magazin amongst others. Daniel is currently working on his second album with a scheduled release in autumn 2015.

Artists
avatar for Daniel Haaksman

Daniel Haaksman

Nur wenige Menschen können von sich behaupten, so viel für den musikalischen Austausch auf dem Planeten getan zu haben wie der Berliner DJ, Produzent, Journalist und Labelchef Daniel Haaksman. Mit der Veröffentlichung seiner „Rio Baile Funk Favela Booty Beats“ im Jahr 2004 hat er die Sounds von Rios Favelas zum ersten Mal einem weltweiten Publikum vorgestellt, parallel dazu hat er den Genre-Begriff „Baile Funk“ (in Brasilien wird diese... Read More →


Thursday September 3, 2015 23:00 - Friday September 4, 2015 00:00
NH_13.3
 
Friday, September 4
 

07:30

Meditation: Dynamisch | Dynamic
Limited Capacity full

Wer viel mit dem Kopf arbeitet, wer lernen will, wie er mitten im größten Chaos still und innerlich entspannt und trotzdem total aktiv dabei sein kann, für den gibt es eine geniale Meditationstechnik.

Dynamic Meditation, designed by Osho, is a specific response to a situation of restlessness, tension, and repression that arises in modern society. Dynamic Meditation is a one-hour practice program in five stages. The meditation begins with intense physical activity, building energy to a peak. After the active stages, we experience a period of silence. Dynamic Meditation will leave you alert, refreshed, and newly energized with a deep experience of relaxation, awareness, and inner silence.

„This is a meditation in which you have to be continuously alert, conscious aware. Whatsoever you do, remain a witness.” Osho


Artists
avatar for Ali von Stein

Ali von Stein

Ali von Stein ist der Mitbegründer des Osho Studio Berlin. Seine Meditationspraxis erstreckt sich über die letzten drei Jahrzehnte, davon hat er viele Jahre in Indien unter der Anleitung von Osho verbracht. Mit seiner Partnerin Krisana Locke gründete er The Meditation Module NYC und das Play2C/Osho Studio Berlin. Ali ist von Beruf Schauspieler und Theaterregisseur. Er freut sich, seinen Part in diesem Karneval des Lebens zu spielen. | | Ali... Read More →


Friday September 4, 2015 07:30 - 08:45
Ambulatorium

09:00

Morgeneinstimmung mit Markus Stockhausen | Morning Attunement with Markus Stockhausen
Limited Capacity seats available

Freies Tönen und Vokal-Singen mit Anleitung, auch mit Körperbewegungen. Tuning-in, die Freude, im großen Klang mitzusingen und so den Tag frisch und energetisiert zu beginnen.


Free guided singing, with body movements with movements. Enjoy to tune into the big, collective sound in order to start the day fresh and energized. Moments of silence give you peace.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Friday September 4, 2015 09:00 - 09:30
NH_16

09:30

Meditation: Devavani
Limited Capacity seats available

Eine der sanften, aktiven Meditationen ist die OSHO Devavani Meditation. Devavani bedeutet „Göttliche Stimme”. In dieser einfühlsamen Meditationstechnik bewegt sich diese göttliche Stimme durch den Meditierenden hindurch. Er wird zu einem leeren Kanal, einem leeren Gefäß. Im Christentum kennt man den Ausdruck: „In Zungen sprechen” und ganz ähnlich funktioniert diese Meditationsmethode in einer Art „Latihan” der Zunge. Latihan bedeutet, nichts zu tun und sich von Energie bewegen zu lassen. Normalerweise mit dem ganzen Körper gemacht, wird in der Devavani zunächst nur die Zunge zum Vehikel. Eine dermaßen entspannte und lockere Zunge entspannt den Verstand so sehr, dass es nach der Meditation einfach ist, in tiefen Schlaf zu sinken.

The OSHO Devavani Meditation is a gentle, active meditation. Devavani means „devine voice“. In this empathetic meditation technique, the devine voice is moving through the person who is meditating. She/He is turning into an empty channel, an empty vessel. In Christianity there is a common expression „to talk in tongues“. This meditation technique is doing something similar. „Latihan“ is the state the tongue is turning into: it does nothing, it is solely moved by energy. This technique can be used for the whole body, but in Davavani the tongue is the only medium. A tongue that is relaxed like this has an relaxing effect on the mind as well. After this meditation it is very easy to fall into a deep sleep.

Artists
avatar for Krisana Locke

Krisana Locke

Krisana Locke ist Mitbegründer / Direktor des Play2C / Osho Meditation Studio Berlin. Sie hat über 18 Jahre praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen als ausgebildete Therapeutin und Meditationslehrerin. Viele Jahre lebte und arbeitete sie im Osho Meditation Resort in Pune, Indien. Mit ihrem Partner gründete sie das Meditation Module NYC sowie das Play2C / Osho Studio Berlin. Sie liebt es mit der Meditation das Spiel der Lebensenergie... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 10:45
Ambulatorium

09:30

Inter-Action Workshop: Contact Improvisation: Breathing Spines and Playful Skins
Limited Capacity seats available

I wish to offer a small taste of my favourite ingredients in contact-improvisation. We start with tuning-in and breathing, with soft floor-work, continue with bodywork, and massage-inspired material, which leads into more dynamic exchanges. We develop our sensations, listen and dance from inside out, from the bottom to the top, while exploring organic movement on different levels. By finding soft strength and support, we prepare our bodies to listen and connect with each other, as well as our space and surroundings.

We will explore simple tools, such as sharing weight, support, momentum, suspension, different qualities of touch, impulses, leading and following, falling, spiralling...
We play with our spines and centers, while using our breath to soften our being. We discover effortless and easy ways to move together - finding the flow and joy of dancing.

We´ll also play with energetic space around us - in and out of contact. We create a sphere of listening with all our senses, connecting without touching. We develop sensitivity to read and follow each other in movement.


Artists
avatar for Vega   Luukkonen

Vega Luukkonen

Vega ist eine leidenschaftliche Tänzerin, Performance-Künstlerin und Tanzlehrerin. Ihr Herz schlägt für die Kontaktimprovisation. Sie schloss an der Theatre Academy of Finland als Tanz- und Theaterlehrerin ab. Seitdem unterrichtet sie Tanz und Kontaktimprovisation auf der ganzen Welt und an vielen international anerkannten Festivals und Retreats. Sie ist eine der Organisatoren des Goa Contact Festivals. Sie hat ihre letzten 10... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 11:00
NH 13.2

09:30

Keynote: Gemeinwohlökonomie – Ein ökonomisches Zukunftsmodell | Economy for the Common Good: an Economic Model for the Future
Limited Capacity seats available

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung, die durch die Umschreibung der Systemspielregeln den Werte-Widerspruch zwischen Markt und Gesellschaft auflöst. An die Stelle von Gewinnstreben und Konkurrenz treten Gemeinwohl-Streben und Kooperation – dieselben humanen Grundwerte, die unsere zwischenmenschlichen Beziehungen gelingen lassen. Schon mehr als 1700 Unternehmen aus zahlreichen Staaten haben sich der im Oktober 2010 gestarteten Initiative angeschlossen, die Bewegung wächst im Herzen Europas. Alle können sich beteiligen. www.ecogood.org

The initiative Economy for the Commond Good which is jointly supported by NGOs, politicians, private individuals and companies, began in October 2010. Since then, it has grown unexpectedly fast. More than 1700 companies officially support the initiative and almost 200 have implemented the „Common Good Balance Sheet“. In over 100 local support groups, the Economy for the Common Good (ECG) is becoming an international, grassroots movement. It is a growing, dynamic movement with global resonance. We see it as an open space, striving for networking and cooperation with other social movements. Everyone is invited to become part of this movement and help create an Economy for the Common Good. www.ecogood.org

Artists
avatar for Christian Felber

Christian Felber

Christian Felber ist Buchautor, Universitätslektor, internationaler Referent, Yoga-Profi und freier Tänzer in Wien. Er hat Attac Österreich mitbegründet und ist Initiator des Projekts Bank für Gemeinwohl und der Gemeinwohl-Ökonomie. Er verfasste eine Reihe von Wirtschaftsbestsellern, zuletzt „Retten wir den Euro!“, „Die Gemeinwohl-Ökonomie“ und „Geld. Die neuen Spielregeln“. | | | | Christian Felber is a writer, university... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 11:00
NH_16

09:30

Meditation: Tiefenökologie und planetares Bewusstsein | Deep Ecology and Planetary Consciousness
Limited Capacity seats available

Wir alle wissen aus der Schule, dass wir auf einem Planeten leben. Doch dies bleibt für uns meistens reines Kopfwissen. In dieser Meditationssitzung wollen wir mit Wahrnehmungsübungen, Dialogarbeit und geführter Meditation diese Wirklichkeit auch körperlich und seelisch erfahrbar machen.

We all know that we live on planet earth. But for most of is this fact remains abstract information. In this meditation session, we want to turn this fact into a physical and emotional reality, employing awareness exercises, dialogue work and guided meditation.

Artists
avatar for Dr. Felix Hoch

Dr. Felix Hoch

Begleitung von Innovations- und Veränderungsprozessen seit 2010. Studium der Biologie, Religionswissenschaft, Japanologie und Philosophie in München und Tokio. Promotion zu Interdisziplinarität und Methodenintegration. Weiterbildung zum integral-systemischen Business Coach und in Design Thinking. | | Facilitating innovation and change processes since 2010. Study in biology, comparative religion, japanology and philosophy in Munich and... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 11:00
Bucky Dome

09:30

Yoga: Das Leben ist hart und endet mit dem Tod – Zeitlupenyoga als Widerstand | Life is Hard and Then you Die: Slow-Motion Yoga for Resistance
Limited Capacity seats available

Soweit ich weiß, gibt es einen Actionfilm, der „Transformers“ heißt, aber was heißt es für uns, sich zu verändern? VIelleicht ist es ja einfach, und man muss nur etwas finden, was man liebt. Ein schweißtreibender, konzentrierter und tiefgehender Vinyasa-Flow zum Sound von Miles Davis and Alice Coltrane. Für Widerstandskraft gegen Selbstgerechtigkeit und Missgunst. Mit langsamen Sonnengrüßen, vielen Drehungen, sanften bis tiefen Rückbeugen, und Meditation. Geeignet für alle Level.

I know there is a movie called „Transformers“ but what does it take for real people like us to change? It's easy, just find something you love. A sweaty, slow but deep vinyasa flow supported by Miles Davis and Alice Coltrane. For Resistance against self-righteousness and resentment. Including slow sun salutes, many twists, different options for backbending and meditation. For all levels.

Artists
avatar for Kristin Rübesamen

Kristin Rübesamen

Kristin Rübesamen unterrichtet Yoga seit fast 20 Jahren, ausgebildet von Sharon Gannon und David Life (Jivamukti) und Cyndi Lee (Om Yoga). Nach einer Dekade in NYC und London unterrichtet sie nun Berlin. Die Chefredakteurin von YogaEasy.de ist außerdem Autorin von „Alle sind erleuchtet“, „Great Yoga Retreats“ und das „Yoga ABC“. | | Kristin Rübesamen has been teaching yoga for almost 20 years, trained by Sharon Gannon and David... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 11:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

09:30

Yoga: Die Kunst des Vinyasa Krama | The Art of Vinyasa Krama
Limited Capacity seats available

Achtsamkeit für jeden einzelnen Moment zu entwickeln verändert unser Leben grundsätzlich. Wir erkunden eine der esoterischeren Konzepte, die hinter der Vinyasa-Krama-Technik stehen. Wir beginnen mit Atemübungen, fügen langsam einige Bewegungen und andere Komponenten, die wesentlich für diese Praxis sind, hinzu und schließen mit einem den Rücken beugenden, das Herz öffnenden Vinyasa.

Developing Awareness in Moment-to-Moment Changes in our Lives: We will explore some of the more esoteric concepts that stand behind the Yogic technique of Vinyasa Krama. Starting with some breathing exercises, we will slowly add movement and other components that are essential to this practice, and will end with a heart-opening Backbending Vinyasa.

Artists
avatar for Yogeswari

Yogeswari

Yogeswari unterrichtet seit 2000 bei Jivamukti Yoga in New York, und ist eine der qualifiziertesten Lehrerinnen dieser Methode. Sie absolvierte die Yoga-Lehrerausbildung für Fortgeschrittene und lehrt heute im Rahmen des Jivamukti Teacher Trainings. Yogeswari ist für ihre intensiven, fließenden Vinyasa-Sequenzen bekannt, sowie für ihre tiefgründige philosophische Lehre. Seit 2004 unterrichtet sie weltweit. 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 11:00
Astra Lobby

09:30

Yoga: Erschlage nicht deinen Drachen – Verbinde dich mit dem inneren Mysterium | Don’t Slay your Dragon – Connect to the Mystery Inside
Limited Capacity seats available

Der Drachen verkörpert alte Weisheit und Magie, die wir alle in uns tragen, von der wir aber uns häufig abschneiden. Die Klasse erforscht die Möglichkeit, dass wir weniger kämpften und uns anstrengen müssen, sowie die Gelegenheit, das Mystische zuzulassen.

The dragon stands for ancient wisdom and magic, which we all carry inside, but are often cut off from. This backbend class explores the possibility of struggling less, not working quite so hard, and of allowing the magic to be there.

Artists
avatar for Sandra Heider

Sandra Heider

Ich bin eine zertifizierte Forrest-Yoga-Lehrerin und ein Guardian, d.h. ich biete offizielle Mentorenprogramme und Weiterbildungen für Lehrer im Forrest-Yoga-Stil an. Außerdem habe ich eine Ausbildung in körperbezogener Psychotherapie und bin daran interessiert, wie Wandel und Transformation durch das Zusammenspiel von Yoga und Psychotherapie hervorgerufen werden. | | I am a certified Forrest Yoga teacher and guardian, authorised by Ana... Read More →


Friday September 4, 2015 09:30 - 11:00
NH_13.3

09:30

Forever Young Kinderprogramm | Kids Program
Limited Capacity seats available

Um das Festival zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen, haben
wir ein besonderes Kinderprogramm entwickelt. Jeden Tag bieten
ausgebildete LehrerInnen, ErzieherInnen und Volunteers ein breites
Spektrum von Aktivitäten an.

Programm für Kinder
Der Forever Young Kinderbereich im äußeren Hof der Neuen Heimat wird in zwei Hauptbereiche unterteilt:

• Ein Play Space mit Spielen und Bastelmaterial.
• Ein Workshop Bereich, mit einer großen Auswahl an Aktivitäten für
Kinder von 3 bis 10 oder 11 Jahre, mit Shows und Unterhaltung (siehe
Zeitplan unten). Zu diesen Aktivitäten sind auch die
Eltern/Begleitpersonen eingeladen.

Hier weiterlesen: www.forever-now-festival.com/kinder

-------

We want to welcome families to the Forever Now Festival and celebrate
transformation all together – that is why we designed a special
Children's Program led by professional teachers, child-care specialists
and volunteers who are presenting a wide selection of activities.

Program for children
The Forever Young Children's Area at Neue Heimat's Outer Hof will be divided into two main areas:
• A playspace with games and craft materials
• A workshop area, with a wide selection of activities for children from 3
to 10-11 years old, for shows and entertainment. (See the schedule
below)
These activities can be enjoyed by parents along with their children.

More: www.forever-now-festival.com/en/kids

Friday September 4, 2015 09:30 - 18:00
Astra Backstage

10:00

Female Leadership Lab – Inner Work: Empowering Female Qualities
Limited Capacity full

Empowering Female Qualities – eine innere Reise zur eigenen Kraft

(1-tägiger Intensiv-Workshop mit 4 Facilitatorinnen, begrenzte TN-Zahl 16 Personen. Der Workshop findet Freitag 10 h–13 h und 15 h–18 h statt, und wird am Samstag zur selben Zeit wiederholt.)

In diesem eintägigen Workshop wird das innere Potenzial der Teilnehmer/innnen gehoben und transformiert, um es kraftvoll in der Welt zur Verfügung zu stellen. Das ist besonders für Frauen wichtig, die über Jahrtausende hinweg in ihrer persönlichen Ausdrucks- und Handlungskraft eingeschränkt wurden.

Der Workshop richtet sich an alle, Frauen wie Männer, die mit der Entdeckung ihrer weiblichen Transformationsqualitäten in Kontakt kommen möchten und diese im Alltag zu mehr Ausdruck bringen wollen.

Hier ausführliche Informationen zum Themenschwerpunkt „Female Leadership“.

Artists
avatar for Birgit Ströbel

Birgit Ströbel

Birgit Ströbel ist Unternehmerin und BusinessCoach (www.birgitstroebel.de). Sie hat bereits mehrere digitale Unternehmen gegründet und erfolgreich aufgebaut. | „Aus meiner jahrelangen Unternehmererfahrung, gepaart mit fundierter Coaching- und Transformationsausbildung mache ich Potentiale sichtbar und sorge für Klarheit und Bewegung in Menschen (und Organisationen), sodass diese anspruchsvolle Ziele leichter erreichen können. Ich freue... Read More →
avatar for Iris von Tiedemann

Iris von Tiedemann

Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich als Leadership Coach intensiv mit Menschen zusammen. Transformationsarbeit ist Kern meiner Coachings. Ehemals aus der Film- und Medienbranche kommend habe ich mich auf einen szenarisch und archetypisch geprägten Arbeitsansatz spezialisiert, der dichte Erfahrungsräume für Strategie- und Veränderungsprozesse von Einzelpersonen und Teams ermöglicht. | | Iris ist auch eine der KuratorInen des... Read More →
avatar for Katrin Brinkhoff

Katrin Brinkhoff

Katrin Brinkhoff ist Medienpsychologin, Moderatorin und Coach seit 14 Jahren. Sie unterstützt Gruppen und Individuen in der Kommunikation , bei anstehenden Veränderungen und in kreativen Prozessen. Ihre Kunden sind überwiegend aus dem Medien- und Kulturbereich. | | Katrin Brinkhoff is a Media Psychologist and Facilitator for more than 14 years. She supports groups and individuals in communication and idea generation. she mainly works for... Read More →


Friday September 4, 2015 10:00 - 18:00
NH_13.4

11:30

Inter-Action Workshop: AcroYoga
Limited Capacity seats available

FUNdamentals (Grundlagen) Workshop
Acro Yoga verbindet die Weisheit des Yogas, die dynamische Energie der Akrobatik und die liebevolle Güte der Heilkunst miteinander.
Wenn du aufrecht stehen willst, benötigst du starke Wurzeln. Dieser Workshop bietet dir die Möglichkeit fliegen zu lernen und deine Acro-Yoga-Grundfähigkeiten zu trainieren.
Die Solarelemente des Acro Yogas helfen dir in deinem Körper zu sein, deine Stärke zu finden und sich gegenseitig zu kräftigen.
Einfache Partnerübungen, lustige Spiele, sowie eine entspannende Beinmassage sind alles Teile der Praxis, werden dich hoch fliegen lassen und du wirst dich mit Körper und Seele gut fühlen.

--------

FUNdamentals Workshop
AcroYoga blends the wisdom of yoga, the dynamic power of acrobatics, and the loving kindness of healing arts.
If you want to stand tall you need a strong roots. This workshop offers ways to learn flying and to train your AcroYoga FUNdamental skills. The solar elements of Acroyoga help you to get into your body, find your strength and empower each other. Simple partner exercises, FUN games as well as a relaxing leg massage are all part of the practice and let you fly high and feel good with your body & soul.

Artists
avatar for Lilli Breininger

Lilli Breininger

Lilli ist Vinyasa-Yoga-Lehrerin und zertifizierte AcroYoga-Lehrerin. Zu ihrem Hintergrund gehört so Verschiedenes wie Anthropologie, Journalismus und Fotografie. Als Halb-Filipina und Halb-Deutsche hat sie sich in gesellschaftspolitischen Prozessen in Deutschland und auf den Philippinen zu Fragen wie den Menschenrechten und den Rechten der indigenen Bevölkerung auf den Philippinen engagiert. | | Als ehemalige Turnerin liebt sie die... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
Astra Zelt

11:30

Inter-Action Workshop: Improvisation for Life
Limited Capacity seats available

(a workshop for new improvisers) Improvisational games were first-created by children. By the time we are adults, many will have lost their proficiency at games, and their fearlessness of play. That doesn't need to be the case! The Art of Improvisation focuses on presence, joy, and connection. Come to this workshop to apply the tenets of improvisation to regular life and maximize your bliss. You may just feel like a kid again - with the reflection of an adult. Lead by two professional performers and teachers from Chicago, this workshop excites our enthusiasm to live a playful Life.

Artists
avatar for Rance Rizzutto

Rance Rizzutto

Seit seinem Umzug nach Chicago 2003 ist Rance Rizzuto mit ComedySportz Chicago, DSI (The Beatbox), Silent Treatment, seven8nine und verschiedenen anderen Improv Teams aufgetreten. | | Second City heuerte ihn sogar für die Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Lines (NCL) an. | | Derzeit unterrichtet er bei iO (früher Improv Olympic), bei ComedySportz und bei Second City. | | Tara DeFrancisco and Rance Rizzutto have been performing in... Read More →
avatar for Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco ist Headlinerin bei iO Chicago (Deltones, Chaos-Theory, Armando, DeFrancisco), ComedySportz (Mainstage) und dreijährige Veteranin der Second City Touring Company. Sie hat für diese Theater und unabhängig unterrichtet, in den USA und international. Was Medien angeht ist sie in verschiedenen lokalen Werbekampagnen in Las Vegas zu sehen, in Delusions of Grandeur (ABC Family / Blip TV), bald im neuen Spielfilm The Life & Death... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
NH 13.2

11:30

Keynote: Der Sprung zu radikal seelenvollen Organisationen | Making the Leap to a Radically more Soulful Organization
Limited Capacity seats available

Die Manager und Management-Praktiken führen immer wieder zu Frustrationen. Wir erleben, wie ein altes, pyramidales, hierarchisches, auf Angst basierendes System in sich zusammen fällt. Ich habe eine Reihe von außergewöhnlicher Organisationen erforscht, die bereits das nächste Management-Paradigma verfolgen, das gerade zu entstehen beginnt. Ich werde mit Ihnen sehr konkrete Praktiken dieser Pioniere teilen, die auch Sie benutzen können, um ihre Organisation zu transformieren.

Almost everyone is frustrated with management today. I believe we are witnessing an old pyramidal, hierarchical, fear-based system that is dying, and I've been researching a number of truly extraordinary organizations that already operate from the next management paradigm that is just starting to emerge. I'll share with you some of the very concrete practices from these pioneers that you could use to start transforming your organization.

Artists
avatar for Frederic Laloux

Frederic Laloux

Frederics bahnbrechende Forschung kreist um die Entstehung einer ganz neuen Art Organisationen zu managen, die leistungsstärker, gefühlvoller und zielgerichteter ist als die Management-Methoden, die zur Zeit an Wirtschaftsschulen gelehrt werden. | Frederic ist ein ehemaliger Associate Partner bei McKinsey, er hat einen MBA von INSEAD. Heute versucht er ein einfacheres und sinnvolleres Leben zu leben. | | Frederic has crafted groundbreaking... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
NH_16

11:30

Meditation: Den Geist festhalten durch Klang und seine Resonanz im Körper | Fixing the Mind through Sound and its Resonance in the the Body
Limited Capacity full

Einfache Asana-Techniken in Verbindung mit dem Ton eines Mantras helfen, sich auf zwei basale Energiepunkte des Körpers zu konzentrieren. Darauf folgt eine zweiteilige Meditation, um sich auf diese beiden Energien zu konzentrieren.

Simple asana techniques in combination with the sound of Mantras help to focus on 2 basic energy-points of the body. We follow it up with a meditation in two parts to focus on these two energy-centres.

Artists
avatar for R. Sriram

R. Sriram

R. Sriram, aus Madras (heute Chennai), ist langjähriger Schüler von Sri T.K.V.Desikachar. Er unterrichtete mehrere Jahre an dessen Yoga-Zentrum, Krishnamacharya Yoga Mandiram in Madras. In dieser Zeit hatte er das Glück, auch an Unterrichtsstunden von Sri T. Krishnamacharya teilzunehmen. | Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Interpretation der Yoga-Philosophie in einer modernen Sprache und das Anwenden von sehr leichten bis sehr... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
Bucky Dome

11:30

Yoga: Freiheitsritter – ,Off the Mat, Into the World‘ | 'Freedom Riders'
Limited Capacity seats available

Entdecke deinen eigenen authentischen Weg, um durch Atmen, Asana und Flow sanft loszulassen vom Herzschmerz und den Warteschleifen, die dich daran hindern, vollständig und in Liebe zu leben. Durch eine Kombination von Vinyasa Flow Yoga, tiefen Hüftöffnern und schonenden aber dennoch weit reichenden Rückbeugen, sowie einem einzigartigen Prozess der Selbsterforschung und des Selbstausdrucks, werden die Kursteilnehmer erfahren, wie sie sich von Negativem aus der Vergangenheit lösen können. Indem du die Kunst der Vergebung erkundest, entdeckst du einen neuen Weg, der im Konkreten verwurzelt ist und dazu inspiriert, bewusst und in Freude zu leben.

Explore your own authentic path to change through breath, asana and flow, gently letting go of heartbreak and holding patterns that are keeping you from living fully and loving deeply. Through a combination of grounding and anchoring vinyasa flow sequences, deep hip openers and gentle yet comprehensive backbends, as well as a unique process of self inquiry and self expression, students will discover how to release the stories of the past that keep us from playing big. As you explore the art of forgiveness, you can discover a way to move forward that is rooted in the present and will leave inspired to live on purpose and in joy.

Artists
avatar for Cristina Arau

Cristina Arau

Cristina Arau lebt in Berlin. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin der internationalen Non-Profit-Organisation LOVE FOR LIFE®, die sich der Realisierung innovativer humanitärer Projekte in Krisengebieten und der Bewusstseinsbildung widmet. | | LOVE FOR LIFE wurzelt in der Vision, die innere und äußere Arbeit zusammenzuführen, da es innere Bewusstwerdung als Grundlage für nachhaltige Veränderung im Außen und persönliche... Read More →
avatar for Frauke Schroth

Frauke Schroth

Frauke Schroth liebt das Leben, Lieben, Lernen und das Yoga. Sie lebt in Berlin und halb in Bali. Freiheit und Leichtigkeit waren für sie schon immer von großer Bedeutung. Und so lehrt ihr das Yoga Freiheit und Leichtigkeit auf verschiedenen Ebenen zu spüren – körperlich, emotional, räumlich. Heute weiß Frauke, dass Liebe, Vergebung und Verständnis sie nicht nur dabei unterstützen, ihrem Herzen zu folgen, sondern persönliche... Read More →
avatar for Suzanne Sterling

Suzanne Sterling

Suzanne Sterling ist eine engagierte Musikerin, Yogi, Aktivistin und soziale Innovatorin, die seit über 20 Jahren Workshops gibt. Sie ist Gründerin von Voice of Change, Mitbegründerin von Off the Mat into the World und leitet die Global Seva Challenge. Sie wurde als Musikerin mehrfach ausgezeichnet, hat fünf Soloalben veröffentlicht, sowie zahlreiche DVD-Soundtracks. Leidenschaftlich inspiriert sie Menschen, ihre eigene Stimme zu finden... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
Astra Lobby

11:30

Yoga: Handstand Grundlagen | Handstand Fundamentals
Limited Capacity seats available

Baue deine Umkehrhaltung von Grund auf: Lerne die richtige Handstellung, begreife welche Rolle die Schultern spielen und wie sie ausgerichtet sein müssen, um einen soliden, stabilen, Handstand ohne Abstützen auszuführen. Indem du mit einem Partner zusammen arbeitest, lernst du die Angst zu überwinden, Vertrauen in dich selbst und deinen Partner zu entwickeln und so eine starke Umkehrpraxis zu entwickeln.

Build your inversions from the ground up. Learn proper hand position, shoulder engagement and alignment to hold a solid, sustained, free standing handstand. Working with a spotter/partner you will overcome fear, find trust in yourself and your partner, develop proprioception and build the skills necessary to have a healthy and strong inversion practice.

Artists
avatar for Dylan Werner

Dylan Werner

Dylan Werner ist ein Vinyasa-Yoga-Lehrer aus Los Angeles, Kalifornien. Dylan ist ein Meister der Umkehrhaltungen und Armbalancen und gilt als einer der weltweit führenden Lehrer im Yoga-Krafttraining und Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Dylan ist ein vielfältiger Lehrer, der in der Lage ist, auch fortgeschrittene Yoga- und Bewegungskonzepte für jedermann und jedes Level zu vermitteln. Obwohl seine Praxis körperlich sehr... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

11:30

Yoga: Realität vs Illusion – Was ist deine Wahrheit? | Reality vs Illusion. What is Your Truth?
Limited Capacity seats available

Auf dem Weg zur ersehnten Veränderung beginnt die Reise mit dem ersten Schritt. Dafür brauchen wir einen offenen Geist, um das Jetzt mit klaren Augen zu sehen: Mit welchen Ausreden lege ich mir selbst Steine in den Weg? Wenn wir den Kopf, den Geist öffnen, sind wir in der Lage, alte Laster und Gewohnheiten abzulegen. Wir beginnen die Praxis mit Vinyasa Flow Yoga und Core-Arbeit, um zu den Wurzeln unseres Schutzpanzers zu dringen.

The path towards change and transformation starts with the first step. We need an open mind to embrace the Now with open eyes: How am I blocking myself from moving on? When we open the mind, we can rid ourselves from old patterns. We're starting our practice with Vinyasa Flow Yoga and Core-Work to get to the roots of our protective self.

Artists
avatar for Jelena Lieberberg

Jelena Lieberberg

Jelena lebt und arbeitet in Berlin als Yoga-Lehrerin und Autorin, Sängerin, Sprecherin, Moderatorin und Vollzeit Mama. Sie unterrichtet einen fließenden, fordernden und berührend ehrlichen Vinyasa-Yoga-Stil und schreibt u.a. ihre Kolumne Dies.Das.Asanas. für das Magazin Yoga Journal. | | Jelena is currently living and working in Berlin as a yoga teacher, writer, naturopath, singer, speaker, as a presenter and fulltime mom. Jelena teaches... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:00
NH_13.3

11:30

Meditation: Chakra Atmung | Chakra Breathing
Limited Capacity seats available

Diese aktive Meditationstechnik wirkt stark energetisierend und kann tiefe Einsichten in die Mysterien des Lebens vermitteln. Kräftiges und feinfühliges Atmen enthüllt die köstlichen und sehr unterschiedlichen Eigenschaften der Chakren, der sieben Türen zu Bewusstsein und Meditation.

Chakra Breathing can help you to become aware of and experience each of the seven chakras. This meditation is active and uses deep, rapid breathing and body movement accompanied by musical sounds, to open and bring vitality to the chakras.

Artists
avatar for Ali von Stein

Ali von Stein

Ali von Stein ist der Mitbegründer des Osho Studio Berlin. Seine Meditationspraxis erstreckt sich über die letzten drei Jahrzehnte, davon hat er viele Jahre in Indien unter der Anleitung von Osho verbracht. Mit seiner Partnerin Krisana Locke gründete er The Meditation Module NYC und das Play2C/Osho Studio Berlin. Ali ist von Beruf Schauspieler und Theaterregisseur. Er freut sich, seinen Part in diesem Karneval des Lebens zu spielen. | | Ali... Read More →


Friday September 4, 2015 11:30 - 13:45
Ambulatorium

13:00

Street Food Festival
Friday September 4, 2015 13:00 - 15:00
NH_Innenhof

13:15

MakeSense Hold-up 1
Kennst du das: Du hast ein Problem, redest mit deinen Mitmenschen darüber, und auf einmal tun sich dir neue Wege und Horizonte auf?
Diesem „Austausch-Prinzip“ und dem Open-Source Geanken folgend, unterstützt MakeSense weltweit Sozialentrepreneure, indem es Hold-ups durchführt.
Ein Hold-up ist ein Kreativworkshop, der durch die Ideen, Erfahrungen und dem Wissen aller Teilnehmenden Lösungen für konkrete Problemstellungen der Sozialentrepreneure gestaltet. Fokus, Fun & Beitrag garantiert.

Do you know this phenomena: You have a problem and when sharing it with others, suddenly new perspectives and solutions pop up?
MakeSense follows this "exchange-principle" and the Open Source thought when supporting Social Entrepreneurs worldwide by doing a Hold-up.
A Hold-up is a workshop which creates thanks to the ideas, experiences and know-how of all participants solutions for concrete challenges the Socialentrepreneurs have. Focus, fun and contribution guaranteed.

Artists
avatar for Marleen Miotke

Marleen Miotke

Freudenbringerin, Fragenstellerin, Bauchtänzerin, aktiv bei MakeSense seit über einem Jahr (Co-Orga des SenseCamp mit 250+ ChangemakerInnen; regelm. Orga und Durchfühurng von Hold-ups in Berlin), Co-Organisateurin der Be(e) School 2016 (2014 selbst teilgenommen) und Life Coach (Coachingspirale Berlin). | Strebt nach Lebendigkeit durch Verbindung, Potenzialentfaltung und tieferen Austausch und ist überzeugt, dass Wohlbefinden und Freude... Read More →


Friday September 4, 2015 13:15 - 14:45
NH_Innenhof

13:30

Über den Tellerrand essen: Tafeln im Innenhof | Food for Thought: Round Tables in the Inner Courtyard
Wir wollen einander etwas auftun: indem wir miteinander eine Mahlzeit teilen und indem wir einander neue Perspektiven für Transformation eröffnen.
An 10 Tischen wird jeweils ein spezieller Gast die eigenen Erfahrungen und Einsichten teilen: als Anstoß für eine transformative Tafelrunde.
Mit Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel,Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis u.v.a
Preis für die Mahlzeit: zwischen 6 und 8 Euro

———

We want to help each other: to full plates and to fresh perspectives of transformation.
At each of our 10 tables, a special guest will share experiences and insights: to provide an impulse towards a transformative Round Table.
With Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel,Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis and many others
Cost: 6–8 euro per meal

Artists
avatar for Aftab Omer

Aftab Omer

Dr. Aftab Omer ist Soziologe, Psychologe, Zukunftsforscher und der Präsident der Meridian University. Aufgewachsen in Pakistan, Indien, Hawaii und der Türkei, wurde er am M. I. T, in Harvard und in Brandeis ausgebildet. Seine Veröffentlichungen befassen sich mit Themen des transformativen Lernens, des Kulturmanagements, des generativen Unternehmertums und der Vorstellungskraft. Die Meridian University, mit ihrem Sitz in der San Francisco Bay... Read More →
avatar for Frederic Laloux

Frederic Laloux

Frederics bahnbrechende Forschung kreist um die Entstehung einer ganz neuen Art Organisationen zu managen, die leistungsstärker, gefühlvoller und zielgerichteter ist als die Management-Methoden, die zur Zeit an Wirtschaftsschulen gelehrt werden. | Frederic ist ein ehemaliger Associate Partner bei McKinsey, er hat einen MBA von INSEAD. Heute versucht er ein einfacheres und sinnvolleres Leben zu leben. | | Frederic has crafted groundbreaking... Read More →
avatar for Judith Albrecht

Judith Albrecht

Judith Albrecht arbeitet als Ethnologin, Dokumentarfilmerin und Consultant im In- und Ausland. Wissensvermittlung, interkulturelle Kommunikation und sozialpolitisches Arbeiten in internationalen und entwicklungspolitischen Zusammenhängen sind seit Jahren ein zentraler Bestandteil ihrer Tätigkeit. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Gender und Religion, Migration, Konflikt, Gewalt und  Erinnerung. Die Mitbegründerin der AG „Deutsch im... Read More →
avatar for Julia von Winterfeldt

Julia von Winterfeldt

Ich stehe für Change – um als „Digital Junkie“ den nachhaltigen Wandel vorantreiben, damit unsere Welt lebenswerter wird. Ich bin Yogini und Yoga-Lehrerin, der Suche nach Wahrheit verpflichtet. | Nach gut 18 Jahren als Digital Consultant und Managing Director von Innovations- und Service-Unternehmen habe ich meine eigene Firma „SoulWorx“ gegründet. Wir arbeiten eng zusammen mit Unternehmensführern und ihren Organisationen, um den... Read More →
avatar for Patricia Thielemann

Patricia Thielemann

Patricia Thielemann ist die Gründerin von Spirit Yoga. Sie hatte lange in Los Angeles Yoga unterrichtet, bevor sie 2004 nach Berlin zog und dort ihr erstes Studio eröffnete, das heute zu den größten Yogaschulen Europas gehört. Patricia arbeitet als Pionierin konsequent an ihrem aufgeklärten, zupackenden und strukturierten Yoga-Stil. Spirit Yoga beweist, dass die reiche Tradition in eine zeitgemäße Methode... Read More →
avatar for R. Sriram

R. Sriram

R. Sriram, aus Madras (heute Chennai), ist langjähriger Schüler von Sri T.K.V.Desikachar. Er unterrichtete mehrere Jahre an dessen Yoga-Zentrum, Krishnamacharya Yoga Mandiram in Madras. In dieser Zeit hatte er das Glück, auch an Unterrichtsstunden von Sri T. Krishnamacharya teilzunehmen. | Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Interpretation der Yoga-Philosophie in einer modernen Sprache und das Anwenden von sehr leichten bis sehr... Read More →


Friday September 4, 2015 13:30 - 14:30
NH_Innenhof

13:30

Inter-Action Performance: Foxy Freestyle
Limited Capacity seats available

Die Foxys spielen Impro-Games, knackige Szenen und Sketche an euren Wunschorten und improvisieren Songs zu Themen, die euch bewegen. Und ihr dürft mitbestimmen, beeinflussen, abwählen und sogar mitspielen. Aus euren Inspirationen und Vorschlägen entstehen Szenen mit Figuren, die berühren und amüsieren, Impro-Collagen mit Drama, Musik, Tanz und genug Zeit für Spannung, Schmerz und Liebe. Theater-Jazz vom Feinsten.
(No Food Allowed at Show)

------

Foxy Freestyle presents an unusual type of Improv theatre: Plays that are focused on strong characters and compelling stories. Collages that illuminate the vital questions of life. An evening filled with genre improvisations and sophisticated music theatre.
The Foxys play Improv games, snappy scenes and sketches in your favourite locations, and improvise on songs about topics that move you. And you get to decide, influence, choose and even play along. From your inspirations and suggestions scenes emerge with characters that move and amuse; improv collages with drama, music, dance and plenty of time for excitement, pain and love. Theatre jazz at its finest.

Artists
avatar for Foxy Freestyle

Foxy Freestyle

Foxy Freestyle spielt ungewöhnliches Improtheater: | Stücke, die auf starke Charaktere und mitreißende Geschichten abzielen. Collagen, die die wichtigen Themen des Lebens beleuchten. Abendfüllende Genre-Improvisationen und ausgefeiltes Musiktheater. | | Foxy Freestyle is a long form improv theater company. We focus on convincing characters, moving stories. | Our ensemble has been performing for more than eight years in Berlin. We... Read More →


Friday September 4, 2015 13:30 - 14:30
NH 13.2

13:30

JUICING FOR HEALTH
Limited Capacity seats available

Als deutschsprachiger Blog mit vielseitigen Juice-Themen bietet Sophie von Gallwitz mit www.letsjuice.de Infos, Rezepte, Coachings und Events für Menschen, die wissen wollen, wie sie mit Juicing ihre Gesundheit in Balance bringen und langfristig stärken können. Die power-frisch zubereiteten Obst- und Gemüsesäfte haben weltweit bereits Tausenden von Menschen geholfen, ihrem Leben neuen Schwung zu verleihen. Insbesondere in den letzten Jahren erreicht Juicing immer mehr Menschen und ist zu einer internationalen Juice-Bewegung herangewachsen.

------

As a German-language blog with versatile juice and Juicing topics, Sophie of Gallwitz offers with www.letsjuice.de information, recipes, coaching and events for people who want to know how they bring their health in balance and to strengthen the long term employing the art of Juicing. The freshly made fruit and vegetable juices have already helped thousands of people around the world to give their lives a new impetus. In particular, in recent years Juicing reaches more and more people and has grown into an international movement.

Artists
avatar for Sophie von Gallwitz

Sophie von Gallwitz

Seit rund fünf Jahren trinkt Sophie täglich frsichgespressten Saft, macht mehrwöchige Fastenkuren mit Enzymgetränken und entdeckte auf Reisen in die USA, dass dort „coldpressed juices“ (kaltgepressete Säfte) weitaus mehr im täglichen Leben als Power-Quelle verankert sind, als im deutschsprachigen Raum. Im Frühjahr diesen Jahres gründete sie daher die Initiative: Let’s juice! (www.letsjuice.de) als erstes deutschsprachiges Forum... Read More →


Friday September 4, 2015 13:30 - 14:30
NH_13.1A

13:30

Yoga: Achtsamkeit – Akzeptanz – Absicht | Mindfulness – Acceptance – Intention
Limited Capacity seats available

Der erste Schritt zur Transformation ist der achtsame Blick nach Innen. Akzeptanz ist die Basis, aus der wir wachsen. Die stabile Basis im Innen und Außen erfahren wir in Standstellungen – aus dem Innen bewegen, die Aktivität getragen aus der Absicht des eigenen Selbst.
Vorbeugen und Twists erlauben uns den ruhigen Blick hinter die eigenen Schatten: wer bin ich hinter den Rollen und Erwartungen? Die eigene Wahrheit (Dharma) als ein altes und doch immer aktuelles Konzept des Yoga. Aus dieser Wahrheit ins Handeln gehen, aus diesem inneren Licht in die Aktion finden, die Klarheit des eigenen Selbst reflektieren und in die Welt tragen.


The first step towards transformation is the attentive gaze inwards. Acceptance is the foundation from which we grow. The stable base in the interior and exterior, we learn in standing positions – move from the inside, the action carried out with your own intention.
Leaning forward and twists allow us the peaceful look behind the own shadow: who I am behind roles and expectations? The own truth (dharma) is an old and yet an always current concept of yoga. Go from this truth into action, find out this inner light in the action, is the clarity of the self reflect and contribute to the world.

Artists
avatar for Christina Lobe

Christina Lobe

Ich liebe es zu lernen, mich selbst zu entdecken. Wenn ich weiß, was meine Quelle ist, kann ich offen den Menschen begegnen. Durch Yoga kann ich mehr in die Ganzheit des Lebens eintauchen. Immer die Verbindung zu finden ist das lebendige Pulsieren des Universums, das auch mich lebendig hält. | | I love to learn, to discover things on my own. When I know what my motivation is, I can meet people with my arms wide open. Through yoga I... Read More →


Friday September 4, 2015 13:30 - 14:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

13:30

Yoga: Transformation umsetzen | Manifest Transformation
Limited Capacity seats available

Zeige deinen Transformationsprozess in stehenden Posen. Dann bring deine Kraft in die Umkehrhaltung, um Dich und die Welt aus einer neuen Perspektive zu erleben!

Manifest your transformation through standing poses. Then carefully bring your power into inversions in order to see yourself and your world from a new perspective!

Artists
avatar for Annette Söhnlein

Annette Söhnlein

Annette Söhnlein ist seit dem seit 2014 enge Beraterin und Co-Kuratorin des Urban Libertines Salon by The Lovers. Sie ist ebenfalls Vorstandsmitglied bei der Förderinitiative The Lovers e.V. Und Annette ist Yoga Lehrerin in Berlin. Vor allem Eine, die die Menschen verzaubert. Sie unterrichtet Anusara-Inspired Yoga, klassisches Hatha Yoga und Hormon-Yoga. Hinzu kommt Yoga für besondere Bedürfnisse wie zum Beispiel Yoga für... Read More →


Friday September 4, 2015 13:30 - 14:30
NH_13.3

13:30

Yoga: Weites Herz – Vinyasa Flow Yoga | Open Heart – Vinyasa Flow Yoga
Limited Capacity full

Herzöffner in der Asana-Praxis befreien den Atem, wirken energetisierend und hinterlassen ein Gefühl der Verbundenheit und Offenheit. Erlebe eine Masterclass mit Valentin, die dich mittels ausgereiftem Sequencing und stimulierender Atmosphäre über deine Grenzen hinausträgt. Yoga-Schüler nehmen Herzöffnerklassen immer dankbar an, weil sie sie wach machen und aus dem mentalen Hamsterrad aussteigen lassen. Ausdauernd geübt, hinterlassen Herzöffner eine zentrierte Stärke in dir, da Ängste abnehmen, was Mut für Neues macht. Ein Gefühl der Freiheit kann dann den Alltag durchdringen. Komm mit Valentin auf eine herausfordernde Reise, auf der wir stehende, sitzende und liegende Herzöffner üben werden. Wie immer ist die Praxis eingeflochten in Valentins „geerdete Spiritualität“, um Yoga über die physische Komponente hinauszuheben.

The heart openers in the Asana Practice free the breath, act energizing and leave a feeling of connectedness and openness. Enjoy a masterclass with Valentin who carries you beyond your limits through a technically matured sequencing and stimulating atmosphere. Yoga students take heart opening on gratefully, because they wake them and get them off their mental hamster wheel. Perseveringly practiced, heart openers center your strength in you, fears decrease, creating courage for new. A sense of freedom can then permeate the everyday. Come with Valentin on a challenging journey. As always, the practice is woven into Valentin's „grounded spirituality“.

Artists
avatar for Valentin Alex

Valentin Alex

Valentin unterrichtet seit über 9 Jahren Yoga, leitet mit seinem Yoga Team Berlin (www.yogateamberlin.de) Yoga-Retreats in aller Welt und s.e.i. Seminare (Mastertraining, Lebensplan- und Selbstbild-Seminar). Er ist zertifizierter Persönlichkeitstrainer und Mentor Senior Yoga Teacher des Spirityoga Berlin. Was Valentin fasziniert sind Werkzeuge, die den Menschen helfen, glücklicher, gesünder, selbstbewusster und harmonischer zu leben und ein... Read More →


Friday September 4, 2015 13:30 - 14:30
Astra Lobby

15:00

Meditation: Einführung in Zen | Introduction to Zen
Limited Capacity seats available

Zen ist der Augenblick gerade jetzt, so, wie er ist. 
Unmittelbar, bevor du ihn benennst, bewertest und einordnest. Zen ist also die unmittelbare Ein-Sicht in die Wirklichkeit. Von einer Lehre keine Spur!

In unserer Tradition berufen wir uns auf das Erwachen Siddharta Gautamas, der so zum Buddha wurde. Was ist Erwachen? Zu erfahren, was du schon immer bist. Zen ist keine Lehre sondern Praxis, in der es um deine eigene Erfahrung geht. 

Im „Herzsutra“ des indischen Weisen Nagarjuna aus dem 2. Jahrhundert heißt es: „Form ist Leere. Leere ist Form.“ 
Das ist paradox und nicht zu verstehen. Das ist nur zu erfahren. In den Momenten, wo ich Verbundenheit spüre, komme ich dieser Erfahrung nahe. Leere und Form sind Nicht-Zwei. 

Die relative und die absolute Wirklichkeit, die Welt der Vielfalt und die Welt der Einheit, Schöpfer und Geschaffenes, Subjekt und Objekt sind gleich? Es geht um die absolute Identität von Allem im Augenblick. Es gibt keinen Unterschied zwischen mir und dem Absoluten, zwischen mir und dir. 

Willigis Jäger drückte es so aus: „Die Welle ist das Meer“. Das absolute Meer manifestiert sich als diese Welle, die ich gerade bin. Es ist immer das gleiche Wasser. Wenn ich diese Erfahrung mache, kann ich nur staunend und mit offenem Mund da stehen. So ist es, so ist die Wirklichkeit! Dann tue ich das, was zu tun ist, voller Hingabe und Mitgefühl. 

Nur die Weisheit des Herzens versteht das Sowohl-als-auch. Ich bin ganz Individuum, einzigartig und vollkommen und ich bin der Urgrund, aus dem alles entspringt. Ich bin die absolute Liebe aber ich bin auch das Böse, das geschieht. Letzteres heißt aber nicht, dass ich fatalistisch hinzunehmen hätte, was Menschen Menschen antun. Ich bin jederzeit herausgefordert, alles mir mögliche zu tun, um Leben zu schützen und zu entwickeln. 

Wo finde ich diese Weisheit und was ist die Praxis des Zen? Zunächst einmal in Stille sitzen, in Stille gehen. Das brauchen wir, um lebendige, eigene Erfahrung zu ermöglichen. 
Ziel ist aber nicht Rückzug, Ziel ist der Alltag, d ein Alltag. Es gibt keinen Unterschied zwischen Übung und Alltag. 

Ich bin auf dem Festival:
• Zum gemeinsamen Sitzen und Gehen in der Stille im Meditation Dome 
• Zu Einführungen in diese Praxis zu regelmäßigen Zeiten im Meditation Dome
• Zu Kurzvorträgen über diesen spirituellen Weg der Transformation, den Kontext von Meditation und gemeinsamen Austausch

Artists
avatar for Manfred Rosen

Manfred Rosen

Spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister dessen Linie „Leere Wolke“, 46. Nachfolger des chinesischen Chan-Meisters Lin-Chi (jap.: Rinzai, gest. 866).  | | Diese Titel sind lediglich Hinweise auf meine Herkunft in einer Traditionslinie, die zu den großen und ältesten Weisheitslehren der Menschheit zählt. Sie haben die Bedeutung, die du ihnen gibst! | | I am a spiritual companion in the tradition of... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:00
Bucky Dome

15:00

Meditation: Chakra Klänge | Chakra Sounds
Limited Capacity seats available

Die Chakra Sounds Meditation, von Osho entwickelt, ist eine aktive Meditationstechnik, die tiefe Einsichten in die Zusammenhänge des Lebens vermitteln kann. Die unterschiedlichen, mysteriösen Eigenschaften der Chakren öffnen die Türe zu einer neuen Wahrnehmung über sich selbst.

Die Meditation kann im Stehen, sitzend oder liegend gemacht werden. Der Meditierende geht mit seiner Bewusstheit in die einzelnen Chakren und macht von dort aus laute Töne, die die Energiezentren in Schwingung versetzen. Die sanfte Aktion: Liegend den Tönen der Begleitmusik zuhören und dabei die Chakren fühlen. Die Wirkung der Meditation ist eine tiefe Harmonisierung des Körpers und Bewusstheit über die Energiezentren. Die Meditation dauert eine Stunde und hat zwei Phasen. 45 Minuten lang wird dreimal mit Tönen durch alle Chakren durchgegangen, die zweite Phase ist 15-minütige Stille. Die Chakra Sounds Meditation kann zu jeder beliebigen Zeit gemacht werden.

The Chakra Sounds Meditaton developed by Osho, is an active meditation technique can convey deep insights into the relationships of life. The different, mysterious properties of the chakras open the door to a new perception of himself.

Artists
avatar for Krisana Locke

Krisana Locke

Krisana Locke ist Mitbegründer / Direktor des Play2C / Osho Meditation Studio Berlin. Sie hat über 18 Jahre praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen als ausgebildete Therapeutin und Meditationslehrerin. Viele Jahre lebte und arbeitete sie im Osho Meditation Resort in Pune, Indien. Mit ihrem Partner gründete sie das Meditation Module NYC sowie das Play2C / Osho Studio Berlin. Sie liebt es mit der Meditation das Spiel der Lebensenergie... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:15
Ambulatorium

15:00

Inter-Action Workshop: ComedySportz – Collaborative Story-telling as a Game
Limited Capacity seats available

ComedySportz´ Improvisation basiert auf Storytelling in der Gruppe mit einem spielerischen Ansatz. Die Spielregeln ermöglichen frische und überraschende Geschichten. Co-Kreation mit Witz! Manche sagen Partyspiel dazu. Lerne die Grundlagen der Spiele, die ComedySportz sonst auf der Bühne zeigt, lerne als Gruppe zu denken – und Spaß zu haben.

-------

ComedySportz Improvisation is based on group story-telling, and playful games. Rules of the game lead players to create fresh, unpredictable stories. Co-creation at its funnest level! Some people might call this creave play 'Party Games.' Learn the FUNdamentals of group-mind, and group-fun, by learning the games that CSz plays on-stage.

Artists
avatar for Brian Kapell

Brian Kapell

CEO/ Geschaeftfuehrer, Forever Now Productions GmbH
Brian is the Co-CEO of Forever Now Festival, founded Spirit Yoga Berlin, and is the founder and Executive Director of ComedySportz Berlin. He was in the original founding company of ComedySportz in 1985, and has been performing, directing, and producing CSz ever since, including founding a deaf ComedySportz team in Rochester NY, and founding the ComedySportz Washington D.C. team in 1988.
avatar for ComedySportz Berlin

ComedySportz Berlin

"ComedySportz" is a completely improvised comedy show, set-up like a sporting event: the referee awards points based on which team the audience votes as funniest. It is fast-paced, co-creative moment-to-moment story-telling, as the teams take a simple suggestion from the audience, and transform it into scenes, and music. A referee hosts the match, gets the suggestions from the audience, and awards the points and penalties. With over 30 years of... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:30
Astra Zelt

15:00

Inter-Action Workshop: Wie Geld unsere Gesellschaft und unser Leben prägt. | Money and the Meaning of Life
Limited Capacity seats available

Finanzkrise. Wirtschaftskrise. Griechenlandkrise. Unser eigener Kontostand. Stets stehen Schulden und Geld im Zentrum. Doch worum genau handelt es sich dabei? In welchem Zusammenhang stehen Schulden und Geld? Ja, was genau ist Geld eigentlich?

Die Geschichte beginnt vor mehr als 12.000 Jahren und geht nahtlos über in Cryptocurrency, digitale Transformation und die größten Herausforderungen, denen unsere Gesellschaft heute gegenüber steht. Die Kraft des Geldes wirkt – tiefer, als wir glauben…

• Was ist Geld?
• Culture eats change for breakfast
• Gabe, Geld und mimetisches Begehren

------

Financial crisis. Economical crisis. Greek crisis. Our own credit balance. Always are debts and money in the center. But what exactly are they? What kind of relationship exists between debts and money? What exactly is money?

The story begins far beyond 12,000 years and leads straight into cryptocurrency, digital transformation and to the huge challenges our society is facing today. The forces of money have much deeper effects than we believe…

• What is money?
• Culture eats change for breakfast
• The gift, money and mimetic desire

Artists
avatar for Martin A. Ciesielski

Martin A. Ciesielski

Banker, Clown und Business Jester® | Geschäftsführer MedienMOSAIK, CCO Business Jester®, Unpreneur und Artivist. | Fauler Dipl. Bank-Betriebswirt (BA) und Magister der Publizistik, Kommunikationswissenschaft, Medienpsychologie und Leadership an der Freien Universität Berlin. | | Er liebt Masken und Rollen, Zauberer, Clowns und Trickster. | Am liebsten genießt er die Erhabenheit der Langeweile, lässt sich von Büchern die Welt... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:30
NH 13.2

15:00

Yoga: Die Neuentdeckung der durch Sitzhabitus, Anspannung und Stress vergessenen Körperstrukturen | The Rediscovery of Body Structures, Forgotten Due to Excessive Sitting, Tension and Stress
Limited Capacity seats available

In dieser Klasse lernt der Teilnehmer eine neue Art und Weise sich näherzukommen und sensomotorisch anzusteuern mittels Yoga-Asanas die für den Anfänger sinnvoll zusammengestellt sind und individuell so angepasst werden, dass der Ausführende ohne Verletzungsrisiko eine Intensive körperliche und zugleich seelische Erfahrung macht. Der Schwerpunkt wird hier auf Stand- und Ballancehaltungen gelegt, da diese die Vorausetzung für weitere Yoga-Asanas sind, die Drehungen, Vor- und Rückbeugen beinhalten.

In this class, the participant will learn a new way to get closer to her or his sensorimotor driving through a set of Asanas Yoga positions that are compiled for the beginner. All movements will be individually adjusted so that anyone will be able to do them without risk of injury and yet be able to make an intense physical and emotional experience. The emphasis is placed on standing positions and balance positions, as they are the prerequisite for more Yoga Asanas, among them the rotating movements and the backbends.

Artists
avatar for Pawel Gnosdorf

Pawel Gnosdorf

Pawel Gnosdorf ist Physiotherapeut, Osteopath im Postgraduierten-Studium und Yoga-Lehrer. Schon in der Jugend war er Leichtathlet und Basketballer, was sich später und bis heute in Begeisterung für Tanz (Modern und Ballet) und Yoga wandelte. Pawels Interesse an Bewegung und funktioneller Anatomie begleitet ihn ein Leben lang und fügt sich zu einem ganzheitlichen, umfassenden Therapiekonzept, nach dem er selbst lebt und das er zugleich auf... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:30
NH_13.3

15:00

Yoga: Erweitere deine Intuition | Expand your Intuition
Limited Capacity seats available

"Yoga of Mindfulness", so nennt Kathleen Kloss den von ihr praktizierten Weg zu mehr Achtsamkeit und Selbsterkenntnis. Dabei schöpft sie aus einem breiten Wissen und mixt verschiedene moderne Yoga-Formen mit philosophischen Inputs und abwechslungsreicher Musik zu dynamischen Sequenzen, ohne sich von der reinen Lehre einschränken zu lassen. Ihre Yoga Stunden wirken tief beglückend und inspirierend.


Artists
avatar for Kathleen Kloss

Kathleen Kloss

„Yoga of Mindfulness", so nennt Kathleen Kloss den von ihr praktizierten Weg zu mehr Achtsamkeit und Selbsterkenntnis. Dabei schöpft sie aus einem breiten Wissen und mixt verschiedene moderne Yoga-Formen mit philosophischen Inputs und abwechslungsreicher Musik zu dynamischen Sequenzen, ohne sich von der reinen Lehre einschränken zu lassen. Ihre Yoga-Stunden wirken tief beglückend und inspirierend. | | Kathleen Kloss ist Consciousness... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

15:00

Yoga: Öffne dich der Welt um dich herum | Open Up to the World Around You
Limited Capacity seats available

Diese dynamische Jivamukti-Yoga-Klasse ermöglicht dir dein Herzzentrum zu öffnen. Dabei wird auch alles geöffnet, was dich umgibt. So bist du durch diese physischen und esoterischen Praktiken in der Lage, in deinem Herzen Platz zu machen für jede Art von Beziehung. Inspirierende Musik und Hilfestellungen durch den Lehrer helfen dir dabei.

This dynamic Jivamukti Yoga class enables you to open up your heart-center; doing so will actually open you up to everything that surrounds you. Through these physical and esoteric practices you will be able to create space in your heart for any kind of relationship that are developing in the outside world. Inspiring music and hands-on assists by the teacher will support you.

Artists
avatar for Moritz Ulrich

Moritz Ulrich

Advanced Certified Jivamukti Yoga Teacher und Mitwirkender bei Yoga-Lehrerausbildungen. Unterrichtet seit 10 Jahren in Berlin und weltweit. Moritz ist approbierter Arzt und Leiter von Peace Yoga Berlin. | | Advanced certified Jivamukti yoga teacher and yoga teacher´s training. He has been teaching in Berlin and worldwide for more than 10 years. Moritz ist a medical doctor and leader of Peace Yoga Berlin


Friday September 4, 2015 15:00 - 16:30
Astra Lobby

15:00

Cradle to Cradle: Produkte haben ein Leben, Materialien haben viele, Tag 1 von 3 | Products have One Life, Materials have Many, Day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Nach einer Präsentation zur Kreislaufwirtschaft und ihren Herausforderungen und Möglichkeiten werden wir uns dem Thema spielerisch in Fragen und Übungen widmen. Später weden die Teilnehmenden ihre persönlichen Erfahrungen diskutieren. Ziel ist ein gemeinschaftliches Verständnis der notwendigen Schritte und des persönlichen Engagements, die für die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft notwendig sind. Alle Ergebnisse werden gesammelt und mit der Community geteilt.

-------

After a presentation on circular economy and the challenges and opportunities it brings, we will playfully work around questions and exercises and participants will share personal experiences.
The aim is to achieve a collective understanding of steps and a personal commitment towards developing a circular economy.
The results will be collected and shared with the community.

Artists
avatar for Erik van Buuren

Erik van Buuren

Erik van Buuren – Kreislaufwirtschaft | | Erik engagiert sich für den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft und verfügt daher über umfassende Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen, darunter Markenbildung und Produktentwicklung. Sein Ansatz basiert auf der tiefen Überzeugung, dass das Wissen bereits Teil des „Systems“ ist: Mit größter Leidenschaft sowie Emotion und Geist setzt er dies in die Tat um. | | Erik van Buuren... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1C

15:00

Der Sprung zu radikal seelenvolleren Organisationen, Tag 1 von 1 | Making the Leap to a Radically more Soulful Organization, Day 1 of 1
Limited Capacity full

Almost everyone is frustrated with management today. I believe we are witnessing an old pyramidal, hierarchical, fear-based system that is dying, and I've been researching a number of truly extraordinary organizations that already operate from the next management paradigm that is just starting to emerge. I'll share with you some of the very concrete practices from these pioneers that you could use to start transforming your organization.

Artists
avatar for Frederic Laloux

Frederic Laloux

Frederics bahnbrechende Forschung kreist um die Entstehung einer ganz neuen Art Organisationen zu managen, die leistungsstärker, gefühlvoller und zielgerichteter ist als die Management-Methoden, die zur Zeit an Wirtschaftsschulen gelehrt werden. | Frederic ist ein ehemaliger Associate Partner bei McKinsey, er hat einen MBA von INSEAD. Heute versucht er ein einfacheres und sinnvolleres Leben zu leben. | | Frederic has crafted groundbreaking... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_16

15:00

Female Leadership Lab – Experience, Tag 1 von 3: Realitäten erfassen | Day 1 of 3: Catch Realities
Ein Lab mit 3 Schwerpunktthemen
(Freitag 15 h–18 h, Samstag 15 h–18 h, Sonntag 11 h–14 h)

In diesem kreativen Raum möchten wir die Female Leadership Qualitäten gemeinsam erforschen. Die eingeladenen Gäste übernehmen die Rolle der Impulsgeber im Lab, um dann im gemeinsamen Prozess mit Kreativität und Bewusstsein neue Wege für die Zukunft herauszuarbeiten.

Freitag
Realitäten erfassen – Blick in den persönlichen und gesellschaftlichen Raum

Wir laden dazu ein, genau hinzuschauen und uns zu verbinden mit der Wirklichkeit:
Wo stehen wir persönlich? Wie sieht es auf dem Marktplatz mit Female Leadership aus?

Hier ausführliche Informationen zum Themenschwerpunkt „Female Leadership“.

Artists
avatar for Claudia Gross

Claudia Gross

Dr. Claudia Gross ist eine Katalysatorin von Transformationen in Organisationen und Begleiterin von sozialen und beziehungsbezogenen Veränderungsprozessen. Sie verfügt über riesigen Erfahrungsschatz aus Einsätzen in Deutschland, dem Maghreb, dem Nahen Osten und Afrika südlich der Sahara. Seit 2005 ist sie in Kairo zu Hause. | | | Dr. Claudia Gross is a organisational transformation catalyst and host of social and relational change... Read More →
avatar for Judith Albrecht

Judith Albrecht

Judith Albrecht arbeitet als Ethnologin, Dokumentarfilmerin und Consultant im In- und Ausland. Wissensvermittlung, interkulturelle Kommunikation und sozialpolitisches Arbeiten in internationalen und entwicklungspolitischen Zusammenhängen sind seit Jahren ein zentraler Bestandteil ihrer Tätigkeit. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Gender und Religion, Migration, Konflikt, Gewalt und  Erinnerung. Die Mitbegründerin der AG „Deutsch im... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_Innenhof

15:00

Gemeinwohlökonomie | Economy for the Common Good
Limited Capacity seats available

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung, die durch die Umschreibung der Systemspielregeln den Werte-Widerspruch zwischen Markt und Gesellschaft auflöst. An die Stelle von Gewinnstreben und Konkurrenz treten Gemeinwohl-Streben und Kooperation – dieselben humanen Grundwerte, die unsere zwischenmenschlichen Beziehungen gelingen lassen. Schon mehr als 1700 Unternehmen aus zahlreichen Staaten haben sich der im Oktober 2010 gestarteten Initiative angeschlossen, die Bewegung wächst im Herzen Europas. Alle können sich beteiligen.www.ecogood.org

The initiative Economy for the Commond Good which is jointly supported by NGOs, politicians, private individuals and companies, began in October 2010. Since then, it has grown unexpectedly fast. More than 1700 companies officially support the initiative and almost 200 have implemented the „Common Good Balance Sheet“. In over 100 local support groups, the Economy for the Common Good (ECG) is becoming an international, grassroots movement. It is a growing, dynamic movement with global resonance. We see it as an open space, striving for networking and cooperation with other social movements. Everyone is invited to become part of this movement and help create an Economy for the Common Good.www.ecogood.org

Artists
avatar for Christian Felber

Christian Felber

Christian Felber ist Buchautor, Universitätslektor, internationaler Referent, Yoga-Profi und freier Tänzer in Wien. Er hat Attac Österreich mitbegründet und ist Initiator des Projekts Bank für Gemeinwohl und der Gemeinwohl-Ökonomie. Er verfasste eine Reihe von Wirtschaftsbestsellern, zuletzt „Retten wir den Euro!“, „Die Gemeinwohl-Ökonomie“ und „Geld. Die neuen Spielregeln“. | | | | Christian Felber is a writer, university... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH Außenhof

15:00

In Zukunft: Berlin. Tag 1 von 3 | For the Future Berlin, Day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Die Bausteine für ein besseres Leben haben wir längst – und zwar hier, in Berlin. Vom Prinzessinnengarten in Kreuzberg bis zu den Solarpanels auf den Abgeordnetenbüros in Mitte, von den Top-Aktivisten für Bürger-Energie-Berlin bis zu den Top-Wissenschaftlern im Potsdam Institut. Wir brauchen sie mehr denn je: Finanzmärkte ohne Kontrolle, Klimawandel ohne Bremsen – und vom Artensterben reden wir lieber erst gar nicht. Unser Wirtschaftssystem ist auf Wachstum gepolt – bis über alle vernünftigen Grenzen. Doch wenn Ende des Jahres in Paris die Weltpolitik ein neues Klimaabkommen verhandelt, wollen wir am 29. November beim Global Climate March auf die Straße gehen und zeigen, wie wir uns das Berlin der Zukunft wünschen. Im Workshop erträumen wir, wie wir jetzt schon anfangen, diese Stadt zu bauen, ohne auf die Politik zu warten – und damit umso mehr Druck auf Kanzlerin und Bürgermeister machen. Der globale Klimawandel ist für uns Grund, Berlin von der Zukunft her zu denken! Wir wollen mit Klimaaktivisten durch konkrete Projekte Berlin voranbringen.

-------

The world is in turmoil: The financial markets are without any control, the climate change is still unabated – and we are not talking about the extinction of species. Our economic system is polarized on growth – until the fall. But the building blocks for a different economic system are available. But we still lack a strong narrative that can finally replace neoliberalism as the basis of the zeitgeist. How do we fuse phenomenons such as citizen energy cooperatives, global citizens' movements as Avaaz and numerous innovatie companies into a great story? So big it will reach the next "chancellor duel“ or newspaper Bild. This workshop begins with the story: How does change look in yellow?

Artists
avatar for Daniel Boese

Daniel Boese

Daniel Boese arbeitet als Online-Redakteur beim Kunstmagazin art in Hamburg. Er hat für Vanity Fair über Green Glamour in Deutschland geschrieben, für Neon die „33 Grünsten Deutschen“ gesucht und als Redakteur beim Stadtmagazin zitty die Klimaschützer Berlins porträtiert. Für seine Tätigkeit als Autor und Journalist wurde er mit dem Marion-Dönhoff- Förderpreis der Robert Bosch Stiftung und dem Helmut-Stegmann-Preis ausgezeichnet... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
Crack_Bellmer

15:00

Schulen im Aufbruch – Für eine neue Lernkultur im 21. Jahrhundert, Tag 1 von 3 | Schools on the Move – for a New Learning Culture in the 21st Century, Day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Eines Wissen wir sicher: die Zukunft ist ungewiss. Was bedeutet das für Bildung im 21. Jahrhundert? In dem Workshop stellt Margret Rasfeld die Lern- und Schulkultur der Evangelischen Schule Berlin Zentrum vor. Anhand der unterschiedlichen Lernarrangements der esbz, u.a. das Lernbüro, das Tutorsystem, Lernen mit Logbuch, der Projektunterricht, das Projekt Herausforderung und das Projekt Verantwortung, lernen die TeilnehmerInnen wie eine Lernkultur der Potentialentfaltung aussehen kann.

Achtsamkeit als Element einer neuen Lernkultur – ein Bericht aus der Praxis

Im Rahmen des Workshops Schulen im Aufbruch spricht Adrian Bröking über seine Erfahrungen in der Achtsamkeitsarbeit am Berliner Friedrich-Ebert-Gymnasium. Im Mittelpunkt steht dabei das am Center for Mindful Learning (USA) entwickelte Programm Mind the Music. Dieser Ansatz ermöglicht es Jugendlichen, verschiedene Achtsamkeitstechniken (z.B. Fokussieren, Entspannen, Umgang mit Emotionen, ...) zu trainieren, während sie – gemeinsam mit der Gruppe – ihre eigene Musik hören. Die Praxis zeigt, dass Achtsamkeit Schülerinnen und Schüler sehr dabei unterstützen kann, ihre individuellen Potentiale zu entfalten.

Das Projekt ist eine Kooperation des Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, der Global Shapers, sowie des Forums for Meditation und Neuroscience Berlin.
Als Hauptsponsor des Forever Now Festivals stiftet das Forum 77 Karten für Geringverdiener. Im Anschluss an den Workshop werden die Ticketgewinner vorgestellt und hinsichtlich Ihrer Motivation, Ziele und Visionen befragt, gleiches für die Resource Stipendiaten.

--------

We know one thing for sure: the future is insecure. We don’t know what kind of challenges we face the next 20 years. We are already faced by huge gobal & local challenges: inequality, poverty and climate change on the one side, crisis of democracy and an ageing society on the other side. For these challenges today and in the future we need courageous people with knowledge and the potential and will to act. These people are the leaders of the future, despite their professional background and expertise. Margret Rasfeld explains how schools can be enabled to educate children for these challenges.

Mindfulness as an Element of a New Culture of Learning – A Practical Experience Report

In the context of the workshop “Schulen im Aufbruch” (“Schools on the Verge of Change”) Adrian Bröking talks about his experience with mindfulness trainings at Berlin high school Friedrich-Ebert-Gymnasium. In his trainings, a program called “Mind the Music”, developed at “Center for Mindful Learning” (USA), plays a key role. This approach allows youngsters to train various mindfulness techniques (e. g. focusing, relaxing, dealing with emotions …) while listening to their own music in the group. Practical experience shows that mindfulness can greatly assist high school students in realizing their full individual potential.

The project is a cooperation of Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, Global Shapers and the Forum for Meditation and Neuroscience Berlin.
As main sponsor of the Forever Now Festival the Forum donates 77 tickets to low-income earners. After the workshop the ticket winners are introduced and are going to be interviewed concerning their motivation, goals and visions, same applies for Resource stipendiaries.

Artists
avatar for Adrian Bröking

Adrian Bröking

Dr. Adrian Bröking lehrt Spanisch und Englisch am Friedrich-Ebert-Gymnasium Berlin, wo er den Fachbereich Spanisch leitet. Er ist zertifizierter Achtsamkeitstrainer für Jugendliche in mehreren Programmen (Mind the Music, Modern Mindfulness, .b – Mindfulness in Schools). | Seit drei Jahren bietet er an seiner Schule Achtsamkeitstrainings für ganze Klassen sowie einzelne Schülerinnen und Schüler in Form einer Arbeitsgemeinschaft an... Read More →
avatar for Barbara Stockmeier

Barbara Stockmeier

2009 absolvierte Barbara Stockmeier ihr Lehrdiplom für die Sekundarstufe II. Ihre offene Neugier führte sie als Bildungsreferentin zuerst nach Ecuador und dann über die Schweiz nach Berlin, wo sie die Gymnasiale Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum aufbaute. Seit 2013 arbeitet sie mit Schülern und Lehrern an einem Konzept für eine neue Oberstufe. | | Barbara Stockmeier received a teaching degree for secondary school in 2009... Read More →
avatar for Margret Rasfeld

Margret Rasfeld

Margaret Rasfeld ist Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, bekannt als Innovationszentrum der deutschen Schulbildung. Sie berät die Bundeskanzlerin, verschiedenste nichtstaatliche Organisationen, Stiftungen und Schulen. Zudem gründete sie die bundesweite Initiative „Schule im Aufbruch“, die Schulen beim Aufbau einer innovativen Lernkultur unterstützt. Das Ziel: Schulen sollen Ort der Entfaltung von individuellen... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1A

15:00

Transformation und Kulturwandel in der Wirtschaft, Tag 1 von 3 | Transformation and Cultural Change in the Economic Sector, day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Auf der Suche nach einem neuen Betriebssystem

Kollaboration, Start-Up-Kultur und Social Impact auf der einen Seite, Wachstumsdruck, institutionelles Versagen und sich verschärfende sozial-ökologische Herausforderungen auf der anderen. Wir befinden uns in einem Zeitalter der wirtschaftlichen Disruption, in dem viele Konzepte, die wir in den vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht haben, auf dem Prüfstand stehen. Viele Menschen in Unternehmen und Organisationen haben das diffuse Gefühl, dass „irgendetwas nicht mehr stimmt“. Die alten Lösungen funktionieren häufig nicht mehr, während neue Ansätze sich noch in der Erprobung befinden. In immer mehr Unternehmen und Initiativen sind jedoch bereits erste konkrete Ausformungen des „Neuen“ zu beobachten. Im Workshop werden fragmentarisch einige der aktuellen Entwicklungen beleuchtet, um (erste) Antworten auf die Frage zu finden: Welche Wirtschaft wollen wir? In die Beantwortung dieser Frage werden die persönlichen Erfahrungen und professionellen Hintergründe der Teilnehmer mit einbezogen.

An Tag 1 wollen wir uns darin schulen, die vielen kleinen Anzeichen des Neuen, die derzeit im Wirtschaftsleben und in uns selbst beobachtbar sind, in einen Gesamtzusammenhang zu bringen. Welche Spannungsfelder nehmen wir im Wirtschaftsleben wahr? Wie können sich Unternehmen weiterentwickeln, um ihre wirtschaftlichen Aktivitäten auf eine zeitgemäße Art und Weise auszuüben? Welche neuen Zusammenarbeitsmodelle entstehen daraus? Wie können sich Unternehmen steuern, die einen positiven Wertbeitrag für die Gesellschaft und den Planeten erbringen möchten? Wie sieht das nächste Kapitel, das „Next Generation Business“ aus?

An Tag 2 werden wir uns auf die Reise nach innen begeben: Was ist unser eigener Purpose? Worum geht es wirklich? Was wollen wir als Menschen mit unseren individuellen Talenten, Ressourcen und Fähigkeiten in die Welt bringen? Welche Wirkungsbedingungen brauchen wir dafür? Wie können wir selbst dazu beitragen, dass in den Unternehmen und Organisationen eine neue „Wir-Qualität“ entsteht? Wie können wir ein Umfeld gestalten, in dem sich Hirn, Herz und Hand verbinden dürfen?

An Tag 3 werden wir gemeinsam kreativ. Wir nehmen Kontakt mit den Möglichkeiten einer ungewissen Zukunft auf und entwickeln mit Hilfe agiler Methoden Prototypen eines neuen organisationalen Umfelds. Neue Geschäftsideen haben hier ebenso Platz wie die Planung der ersten Transformationsschritte im eigenen Unternehmen oder auch Entwicklungspläne für den persönlichen Wachstums- und Entfaltungsprozess.

Der Workshop ist auf 20 Personen begrenzt und setzt eine Teilnahme an allen drei Tagen voraus.


Making the leap to the next level of economy

Collaboration, start-up culture and social impact on the one hand, unhealthy growth, institutional break-downs and exacerbating social and ecological challenges on the other. We are in the middle of a disruptive era, where many of the old concepts, which we have created in the past decades, do not work any longer. Many people in organisations feel that something is not quite right anymore. The old solutions have lost their power, whereas new approaches are still in the making. However, there is a rising number of companies and organisations, which already do things differently. In our workshop, we will have a close look at the latest developments in order to find (first) answers to the question: Which kind of economy and management do we actually want? We will strongly work with the personal experiences and backgrounds of the participants.

On day 1, we will develop a meaningful framework for the many little evidences of “The New”. How could companies advance, if they want to do it the “new-style” way? What kind of new cooperation models and management paradigms are emerging? What is needed to manage a company in a way that it conveys a positive impact for the society and our planet? How does “Next Generation Business” look like?

On day 2, we will embark on an inner journey. What is our own purpose? What are we here for? What do we personally want to bring into the world – with all our individual talents, resources and capabilities? What are the driving factors that we need? How can we contribute to a new quality of “We” in organisations and companies? How can we create an environment, where mind, heart and hand are allowed to connect?

On day 3, we will go creative. We will reach out for the possibilities of an uncertain, yet emerging future. We are going to create prototypes of a new organisational ecosystem: it could be about new business models as well as about planning the first transformational steps for your own organisation or setting up a personal development plan to unfold your full potential.

The workshop is limited to a maximum of 20 people and requires that participants enroll for all three days.

Artists
avatar for Nabil Ranné

Nabil Ranné

Dr. Nabil Ranné ist Kommunikations- und Sportwissenschaftler, hat in der Vergangenheit mehrere Startups gegründet und ist aktuell als Founding Partner der Transformationsberatung TheDive aktiv (www.thedive.com). Daneben ist Nabil Spezialist für traditionelles Taichichuan und Mitgründer eines deutschlandweiten Ausbildungsnetzwerks (www.ctnd.de). Er beschäftigt sich intensiv mit der Beziehung zwischen persönlicher Entwicklung und... Read More →
avatar for Simon Berkler

Simon Berkler

Dr. Simon Berkler ist Experte für Transformation und organisationale Innovation. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich aus systemischer und integraler Perspektive mit den Themen Transformation und Veränderung, 2015 hat er die Transformationsberatung TheDive mitgegründet (www.thedive.com). Vorher war er 12 Jahre lang in unterschiedlichen Führungspositionen bei der Strategieagentur diffferent (Berlin/Hannover) tätig, wo er eine große... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_Innenhof

15:00

Vorstellungen von Europa – Ein transnationales Storytelling-Spiel, Tag 1 von 3 | European Imaginations – A Transnational Storytelling Game, Day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Wenn wir heutzutage an Europa denken, oder genauer gesagt, an die Europäische Union, kommen uns Bilder in den Kopf mit denen wir fast täglich in den Medien konfrontiert werden: Bilder von sinkenden Booten und hochgezogenen Grenzzäunen, von Regierungsgipfeltreffen in Brüssel, von jungen Menschen in ganz Europa, die ohne Jobs dastehen und so weiter. Insbesondere Negativaufnahmen scheinen den Diskurs in Europa zu bestimmen. Wie wird die EU mit den steigenden Zahlen von Flüchtenden in der Zukunft umgehen? Haben wir bereits eine ganze Generation in die Arbeitslosigkeit verloren? Wurde die europäische Solidarität in den Verhandlungen über die Griechenlandrettung begraben? Was birgt die Zukunft für progressive Denker und Denkerinnen in Europa? Diese wichtigen Fragen erscheinen überwältigend und zu oft sehen wir kaum einen Fortschritt. Während des Forever Now Festivals versuchen wir uns eine Vorstellung zu schaffen, von einer Gesellschaft, wie wir sie uns erhoffen. Wir schlagen mit diesem Workshop vor, bei eurer Kreativität und Willenskraft anzusetzen und zu entdecken, welche Probleme uns umgeben und diese durch einen europäischen Blickwinkel heraus genauer zu beleuchten.

In einem Zeitraum von zwei bis drei Stunden schafft dieses transnationale Storytelling-Spiel die Möglichkeit für unerwartete Begegnungen in Berlin. Das Starter Kit besteht aus einer mysteriösen Box, umwickelt in ein grünes Tuch; im Inneren, die Werkzeuge, die durch die Reise durch Berlin Schritt für Schritt in Aktion treten werden. Du und dein Team werdet auf eine Reise durch Berlin geschickt, auf der ihr kollaborativ einen Tagebucheintrag über die Zukunft Europas schreiben werdet. Was ihr dazu braucht findet ihr im Inneren eures Toolkits: Kreide, eure Stimmen, euer Smartphone und eine grüne Leinwand. Ihr werdet Fragmente aus verschiedenen Zukunftsszenarien vereinen und dadurch neue Vorstellungen kreieren. Am Ende eurer Reise wird die Box wieder verschlossen und ihr könnt diese weitergeben. Jede dieser Reisen wird eine Verbindung darstellen in einem sich immer vergrößernden Netzwerk von Vorstellungen von Europa. Wir nähern uns den Fragen des Festivals auf eine eigene Weise: Wie kann Europa aus dem Inneren heraus gedacht werden? Wie können wir uns Europa von außen aus denken? Wie wird Europas Zukunft aussehen?

Während des Workshops werdet ihr euch aufteilen und in die Stadt ausschwärmen, suchend nach Orten der Zukunft. Wie Guerilla-Filmemacher werdet ihr unterwegs sein um anderen und euch selbst zu helfen, eure Wunschzukunft für Europa zu finden. Mithilfe eurer grünen Leinwand und nur eingeschränkt durch eure eigene Vorstellungskraft bringt ihr entfernte Orte und europaweite Probleme in Berlin zusammen und macht sie sichtbar und teilbar. Filmfragmente werden zu lustigen, charmanten, ernsten und surrealen Filmclips zusammengeführt. Ihr beginnt die Reise, die AktivistInnen in zahlreichen anderen europäischen Städten fortführen werden. Enden wird die Reise im Oktober beim diesjähren Transeuropa Festival in Belgrad.

Die Filmausschnitte werden außerdem während des Forever Now Festivals gezeigt und auch im Internet öffentlich abrufbar sein.

[Der Produktionsprozess basiert auf einer Methode, die Invisible Playground für kollaborative Geschichtenerzählen-Projekte wie Flipside, Scene it all und Drohnenmärchen entwickelt hat. Der thematische Fokus wird durch das Team von European Alternatives, in Zusammenhang mit dem diesjähren Transeuropa Festival, koordiniert.]

---------------------

When we think of Europe or more precisely, the European Union today, images come to mind with which we are confronted almost daily in the news: pictures of drowning boats, rising border fences, marathon meetings in Brussels of European leaders, young people without jobs and many more. Negative images seemingly dominate the current discourse. How will the EU deal with increasing numbers of migrants and refugees? Have we lost a generation to unemployment? Has European solidarity been buried in the case of Greek bailout negotiations? What does the future hold for progressive thinkers in Europe? The pressing questions today appear overwhelming and often we see little progress on the rise. How can we approach ourselves to those debates and a European perspective during a three-day festival focussed on building the society we wish for? This lab proposes to start from your creativity and willingness to explore the issues around you while connecting them with a European angle.

European imaginations is a storytelling game, creating unexpected encounters in the city that lasts for 2–3 hours (or more if you like). The starter kit is a mysterious box wrapped in green cloth. Inside: an exploration kit that unfolds step by step. Leading you and your team on a journey through Berlin. You will collaboratively write, perform and record a diary entry from the future using public spaces, chalk, your voice, smartphone and a green screen. You will integrate fragments from other futures, creating new fragments for other futures. In the end, you will close the box and pass it on. Each journey is just one link in an expanding network of European imaginations. Asking the questions: How can we explore Europe from the inner world, from an outside perspective and what will the future look like?

During the workshop you will split up and invade the city looking for places of the future. You are guerilla movie makers: Here to help others (and yourselves) finding your future of Europe. Enabled by the power of the green screen and only limited by your own imagination you will bring far-away places and problems to Berlin and make them visible and shareable. You will stitch together media fragments to make funny, charming and shocking, serious and surreal movie-clips. You will start the journey of what activists in other cities will take on and explore in their cities to end in Belgrade in October at the Transeuropa Festival.

The clips will be screened during the duration of the Forever Now Festival and publicly accessible on the web.

[The production process is based on methods Invisible Playground developed for collaborative storytelling projects such as Flipside, Scene it all and Drohnenmärchen. The thematic focus is coordinated by European Alternatives and the team of Transeuropa Festival].

Artists
avatar for Daphne Büllesbach

Daphne Büllesbach

Daphne Büllesbach ist Ko-Direktorin von European Alternatives, einer europaweiten zivilgesellschaftlichen Organisation zur Erforschung und Entwicklung der Potentiale von grenzübergreifender Politik und Kultur. Sie organisiert das diesjährige Transeuropa Festival in Belgrad und interessiert sich besonders für die Entwicklung von Organisationen, die Politik mit Basisinitiativen und -ideen verbindet. Sie studierte Politik-/Sozialwissenschaft... Read More →
avatar for Matthias Ruff

Matthias Ruff

Matthias Ruff ist die treibende Kraft hinter einer Reihe vom Auswärtigen Amt geförderten Transformationsprojekten, die zwischen Oktober 2012 und Januar 2014 in Ägypten und Deutschland erfolgreich durchgeführt wurden. Er unterstützt in der Rolle des Prozessbegleiters, Trainers, Lehrers für Meditation und Yoga, sowie als Bildender Künstler das Projekt durch seine Erfahrung mit individuellen und kollektiven Transformationsprozessen. Im Rahmen... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
Überall Berlin | All over Berlin

15:00

Wenn die Seele singt: Mit Singen und Stille, Tag 1 von 3 | Singing and Silence – Let your Soul Sing, Day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Für Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnissen, die Lust am Singen und Experimentieren haben und sich auf Neues einlassen möchten.

Der Klang unserer Stimmen als Medium, um (wieder) ganz bei uns selbst anzukommen. Schwingungen, Resonanzen, Licht, Farben, Vokale, harmonische und heilende Töne, Rhythmen, Improvisationen, Klangexperimente, innere Betrachtungen (Meditationen), Übung der Stille ... gemeinsam entdecken wir Neues. Im großen Klang der Gruppe können wir reich beschenkt werden, da kann sich auch der nichtgeübte Sänger geborgen fühlen.

Dieses Seminar beruht auf meinen Erfahrungen mit Gesang in verschiedensten Gruppen, die ich leiten durfte. Immer wieder stelle ich fest, wie uns der Klang unmittelbar berühren kann. Harmonische Klänge ordnen uns innerlich, sie harmonisieren, ja, sie können uns heilen. Spannungen lösen sich. Da das Denken ruhen kann und nur das Singen, Schwingen, Hören, Spüren und Schweigen im Vordergrund stehen, entspannt sich unsere im Alltag oft allzusehr angespannte Person. „Person“ kommt ja von „personare“, hindurchklingen – da klingt etwas durch uns hindurch, etwas will uns berühren, unsere Seele kann sich melden. Nach jeder Gesangssequenz üben wir die Stille, lassen die Töne nachwirken. Einfache Meditationsanleitungen helfen, den Weg zur Quelle in uns zu finden.


For vocal enthusiasts with or without previous practice who enjoy singing and experimenting and want to experience something new. The sound of our voices as a medium to arrive in ourselves (again). Vibrations, resonances, light, colours, vowels, harmonic and healing sounds, sound experiments, introspection, meditation, associated with mental exercises, and silence. Together, we discover new things. In the big sound of the whole group we are richly rewarded, even the untrained singer can feel safe.

„Singing and Silence“: In my experience sound can be an excellent medium to concentrate and to reach deeper levels of ourselves. When we sing harmoniously in a group, the sound vibrates strongly and has its effects on our body, our emotions and our mind. With silences in between the mind becomes still and we may find peace – and other things... It's fun, and everybody can participate who is interested in this process.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
Crack_Bellmer

15:00

WirRaum – Vom Einzelgenie zur kollektiven Weisheit, Tag 1 von 3 | WeSpace – From Individual Genius to Collective Wisdom, Day 1 of 3
Limited Capacity seats available

Genau wie unser Gehirn durch das Synchronisieren verschiedener Areale die unglaublichsten Leistungen vollbringen kann, ist es auch möglich, die Intelligenz vieler Menschen so zu vernetzen, dass sie weit komplexere Fragen prozessieren und lösen können als allein. Dies ist eine wesentliche soziale Innovation und eine Voraussetzung, um die überwältigenden ökologischen, sozialen und ökonomischen Fragen der Gegenwart zu lösen. Theorie und Praxis dazu in diesem Transformation Lab.

Our brains are able to achieve extraodinary levels of intelligence and genius by synchronizing different areas. In a similar way a higher level of intelligence can emerge when a group of people interconnect their individual intelligences in a certain way. This interconnection allows us to process far more complexity than anyone could by himself. This is exactly what we need to face the overwhelming ecolocical, social and economic questions of our time. This Tansformation Lab offers theory and practical experience for this social innovation.

Artists
avatar for François  Wiesmann

François Wiesmann

François Michael Wiesmann arbeitet als Coach für Gemeinschaftsprojekte, leitet Ausbildungen für transparente Gruppenkommunikation (Forum), sowie Trainings und Seminare zu KommunikationsKunst, Gruppendynamik und kooperativem Führen. Er ist ausgebildeter Holacracy-Coach (integrales Organisationsdesign) und seit 15 Jahren spezialisiert auf Prozesse kollektiver Intelligenz.


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
Astra Garten

15:00

Young Leaders Lab – Kollektive Führungskraft entwickeln, Tag 1 von 3 | Activating Collective Leadership, day 1 of 3
Limited Capacity seats available

powered by Leadership³

Wenn wir den aktuellen Herausforderungen in unseren Unternehmen und Organisationen wirksam begegnen wollen, brauchen wir ein Update unserer bestehenden Führungsgrundlagen. Die Komplexität erfordert die Einbeziehung von mehr Kompetenzen und Perspektiven, die gemeinsam in ein ko-kreatives, angebundenes Handeln fließen. Kollektive Führung ermöglicht neue Formen von Emergenz und Synergien, die jede/n unterstützen, sein/ihr volles Potenzial am richtigen Platz einzubringen.

An drei Tagen schaffen wir in unserem Workshop eine Referenzerfahrung, wie dies möglich sein kann und tauchen gemeinsam in erste Schritte hin zu kollektiver Intelligenz ein. Dabei fokussieren wir uns am ersten Tag auf die Ich-Ebene, am zweiten auf die Beziehungs- oder Du-Ebene und am dritten auf die gesellschaftliche oder Wir-Ebene.

Wir erarbeiten gemeinsam konkrete Tools, Methoden und vor allem Haltungen, die uns ermöglichen, das Phänomen der kollektiven Führung nicht dem Zufall zu überlassen, sondern systematisch Bedingungen dafür schaffen zu können.

Welche Fähigkeiten braucht der Einzelne, die über das herkömmliche, kognitiv geprägte Verständnis von Führung hinausgehen? Welches Update brauchen unsere (Arbeits-)Beziehungen und wir als Gemeinschaft? Und was passiert, wenn wir verschiedene Komponenten wie Professionalität, Authentizität oder auch Präsenz integrieren?

Die Kompetenz eine kollektive Intelligenz zu aktivieren, kann in vielen Organisationen Anwendung finden – vom Krankenhaus über Unternehmen bis hin zu NGOs und privaten Beziehungen.

Wir werden viel in Kleingruppen erfahrungsbasiert arbeiten und gemeinsam entwickeln. Wir reflektieren und ergänzen theoretische Komponenten aus unserer Erfahrung. Der von uns entwickelte Leadership³-Navigator und die Ebenen Ich-Du-Wir bieten dabei Orientierung und zeigen konkrete Anwendungsbereiche mit Transfermöglichkeiten in den (Arbeits-)Alltag auf.

Insbesondere zu Intuition oder authentischer/transparenter Kommunikation und ähnlichen, das Kognitive ergänzenden Bereichen werden wir konkrete Übungen und Erfahrungsräume anbieten und so einen lebendigen Rahmen halten, der offen für Impulse und ko-kreatives Schaffen ist.


powered by Leadership³

If we want to meet the current challenges in our companies and organisations effectively, we need an update of our current leadership basics. The complexity calls for an integration of more competencies and perspectives that flow into a co-creative aligned action. Collective Leadership enables new forms of emergence and synergy that support each and everyone to contribute with their full potential at the right place.

During three days we create a reference experience and dive into a first taste towards collective intelligence. We focus on the personal I-Level on the first day, on the relationship or You-Level on the second and on the societal We-Level on the third day.

Collectively we will work on tools, methods and most of all an attitude that will enable us to create conditions for the phenomenon of collective leadership systematically and not leave it to chance.

Which skills does each individual need to transcend the traditional, cognitively shaped understanding of leadership? Which update do our (working) relationships and communities need? And what happens if we integrate diverse competencies such as professionalism, authenticity or also presence?

The competencies to activate collective leadership can be applied in many organisations – ranging from hospitals to businesses and NGOs or personal relationships.

We will do a lot of experiential work in small groups and develop the program together. We will reflect and comment on theoretical components from our experience. Our Leadership³-Navigator and the levels I-You-We offer guidance and show concrete fields of application and opportunities for transfer in our everyday (working) environments.
Among other tools that transcend the mere cognitive realm, intuition and authentic/transparent communication will be offered in the form of exercises and experiential spaces. This will build a vivid frame that is open for your impulses and co-creative action.

Artists
avatar for Jonathan Klodt & Team

Jonathan Klodt & Team

Vorstand Leadership³ e.V., Beyond Leadership | | Jonathans Leidenschaft liegt darin, Menschen zu inspirieren, ihre Potenziale zu leben und die Freiheit zu entdecken, die darin liegt ihrer Freude zu folgen. Er positioniert sich als Fürsprecher von Ehrlichkeit und Verletzlichkeit, um eine menschliche Begegnung ohne Masken zu ermöglichen. | | Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn befasst er sich intensiv mit dem Thema Unternehmenskultur... Read More →


Friday September 4, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1B

17:00

Meditation: Achtsamkeit auf den Atem – Das Anapanasati Sutta | Mindfulness of Breathing – The Anapanasati Sutta
Limited Capacity seats available

The Buddha taught while inhaling and exhaling how to train the mind to be sensitive of the entire body, rapture, pleasure, the mind itself, mental processes. By training the mind to be focused on inconstancy, dispassion, cessation, and relinquishment the practice helps you to let go and release your mind.

Artists
avatar for Gerald  Blomeyer

Gerald Blomeyer

Founder, Mind Training
Gerald meditiert seit 1986. Nach acht Jahren in Indien und Nepal kehrte er erst kürzlich nach Berlin zurück. Er gibt interaktive Wochenendkurse zu Leadership Skills in Verbindung mit buddhistischer Philosophie, Meditation und Yoga. Davor lehrte er zehn Jahre an Universitäten und leitete siebzehn Jahre seine eigene PR-Agentur.


Friday September 4, 2015 17:00 - 18:00
Bucky Dome

17:00

Meditation: Kundalini
Limited Capacity seats available

Die „Schwestermeditation“ zur dynamischen Meditation findet am besten bei Sonnenuntergang oder am späten Nachmittag statt. Komplett in das Schütteln und Tanzen der ersten beiden Stufen einzutauchen hilft Verhärtungen in unseren Körpern zu lösen, so dass die unterdrückte und blockierte Energie fließen kann. Die Energie tanzt und verwandelt sich in Freude und Glück. Die letzten beiden Stufen lassen die Energie in vertikaler Richtung fließen, damit sie sich in der Höhe in Stille umwandeln kann. So entsteht eine sehr effektive Art, am Ende des Tages zu entspannen und loszulassen.

The „sister meditation“ to the Dynamic Meditation is best done at sunset or in the late afternoon. Being fully immersed in the shaking and dancing of the first two stages helps to ,melt‘ the rock-like being, wherever the energy flow has been repressed and blocked. Then that energy can flow, dance and be transformed into bliss and joy. The last two stages enable all this energy to flow vertically, to move upwards into silence. It is a highly effective way of unwinding and letting go at the end of the day.

„When I say shake, I mean your solidity, your rocklike being should shake to the very foundations, so it becomes liquid, fluid, melts, flows. And when the rocklike being becomes liquid your body will follow. Then there is no shaker, only shaking; then nobody is doing it, it is simply happening. Then the doer is not.“
„Enjoy it, but don’t will it. And remember, whenever you will a thing you cannot enjoy it. They are reverse, opposites; they never meet. If you will a thing you cannot enjoy it, If you enjoy it you cannot will it.“ Osho

Artists
avatar for Puja Lepp

Puja Lepp

Als Persönlichkeitstrainerin und erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie verbindet Puja moderne Psychologie und spirituelle Techniken für seelische Heilungsprozesse auf einzigartige Weise. Ihre Seminare, Workshops und Einzelsitzungen richten sich an Menschen, die sich einen tiefen, positiven und nachhaltigen Wandel in ihrem Leben wünschen. Puja erklärt: „Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen. Ich unterstütze sie bei... Read More →


Friday September 4, 2015 17:00 - 18:15
Ambulatorium

17:00

Inter-Action Workshop: Contact Improvisation – Weich und Wach im Hier und Jetzt | Smooth and Smiling in the Here and Now
Limited Capacity seats available

Contact Improvisation ist eine offene Erforschung der kinästhetischen Möglichkeiten von Körpern, die sich im Kontakt bewegen. Manchmal wild und athletisch, manchmal ruhig und meditativ, ist es eine Form, die für jeden Körper und neugierigen Verstand offen ist.

in „Weich und Wach im Hier und Jetzt“ erforschen wir das Führen und Folgen, das jeder Partnertanzform zu eigen ist und in der Contact Improvisation eine besondere, eine etwas andere Rolle spielt. Wer oder was führt? Was im Kontakt gibt mir das Werkzeug zu verstehen, wo es lang geht und was zu tun ist? Wenn wir uns darauf einlassen, wird der Tanz zu einem wach-entspannten Dialog, der uns aufhorchen lässt, immer wieder neu zu hören, wohin und wie „es“ uns tanzt – Jetzt. ... Jetzt... und Jetzt!

Die Grundlage für diesen physischen Gesprächsraum bildet unser eigenes Zuhause, unser eigener Körper. Einfache Aufwärmübungen aus dem reichen Feld der Relase-Technik und dem Body-Mind-Centering helfen uns dabei, weich(er) und wach(er) zu werden.

---------

We will explore leading and following, which is inherent in every partner dance form and in Contact Improvisation it plays a special, a slightly different role. Who or what is leading? What makes me understand where to go and what to do, being in physical contact? If we engage in it, the dance becomes an awake and relaxed dialogue that let's us listen up and in, where to and how "it" dances us – Now. ... Now... and Now!

The basis for this physical dialogue space is our own home, our own body. Easy warmup exercises out of the rich field of the Release-Technique and the Body Mind Centering will help us becoming soft(er) and (more) awake.

Artists
avatar for Anir Leben

Anir Leben

Anir Leben ist freischaffende Künstlerin und Lehrerin in den Bereichen Tanz, Musik und Performance. Ihre erste Begegnung mit Contact Improvisation vor knapp 10 Jahren hat ihr Leben verändert, es aufatmen lassen und ihm eine neue Wachstumsrichtung gegeben. Sie unterrichtet seit 5 Jahren weltweit auf verschiedenen Events und Tanzfestivals und seit ihrem Abschluss bei TIP/bewegungsart Freiburg 2013 arbeitet sie außerdem als Performerin mit dem... Read More →


Friday September 4, 2015 17:00 - 18:30
NH 13.2

17:00

Yoga: Wilde Natur, wilde Seele | Wild Nature, Wild Soul
Limited Capacity seats available

Each of us has the ability to be a visionary, powerful agent for change and these times are asking us to step into profound leadership. Yet, we have messages from the time we are young that teach us to silence our innate wisdom and truth and to fear being fully self-expressed. Through vinyasa flow practice and deep engagement, we will explore unleashing our inner voice of truth and full self-expression. We will explore our own internal wilderness to uncover our most authentic power. We will then learn practical and powerful ritual skills that can be incorporated into your daily practice, enhance your teaching, and help to build community.

Artists
avatar for Suzanne Sterling

Suzanne Sterling

Suzanne Sterling ist eine engagierte Musikerin, Yogi, Aktivistin und soziale Innovatorin, die seit über 20 Jahren Workshops gibt. Sie ist Gründerin von Voice of Change, Mitbegründerin von Off the Mat into the World und leitet die Global Seva Challenge. Sie wurde als Musikerin mehrfach ausgezeichnet, hat fünf Soloalben veröffentlicht, sowie zahlreiche DVD-Soundtracks. Leidenschaftlich inspiriert sie Menschen, ihre eigene Stimme zu finden... Read More →


Friday September 4, 2015 17:00 - 18:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

17:00

Yoga: Yoga Ja, Hund Nein | Yoga Yes. Dog No
Limited Capacity seats available

Du wirst nur einmal aufstehen in dieser Klasse. Ideal für Yoga-Junkies und alle, die mit ihren Gelenken zu tun haben, unter Athritis oder Rheuma leiden. Eine langsame, schweißtreibende und betont dreidimensionale Sequenz mit klassischer Musik, gegen Enge in den Gelenken und im Geist. Mit vielen Hüftöffnern, Pranayama und Kundalini-artigen Übungen für die Arme. Für alle Level geeignet.

You only Get Up Once in this Class. Perfect for Yoga-Junkies and everyone fighting with joints problems, athritis or rheuma. A slow, sweaty and more three-dimensional sequence designed to release tension in the joints and in your mind. With lots of hipopeners, pranayama and kundalini-like stuff for your arms. For all levels.

Artists
avatar for Kristin Rübesamen

Kristin Rübesamen

Kristin Rübesamen unterrichtet Yoga seit fast 20 Jahren, ausgebildet von Sharon Gannon und David Life (Jivamukti) und Cyndi Lee (Om Yoga). Nach einer Dekade in NYC und London unterrichtet sie nun Berlin. Die Chefredakteurin von YogaEasy.de ist außerdem Autorin von „Alle sind erleuchtet“, „Great Yoga Retreats“ und das „Yoga ABC“. | | Kristin Rübesamen has been teaching yoga for almost 20 years, trained by Sharon Gannon and David... Read More →


Friday September 4, 2015 17:00 - 18:30
Astra Lobby

18:00

Street Food Festival
Friday September 4, 2015 18:00 - Saturday September 5, 2015 00:00
NH_Innenhof

18:30

Über den Tellerrand essen: Tafeln im Innenhof | Food for Thought: Round Tables in the Inner Courtyard
Wir wollen einander etwas auftun: indem wir miteinander eine Mahlzeit teilen und indem wir einander neue Perspektiven für Transformation eröffnen.
An 10 Tischen wird jeweils ein spezieller Gast die eigenen Erfahrungen und Einsichten teilen: als Anstoß für eine transformative Tafelrunde.
Mit Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel,Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis u.v.a
Preis für die Mahlzeit: zwischen 6 und 8 Euro

———

We want to help each other: to full plates and to fresh perspectives of transformation.
At each of our 10 tables, a special guest will share experiences and insights: to provide an impulse towards a transformative Round Table.
With Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel,Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis and many others
Cost: 6–8 euro per meal

Artists
avatar for Ali von Stein

Ali von Stein

Ali von Stein ist der Mitbegründer des Osho Studio Berlin. Seine Meditationspraxis erstreckt sich über die letzten drei Jahrzehnte, davon hat er viele Jahre in Indien unter der Anleitung von Osho verbracht. Mit seiner Partnerin Krisana Locke gründete er The Meditation Module NYC und das Play2C/Osho Studio Berlin. Ali ist von Beruf Schauspieler und Theaterregisseur. Er freut sich, seinen Part in diesem Karneval des Lebens zu spielen. | | Ali... Read More →
avatar for Birgit Ströbel

Birgit Ströbel

Birgit Ströbel ist Unternehmerin und BusinessCoach (www.birgitstroebel.de). Sie hat bereits mehrere digitale Unternehmen gegründet und erfolgreich aufgebaut. | „Aus meiner jahrelangen Unternehmererfahrung, gepaart mit fundierter Coaching- und Transformationsausbildung mache ich Potentiale sichtbar und sorge für Klarheit und Bewegung in Menschen (und Organisationen), sodass diese anspruchsvolle Ziele leichter erreichen können. Ich freue... Read More →
avatar for Claudia Gross

Claudia Gross

Dr. Claudia Gross ist eine Katalysatorin von Transformationen in Organisationen und Begleiterin von sozialen und beziehungsbezogenen Veränderungsprozessen. Sie verfügt über riesigen Erfahrungsschatz aus Einsätzen in Deutschland, dem Maghreb, dem Nahen Osten und Afrika südlich der Sahara. Seit 2005 ist sie in Kairo zu Hause. | | | Dr. Claudia Gross is a organisational transformation catalyst and host of social and relational change... Read More →


Friday September 4, 2015 18:30 - 19:30
NH_Innenhof

18:30

Inter-Action Performance: ComedySportz
Limited Capacity seats available

Two teams battle for comedic dominance in improvised story-telling, as they take audience suggestions and compete for your laughter.

Artists
avatar for ComedySportz Berlin

ComedySportz Berlin

"ComedySportz" is a completely improvised comedy show, set-up like a sporting event: the referee awards points based on which team the audience votes as funniest. It is fast-paced, co-creative moment-to-moment story-telling, as the teams take a simple suggestion from the audience, and transform it into scenes, and music. A referee hosts the match, gets the suggestions from the audience, and awards the points and penalties. With over 30 years of... Read More →


Friday September 4, 2015 18:30 - 19:30
NH 13.2

18:30

Meditation
Limited Capacity filling up

In der Meditation am Freitag werden wir erfahren, warum Freiheit zu beobachten – und deshalb keine Herrschaft irgendeiner Art – so unerlässlich ist. Normalerweise werden wir unterdrückt oder zumindest in eine bestimmte Richtung gelenkt. In dieser Meditation lösen wir uns von der Vergangenheit. Wir beobachten, ohne eine Entscheidung zu treffen: Wir beobachten unsere Gier, unseren Neid, unsere Eifersucht – was immer es auch sein mag. Durch die Beobachtung verändert es sich radikal. Die reine Beobachtung bringt die Transformation mit sich. Sich selbst bewusst machen, ohne sofort zu entscheiden und wahrzunehmen, was hier und jetzt passiert, ermöglicht erst ein „Ich“. Dabei wird klar: Für eine Autorität ist kein Platz mehr. Es gibt keinen Mittler zwischen Beobachtung und Wahrheit. Dabei gewinnt man Vertrauen in sich selbst. Wir werden niemanden mehr fragen, was zu tun ist. Beobachtung bringt Transformation mit sich. Versuchen wir es!

------

In this meditation we will experience why freedom to observe, and therefore no authority of any kind, is essential.
Traditionally we are educated to suppress, or to move in a certain direction. What we are doing in this meditation is to observe without the past. To allow observation in which there is no choice: just observe our greed, your envy, your jealousy, whatever it may be, and in the very observation of it, it flowers and undergoes a radical change. The very observation without the background brings about the transformation. To be aware of oneself without any choice and to see what is actually happening in the now is to allow the whole movement of the self, the “me,” to flower. In doing that, obviously, authority has no place. There is no intermediary between your observation and truth. In doing that, one becomes a light to oneself. Then you don’t ask anybody at any time how to do something. In the very doing, which is the observing, there is the act, there is the change. Go at it!

Artists
avatar for Thorsten WIesmann

Thorsten WIesmann

Geboren wurde ich 1968 in Berlin. Ich studierte Veranstaltungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin und als Aufbaustudium Schauspieltheaterregie an der Universität Hamburg und am Thalia Theater Hamburg. Währenddessen arbeite ich an Theater-, Film- und interdisziplinären Kunstprojekten. Mit 26 Jahren lernte ich meine jetzige Frau kennen, eine Japanerin. Zusammen haben wir seit 1997 einen gemeinsamen Sohn. Nach jahrelangen... Read More →


Friday September 4, 2015 18:30 - 19:30
Bucky Dome

19:00

SALON 14 stellt sich vor | Introduction
Limited Capacity seats available

Der SALON 14 stellt sich mit einem Trailer und exemplarischen Filmen vor. Ähnlich wie bei den regulären Treffen der Gruppe, sollen Diskussionen mit dem Publikum über die Filme und die Arbeit entstehen. Danach wird ein Thema gezogen, welches die Mitglieder des SALONs in der Zeit des Festivals filmisch behandeln.

Am letzten Tag werden die Ergebnisse den Zuschauer präsentiert. Die möglichen Themen werden vorab vom Festival-Gremium bestimmt. Die technische Bedingung ist bereits festgelegt und gibt vor, dass alle Filme auf dem Grundstück des Festivals entstehen müssen.

Artists
avatar for SALON 14

SALON 14

Einführung | | Motor und Kern des Films und Filmemachens ist die Transformation. Zuschauer sollen auf Reisen geschickt werden – Zeugen und Begleiter menschlicher Geschichten werden. Sei es in klassischen Heldenreisen fiktionaler und dokumentarischer Charaktere, in abstrakten Darstellungen oder vielen anderen filmischen Formen. In der Vielfalt des Mediums werden stets transformative Prozesse beschrieben und machen diese im besten Fall für... Read More →


Friday September 4, 2015 19:00 - 20:00
NH_16

19:00

Inter-Action Performance: Theatersport Berlin
Limited Capacity seats available

Spartak Stanislawski und Dynamo Duse: zwei gemischte Teams, ein grotesker Wettstreit, ein strahlender Gewinner! Die Theaterbühne ist die Arena. Der Moderator ahndet die Fouls. Das Publikum führt Regie und kürt nach acht ereignisreichen Runden die beste Tagesform. Das ist Theatersport pur: ein einmaliges Schauspiel – im wahrsten Sinne des Wortes. Längst haben sich um die improvisierenden Schauspieler und Musiker von Theatersport Berlin begeisterte Fanblocks gebildet, die die zwei Teams nicht nur anfeuern, sondern ihnen mit Vorschlägen die tollsten Szenen entlocken. Zum Doping-Skandal ein shakespearsches Drama, zum G8-Gipfel eine Zuckerbäcker-Operette, zur ersten Liebe ein Heldenepos oder was immer den Akteuren auf Zuruf und aus dem Stegreif Geniales einfällt.

-----

Spartak Stanislawski and Dynamo Duse: two mixed teams, one bizarre competition, one radiant winner! The stage is the arena. The moderator punishes any fouls. The audience features as the director and, after eight eventful rounds, selects which competitor is in the best form that day. That is theatre sports in its pure form: a unique spectacle – in the truest sense of the word. For a long time now, an enthusiastic fan base has grown around the improv actors and musicians of Theatersport Berlin. This base not only cheers on the two teams, but also elicits the greatest scenes from them with their suggestions. A Shakespearean tragedy on a doping scandal, a operetta made of sweets on the G8 Summit, a heroic epic about First Love, or whatever springs to mind for the players from the suggestions called out by the audience or their own spontaneous genius.

Artists
avatar for Theatersport Berlin

Theatersport Berlin

Gegründet 1995 als erstes Berliner Improvisationstheater, besteht unser Ensemble aus professionellen Schauspielerinnen, Schauspielern und Musikern. | Theatersport Berlin – unser Name ist Programm: Seit 1995 haben wir uns mit Leib und Seele dieser ganz besonderen Form von Improvisationstheater verschrieben. Unsere legendären Schauspielermannschaften Spartak Stanislawski und Dynamo Duse stellen sich jeden Montag im BKA-Theater einem... Read More →


Friday September 4, 2015 19:00 - 20:00
Astra Zelt

19:00

Die Straße von Messina: Durch die Odyssee und Qualen der Transformation steuern | The Strait of Messina: Navigating the Odyssey and Ordeals of Transformation
Das Forever Now Festival zelebriert und erforscht wie persönliche, kulturelle und gesellschaftliche Transformation unter einen „großen Hut“ zusammengebracht werden können. Das erfordert zusammenhängende Theorie und Praxis, um sich einem ganzheitlichen Konzept der Transformation anzunähern – besonders in der schwierigen Zwischenphase. Solch eine Initiative stellt uns vor die Herausforderung, individuelle und kollektive Transformation zu lernen. Dieser Workshop ist eine kollektive Erforschung der schwierigen Alchemie, durch die schmale Zwischenphase der transformativen Odyssee zu steuern.

-----

The Forever Now Festival celebrates and explores how personal, cultural and societal transformation must come together under the same ‘big tent.’ This requires coherent theory and practice in order to guide a comprehensive approach to transformation, most especially through the difficult in-between phase. Such an initiative brings before us the challenge of individual and collective transformative learning. This workshop is a collective inquiry into the difficult alchemy of navigating the narrow in-between phase of the transformative odyssey.

Artists
avatar for Aftab Omer

Aftab Omer

Dr. Aftab Omer ist Soziologe, Psychologe, Zukunftsforscher und der Präsident der Meridian University. Aufgewachsen in Pakistan, Indien, Hawaii und der Türkei, wurde er am M. I. T, in Harvard und in Brandeis ausgebildet. Seine Veröffentlichungen befassen sich mit Themen des transformativen Lernens, des Kulturmanagements, des generativen Unternehmertums und der Vorstellungskraft. Die Meridian University, mit ihrem Sitz in der San Francisco Bay... Read More →


Friday September 4, 2015 19:00 - 20:00
NH_Innenhof

19:00

Patient Empowerment Network
Limited Capacity seats available

Der einer ständigen Transformation ausgesetzte Gesundheitsmarkt erfordert ein verstärktes eigenverantwortliches Patientenbewusstsein für das eigene Zutun zur Erhaltung der Gesundheit. Darüber hinaus gibt es vermehrte Versorgungslücken in ländlichen Raum, die ein Umdenken der v.a. älteren Patienten erfordern. So werden diese in Zukunft vermehrt online mit Ärzten kommunizieren können/müssen, mit ausländischem Pflegepersonal umgehen sowie ein vielfältiges Betreuungsangebot durch Arztassistenz und Pflegepersonal „hinnehmen“ müssen. Auch eine Abkehr weg von der klassischen Arztpraxis hin zu mobilen Versorgungsnetzwerken wird erforderlich sein.

-------

Subject to permanent change and transformation, the healthcare market demands an increasing level of awareness from patients in order to maintain their health. Furthermore, healthcare gaps in rural areas require rethinking, primarily of elder patients. They will have to be able to communicate with doctors online, deal with foreign nursing staff, as well as “bear” comprehensive support and care offers by nursing staff as well as doctors. Turning away from the conventional doctor’s office and establishing mobile healthcare networks will also become necessary.

Artists
avatar for Martin Michaelis

Martin Michaelis

Martin Michaelis begleitet Kulturveränderungsprozesse in Organisationen und Post-Konflikt-Gesellschaften, unter anderem als Mediator bei der Vermittlung in internationalen und politischen Konflikten in Osteuropa und Nordafrika. Im Fokus steht für ihn die Transformation von einer Wettbewerbsgesellschaft hin zu einer kooperativen und damit friedlicheren Gesellschaft. | Der Anwalt und Politologe arbeitet von Berlin aus. | | Martin Michaelis... Read More →


Friday September 4, 2015 19:00 - 20:30
NH Außenhof

19:00

Yoga für Alle | Yoga for Everyone
Limited Capacity seats available

Wir üben simple und kräftigende Körperhaltungen und ausgiebige Dehnungssequenzen für den ganzen Körper. Schwerpunkt dabei ist es, das Zusammenspiel von Atmung und Bewegung zu erforschen. Zum Abschluss eine ausgiebige geleitete Tiefenentspannung.


Artists
avatar for Dr. Patrick Broome

Dr. Patrick Broome

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien, lebt Patrick die meiste Zeit bei seinem Sohn in München. Er unterrichtet Yoga seit fast 20 Jahren, bildet international Yoga-Lehrende aus und leitet zwei Yoga-Schulen in München. Autor von „Yoga für den Mann“ , „Yoga für Alle“, „Mit Yoga Leben“ und „Spirituelle Krieger“. http://www.patrickbroome.de | | Born in Germany, Patrick grew up in California. Now he spends most of... Read More →


Friday September 4, 2015 19:00 - 20:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

19:00

Yoga: Innerer Frieden durch Kraft | Peace through Power
Limited Capacity filling up

„Innerer Frieden durch Kraft“ verbindet die Weichheit des Integral Yoga, die Stärke des Ashtanga, und das Fließen des Vinyasa Yoga in eine herausfordernde, inspirierende Praxis. Sie soll die SchülerInnen mit ihrer inneren Kraft und Stärke in Kontakt bringen und letztendlich ermöglichen, in innerer Stille und innerem Frieden zu entspannen.

„Peace through Power“, combines the softness of Integral, the strength of Ashtanga, and the flowing of Vinyasa yoga, into a challenging, but fun and inspirational practice that seeks to re-connect his students with their inner power and strength, ultimately allowing them to relax into the stillness and peace within.

Artists
avatar for Adam Rice

Adam Rice

Ich unterrichte seit 10 Jahren eine kraftvolle, inspirierende Form von Power Vinyasa Yoga. Als ehemaliger Junior Olympischer Ringer und langjähriger Fußballer fand ich im modernen Vinyasa Yoga genau die Form, die mein Ziel erlebbar macht – den inneren Frieden durch die Kraft des Körpers zu erreichen. Mein „Peace through Power“ (Frieden durch Power) Konzepti st eine Kombination aus der Weichheit des Integrals, der Kraft des Ashtangas... Read More →


Friday September 4, 2015 19:00 - 20:30
Astra Lobby

20:00

Inter-Action Performance: HERE: Improvised Musical Play
Limited Capacity seats available

Tara DeFrancisco and Rance Rizzutto are certified masters of musical improvisation. Over a thousand shows. In nine countries. With the kind of long-lost twin chemistry that can only exist between best friends who have been performing together for over a decade.

In Here. The Improvised Musical, they are inspired by the suggestion and the music as they explore the lives and connections between the characters they imbue with life.

Artists
avatar for Rance Rizzutto

Rance Rizzutto

Seit seinem Umzug nach Chicago 2003 ist Rance Rizzuto mit ComedySportz Chicago, DSI (The Beatbox), Silent Treatment, seven8nine und verschiedenen anderen Improv Teams aufgetreten. | | Second City heuerte ihn sogar für die Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Lines (NCL) an. | | Derzeit unterrichtet er bei iO (früher Improv Olympic), bei ComedySportz und bei Second City. | | Tara DeFrancisco and Rance Rizzutto have been performing in... Read More →
avatar for Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco ist Headlinerin bei iO Chicago (Deltones, Chaos-Theory, Armando, DeFrancisco), ComedySportz (Mainstage) und dreijährige Veteranin der Second City Touring Company. Sie hat für diese Theater und unabhängig unterrichtet, in den USA und international. Was Medien angeht ist sie in verschiedenen lokalen Werbekampagnen in Las Vegas zu sehen, in Delusions of Grandeur (ABC Family / Blip TV), bald im neuen Spielfilm The Life & Death... Read More →


Friday September 4, 2015 20:00 - 21:00
NH 13.2

20:00

Music: Yemen Blues
Limited Capacity seats available

Artists
avatar for Yemen Blues

Yemen Blues

Insaniya – Menschlichkeit, ist der einfache und doch herausfordernde Titel des neuen Programms. YEMEN BLUES steht für das moderne und weltoffene Israel und zeigt, dass es im Land ein Miteinander vieler verschiedener Kulturen gibt. Große Namen der Musik-Szene haben in YEMEN BLUES zusammengefunden. Ihr energetischer Sound ergibt ein Feuerwerk aus traditionellen jemenitischen Melo­dien, Blues, Jazz und Funk. Auf der Grundlage westafrikanischer... Read More →


Friday September 4, 2015 20:00 - 21:30
Badehaus Szimpla

21:00

Music: Fatima & The Eglo Live Band
Fatima, die grandiose Soul-Chanteuse des nicht minder grandiosen Londoner Eglo Labels, hat bereits mit einigen der feinsten Producer und Beatschnitzer wie Flako, Shafiq Husayn, Dam Funk, Scratcha DVA, Dorian Concept, Funkineven, Ras G, VeebeO, Teebs und selbstredend Floating Points gearbeitet. Ihr im Sommer 2014 veröffentlichtes Debütalbum „Yellow Memories“ ist derart gelungen, dass selbst der Preis der deutschen Schallplattenkritik nicht daran vorbeikam. Für ihr Hamburger Livedebüt mit Bandbegleitung hat Fatima natürlich die Eglo Live Band im Gepäck.

Few vocalists can claim to have worked with such a diverse array of musicians, a true testament of her capabilities, talent and versatilely, Fatima's list of collaborators spans the likes of Floatings Points (inc the Ensemble), Shafiq Husayn (Sa-Ra), Dam Funk, Scratcha DVA, Dorian Concept, Funkineven, Ras G, VeebeO and Teebs to name but a few. Born in Stockholm, Sweden but currently residing East London, Fatima is a nomadic child of the cosmos, drawing upon life inspiration and energy in everything from LA Freeways, London basements and The Sea through to Earth Wind And Fire and the sky above.

Artists
avatar for Fatima and the Eglo Live Band

Fatima and the Eglo Live Band

Fatima ist eine in Schweden geborene, heute in Großbritannien lebende Sängerin und Künstlerin. Ihre Debüt-Single „Mind travelin“ wurde 2010 von Eglo Records veröffentlicht, darauf folgte „Follow You“ im Jahr 2011, neben einem Mix aus anderen Features. Zu den bisherigen Mitwirkenden gehören unter anderem Shafiq Husayn (SA-RA), Dam Funk, FunkinEven, IG Culture, Ras G, Benji B, Floating Points, Teebs, VeeBeeO. Fatima hat schon überall... Read More →


Friday September 4, 2015 21:00 - 22:30
NH_13.3

21:00

Jazzanova DJ Set (Alex Barck & Claas Brieler)
Limited Capacity seats available

For more than fifteen years the eclectic collective from Berlin has been busy producing, composing, arranging, remixing, DJing and generally shaping our musical world – in the clubs, on the air, in the studio, live on stage, and with their label Sonar Kollektiv. Their “very fertile musical world” (Time Out New York) “has dominated the jazz-dance and down-tempo scenes for the past few years, both with its own label and with countless remixes” (Phoenix New Times). Spreading their sounds and ideas with inspired DJ sets, Jazzanova’s DJs were among the first DJs from Berlin in demand all around the world. ALEXANDER BARCK and CLAAS BRIELER broaden the music’s appeal as DJs, not only on tour through the best clubs and festivals around the world but also on their weekly radio shows on Radio 1 and Funkhaus Europa.

Artists
avatar for Jazzanova DJ set (Alex Barck & Claas Brieler)

Jazzanova DJ set (Alex Barck & Claas Brieler)

Seit über 15 Jahren beschäftigt sich das eklektische Kollektiv aus Berlin damit zu produzieren, zu komponieren, zu arrangieren, zu remixen, aufzulegen – und allgemein damit, unsere gesamte Musikwelt mitzuformen – in den Clubs, im Radio, im Studio, live auf der Bühne und mit ihrem Label Sonar Kollektiv. | | „Ihr äußerst fruchtbarer musikalischer Kosmos“ (Time-Out New York) hat „den Jazz-Dance und die Down-Tempo-Szene in den... Read More →


Friday September 4, 2015 21:00 - Saturday September 5, 2015 03:00
NH 13.1

23:00

Music: Tangowerk
How everything began:

In 2005, NHOAH found himself in Buenos Aires – the city at the Rio de la Plata - in search of new musical paths. He enjoys international renown as a producer and composer of electronic music. Coming from Berlin’s club scene, he immersed himself into tango‘s spirit of harmony in Buenos Aires. He uncovers the most diverse parallels in both cities while dancing through the androgynous worlds of long party nights. He sought out and found inspiring co-musicians from all over the world and outlined the main features of an unusual project: The fusion of electronic dance music with tango. TANGOWERK by NHOAH is created.

And then:

The first album TANGOWERK by NHOAH gets rave reviews both at home and abroad. A nomination for the Deutscher Schallplattenpreis and a recommendation for an ECHO as “2012’s Newcomer of the Year” constitute yet another fabulous reward. What followed were live performances on television, including “Arte Lounge” and first public shows.

And today:

Depending on the venue, four to eight musicians and dancers perform onstage together with featured singers (such as Lulu Schmidt or Ina Viola). These impressive live shows are characterized by cutting-edge video animations, eccentric costumes, club sounds and the sounds of a gramophone. The live-act TANGOWERK by NHOAH plays at small clubs and on large open-air stages. Everything is possible.

www.tangowerk.com
www.facebook.com/tangowerk

Artists
avatar for Tangowerk

Tangowerk

Tangowerk ist eine elektronische Live-Formation aus Berlin. | Das Ende November erscheinende zweite Album von TW verbindet gelungen die wilden Technosounds vom Berlin der 1990er Jahre mit heutigen Clubproduktionen. Mit zwei Sängerinnen und zwei Sängern, ungewöhnlichen Livetechniken und Instrumenten sowie „cutting-edge“ Live-Visuals bringt Tangowerk eine der modernsten Live-Shows auf die Bühne. | | Berlin based electro formation... Read More →


Friday September 4, 2015 23:00 - Saturday September 5, 2015 00:30
NH_13.3
 
Saturday, September 5
 

07:30

Meditation: Dynamisch | Dynamic
Limited Capacity full

Wer viel mit dem Kopf arbeitet, wer lernen will, wie er mitten im größten Chaos still und innerlich entspannt und trotzdem total aktiv dabei sein kann, für den gibt es eine geniale Meditationstechnik.

Dynamic Meditation, designed by Osho, is a specific response to a situation of restlessness, tension, and repression that arises in modern society. Dynamic Meditation is a one-hour practice program in five stages. The meditation begins with intense physical activity, building energy to a peak. After the active stages, we experience a period of silence. Dynamic Meditation will leave you alert, refreshed, and newly energized with a deep experience of relaxation, awareness, and inner silence.

„This is a meditation in which you have to be continuously alert, conscious aware. Whatsoever you do, remain a witness.” Osho



Artists
avatar for Krisana Locke

Krisana Locke

Krisana Locke ist Mitbegründer / Direktor des Play2C / Osho Meditation Studio Berlin. Sie hat über 18 Jahre praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen als ausgebildete Therapeutin und Meditationslehrerin. Viele Jahre lebte und arbeitete sie im Osho Meditation Resort in Pune, Indien. Mit ihrem Partner gründete sie das Meditation Module NYC sowie das Play2C / Osho Studio Berlin. Sie liebt es mit der Meditation das Spiel der Lebensenergie... Read More →


Saturday September 5, 2015 07:30 - 08:45
Ambulatorium

09:00

Morgeneinstimmung mit Markus Stockhausen | Morning Attunement with Markus Stockhausen
Limited Capacity seats available

Freies Tönen und Vokal-Singen mit Anleitung, auch mit Körperbewegungen. Tuning-in, die Freude, im großen Klang mitzusingen und so den Tag frisch und energetisiert zu beginnen.


Free guided singing, with body movements with movements. Enjoy to tune into the big, collective sound in order to start the day fresh and energized. Moments of silence give you peace.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:00 - 09:30
NH_16

09:30

Meditation: Mandala
Limited Capacity seats available

Die OSHO Mandala Meditation ist eine kraftvolle, sehr aktive Meditationstechnik, die die Körperenergien in einen wohltuenden Kreislauf bringt.

The Osho Mandala Meditation is a powerful, very active meditation technique that brings the body's energy in a beneficial cycle.

Artists
avatar for Puja Lepp

Puja Lepp

Als Persönlichkeitstrainerin und erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie verbindet Puja moderne Psychologie und spirituelle Techniken für seelische Heilungsprozesse auf einzigartige Weise. Ihre Seminare, Workshops und Einzelsitzungen richten sich an Menschen, die sich einen tiefen, positiven und nachhaltigen Wandel in ihrem Leben wünschen. Puja erklärt: „Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen. Ich unterstütze sie bei... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 10:45
Ambulatorium

09:30

Inter-Action Workshop: Homo Motus, Teil 1 | Homo Motus Part 1
Limited Capacity seats available

Der Mensch ist von Haus aus Generalist, ein Alleskönner. Leider vergessen wir heutzutage oft unsere Herkunft und spezialisieren uns auf einige wenige Aspekte menschlicher Bewegung, wir verlieren den Blick für das „große Ganze“.
Das Anliegen dieses Workshops ist es, menschliche Bewegung und ihren Facettenreichtum zu vermitteln, tief in die Ebene des „Homo Motus“ einzutauchen und uns ein breitgefächertes Repertoire an Bewegungsfertigkeiten anzueignen. Dabei ist das Ziel die Bewegung an sich.
Josephs Arbeit in dieser Klasse basiert auf der Arbeit Ido Portals und seiner Methode.

-------

Humans are inherently generalists, all-rounders. Unfortunately, we often forget our origins nowadays and specialize in a few single aspects of human movement, losing sight of the ‘bigger picture’.
The purpose of this workshop is to teach human movement and its many facets, to dive deep into the realm of the Homo Motus, and to acquire a broad repertoire of movement skills. In doing so, the goal is the movement itself.
Joseph's work in this class is based on the work of Ido Portal and his method.

Artists
avatar for Joseph Bartz

Joseph Bartz

Joseph Bartz lehrt Bewegung in Berlin anhand der „Ido Portal“-Methode. Joseph vermittelt in seinen Klassen ein breitgefächertes Repertoire der menschlichen Bewegungsfertigkeiten. Dabei ist der Grundpfeiler seiner Vermittlung, Bewegung umfassend und vielseitig zu entwickeln und sich als Generalist in Sachen Bewegung zu bilden. | | Joseph Bartz teaches movement in Berlin according to the Ido Portal Method. In his classes, Joseph conveys a... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
NH 13.2

09:30

Keynote: Exploring the Inner World
Limited Capacity seats available

Wer bin ich? Und wer bist Du? Wer sind wir wirklich?…Und kann es sein, dass es einen Zusammenhang zwischen äußerem Geschehen und dem Inneren im Menschen gibt?

Ein tiefer Blick nach Innen – Jetzt – genau so! – vermag uns Antworten zu geben. Wir durchlaufen dabei einen Prozess des Entwerdens von „ich bin dies und das“ zu „Ich Bin“. Und das ist das größte Abenteuer überhaupt. Um zu sein, dürfen wir niemand sein. Darin entfaltet sich eine strahlende Bewusstseinskraft und Liebe für alles, was ist. Sie vermag Berge zu versetzen – ein lauter Nichts!

(Annette Kaiser wird per Skype-Verbindung anwesend sein)


Who am I? Who are you? Who are we? How is it even possible that a relationship between the outer world and our inner world exists?

A look to the inside – now – Like this! – is able to give us answers. From a stage of “I am this” or “I am that” we turn into “I am”. This is the most amazing adventure for us human beings. In order to actually be we have to be nobody. The radiant power of being is coming into life: Love for everything that is. This power is able to move mountains – being a lot - of nothing!

Artists
avatar for Annette Kaiser

Annette Kaiser

Annette Kaiser ist spirituelle Lehrerin und spirituelle Leiterin der „Villa Unspunnen“ (CH) und der „Windschnur“ (D) und führt seit 1991 Meditations-Retreats in verschiedenen Ländern durch. Sie folgt dabei dem pfadlosen Pfad der Liebe, der ihr von Irina Tweedie vermittelt wurde. Nach dem Studium der Ökonomie und Soziologie an der Universität St. Gallen (CH) arbeitete Annette Kaiser viele Jahre in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
NH_16

09:30

Meditation: Tiefenökologie und planetares Bewusstsein | Deep Ecology and Planetary Consciousness
Limited Capacity filling up

Wir alle wissen aus der Schule, dass wir auf einem Planeten leben. Doch dies bleibt für uns meistens reines Kopfwissen. In dieser Meditationssitzung wollen wir mit Wahrnehmungsübungen, Dialogarbeit und geführter Meditation diese Wirklichkeit auch körperlich und seelisch erfahrbar machen.

We all know that we live on planet earth. But for most of is this fact remains abstract information. In this meditation session, we want to turn this fact into a physical and emotional reality, employing awareness exercises, dialogue work and guided meditation.

Artists
avatar for Dr. Felix Hoch

Dr. Felix Hoch

Begleitung von Innovations- und Veränderungsprozessen seit 2010. Studium der Biologie, Religionswissenschaft, Japanologie und Philosophie in München und Tokio. Promotion zu Interdisziplinarität und Methodenintegration. Weiterbildung zum integral-systemischen Business Coach und in Design Thinking. | | Facilitating innovation and change processes since 2010. Study in biology, comparative religion, japanology and philosophy in Munich and... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
Bucky Dome

09:30

Yoga: Deep Listening, Deep Looking
Limited Capacity filling up

Meditation, Sprechgesang und Vinyasa-Praxis: Wie stehen Meditation und Vinyasa-Praxis miteinander in Beziehung, und wie funktionieren sie? Wie beeinflussen sie uns selbst und andere um uns herum? Frieden im Außen beginnt mit Frieden im Inneren. Innerer Frieden ist ein heiliger Zustand. Wir werden mit einer erweiterten Meditationspraxis beginnen und in eine Vinyasa-Praxis mit Schwerpunkt auf tiefen, introspektiven, nach vorne gerichteten Bewegungen übergehen.

Meditation, Chanting and Vinyasa Practice: How do Meditation and Vinyasa practice relate to each other, and how do they affect the way we see ourselves and others around us? Peace outside begins with peace inside. Inner peace is the Divine State. We will begin with a more extended meditation practice and move into a Vinyasa practice focusing deep, introspective Forward Bends.

Artists
avatar for Yogeswari

Yogeswari

Yogeswari unterrichtet seit 2000 bei Jivamukti Yoga in New York, und ist eine der qualifiziertesten Lehrerinnen dieser Methode. Sie absolvierte die Yoga-Lehrerausbildung für Fortgeschrittene und lehrt heute im Rahmen des Jivamukti Teacher Trainings. Yogeswari ist für ihre intensiven, fließenden Vinyasa-Sequenzen bekannt, sowie für ihre tiefgründige philosophische Lehre. Seit 2004 unterrichtet sie weltweit. 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
Astra Lobby

09:30

Yoga: Einführung in die Atemübungen des Yoga | Introduction to Yoga's Breathing Exercises
Limited Capacity seats available

Artists
avatar for Moritz Ulrich

Moritz Ulrich

Advanced Certified Jivamukti Yoga Teacher und Mitwirkender bei Yoga-Lehrerausbildungen. Unterrichtet seit 10 Jahren in Berlin und weltweit. Moritz ist approbierter Arzt und Leiter von Peace Yoga Berlin. | | Advanced certified Jivamukti yoga teacher and yoga teacher´s training. He has been teaching in Berlin and worldwide for more than 10 years. Moritz ist a medical doctor and leader of Peace Yoga Berlin


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
NH_13.3

09:30

Yoga: Vinyasa Meisterklasse, Teil 1: Jenseits von Ausgleichen | Vinyasa Master Class, Part 1: Beyond Balance
Limited Capacity seats available

Diese starke All-Level Flow-Klasse ist dazu gedacht, deine Praxis durch kreative Bewegungsabfolgen und einige knifflige Übergänge auf die nächste Stufe zu heben. Dieses unterhaltsame und kräftigende Programm enthält viele Umkehrhaltungen, zielt auf das Gleichgewicht der Arme und auf Streckungen, und hinterlässt so ein Gefühl von Stärke und Ausgeglichenheit.

A strong all level flow class designed to challenge you through creative sequencing and some tricky transitions that will take your practice to the next level. This fun and vigorous class has plenty of opportunities for inversions and arm balances as well as deep stretches to leave you feeling strong and balanced.


Artists
avatar for Dylan Werner

Dylan Werner

Dylan Werner ist ein Vinyasa-Yoga-Lehrer aus Los Angeles, Kalifornien. Dylan ist ein Meister der Umkehrhaltungen und Armbalancen und gilt als einer der weltweit führenden Lehrer im Yoga-Krafttraining und Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Dylan ist ein vielfältiger Lehrer, der in der Lage ist, auch fortgeschrittene Yoga- und Bewegungskonzepte für jedermann und jedes Level zu vermitteln. Obwohl seine Praxis körperlich sehr... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

09:30

Yoga: Yogasanas – Gesundheit, Ethik und Ökologie in Aktion | Yogasanas: Health, Ethics and Ecology in Action
Limited Capacity seats available

Die Zukunftsfähigkeit des Einzelnen, des Planeten und des Weltalls sind zwangsläufig verbunden: Das ist eine grundlegende Weisheit der Upanishaden, die die philosophische Grundlage des Yoga bilden. Haltungen, die nachhaltig unserer persönlichen Gesundheit, unseren Beziehungen und unserer Umwelt helfen, sind nicht drei verschiedene Handlungsfelder, sondern drei Dimensionen unseres Handelns. Die Art, wie wir atmen und wie wir unsere Haltung einnehmen, kann dazu führen, dass wir diese ursprüngliche Verbindung wieder erfahren. Diese Haltung zeigt uns, dass unsere Gesundheit, unsere Beziehungen und unsere Umwelt nichts verschiedenes sind, sondern drei Dimensionen unseren Handelns.

The sustainability of the individual, the planet and the cosmos are inevitably linked: This is basic wisdom of the Upanishads which form the philosophical foundation of yoga. Attitudes which help sustain our personal health, friendly relationships and our environment are not three different areas of action, but three dimensions of the results of our actions. The way we breathe and are disposed towards our posture, the attitude with which we breathe and the contemplation which accompanies the breathing activity can help us to move back towards this pristine link. It can help create a awareness in us and in the people with whom we interact about the holistic idea of sustainablility. Yoga helps us here with simple exercises.

Artists
avatar for R. Sriram

R. Sriram

R. Sriram, aus Madras (heute Chennai), ist langjähriger Schüler von Sri T.K.V.Desikachar. Er unterrichtete mehrere Jahre an dessen Yoga-Zentrum, Krishnamacharya Yoga Mandiram in Madras. In dieser Zeit hatte er das Glück, auch an Unterrichtsstunden von Sri T. Krishnamacharya teilzunehmen. | Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Interpretation der Yoga-Philosophie in einer modernen Sprache und das Anwenden von sehr leichten bis sehr... Read More →


Saturday September 5, 2015 09:30 - 11:00
Astra Zelt

09:30

Forever Young Kinderprogramm | Kids Program
Limited Capacity seats available

Um das Festival zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen, haben
wir ein besonderes Kinderprogramm entwickelt. Jeden Tag bieten
ausgebildete LehrerInnen, ErzieherInnen und Volunteers ein breites
Spektrum von Aktivitäten an.

Programm für Kinder
Der Forever Young Kinderbereich im äußeren Hof der Neuen Heimat wird in zwei Hauptbereiche unterteilt:

• Ein Play Space mit Spielen und Bastelmaterial.
• Ein Workshop Bereich, mit einer großen Auswahl an Aktivitäten für
Kinder von 3 bis 10 oder 11 Jahre, mit Shows und Unterhaltung (siehe
Zeitplan unten). Zu diesen Aktivitäten sind auch die
Eltern/Begleitpersonen eingeladen.

Hier weiterlesen: www.forever-now-festival.com/kinder

-------

We want to welcome families to the Forever Now Festival and celebrate
transformation all together – that is why we designed a special
Children's Program led by professional teachers, child-care specialists
and volunteers who are presenting a wide selection of activities.

Program for children
The Forever Young Children's Area at Neue Heimat's Outer Hof will be divided into two main areas:
• A playspace with games and craft materials
• A workshop area, with a wide selection of activities for children from 3
to 10-11 years old, for shows and entertainment. (See the schedule
below)
These activities can be enjoyed by parents along with their children.

More: www.forever-now-festival.com/en/kids

Saturday September 5, 2015 09:30 - 18:00
Astra Backstage

10:00

Inter-Action Workshop: Be Here Now – Freunde und Gegenwärtigkeit im szenischen Arbeiten | Joy and Presence in Scenework
Limited Capacity seats available

(Erfahrung mit Improvisation auf der Bühne erforderlich)

Gegenwart ist der Titel des Spiels. Komm vorbei, um zu zweit an einer Szene zu arbeiten, aufmerksam und aktiv zuzuhören und den Spaß zu finden. Es ist alles für dich da. Zum Teil boheme-hafte Methodik, zum Teil der harte Kern des szenischen Arbeitens, ist dieser Workshop sowohl belebend als auch ganz und gar Klartext.

------

(experience in improvisation for the stage required)

Presence is the name of the game. Come do two person scenework, actively listen, find the fun. It’s all right there in front of you. Part bohemian methodology, part hardcore scenework, this workshop is both invigorating and full of straight talk.

Artists
avatar for Rance Rizzutto

Rance Rizzutto

Seit seinem Umzug nach Chicago 2003 ist Rance Rizzuto mit ComedySportz Chicago, DSI (The Beatbox), Silent Treatment, seven8nine und verschiedenen anderen Improv Teams aufgetreten. | | Second City heuerte ihn sogar für die Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Lines (NCL) an. | | Derzeit unterrichtet er bei iO (früher Improv Olympic), bei ComedySportz und bei Second City. | | Tara DeFrancisco and Rance Rizzutto have been performing in... Read More →
avatar for Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco ist Headlinerin bei iO Chicago (Deltones, Chaos-Theory, Armando, DeFrancisco), ComedySportz (Mainstage) und dreijährige Veteranin der Second City Touring Company. Sie hat für diese Theater und unabhängig unterrichtet, in den USA und international. Was Medien angeht ist sie in verschiedenen lokalen Werbekampagnen in Las Vegas zu sehen, in Delusions of Grandeur (ABC Family / Blip TV), bald im neuen Spielfilm The Life & Death... Read More →


Saturday September 5, 2015 10:00 - 14:00
NH Innenhof Zelt

10:00

Female Leadership Lab – Inner Work: Empowering Female Qualities
Limited Capacity full

Empowering Female Qualities – eine innere Reise zur eigenen Kraft

(1-tägiger Intensiv-Workshop mit 4 Facilitatorinnen, begrenzte TN-Zahl 16 Personen. 10 h–13 h und 15 h–18 h, Wiederholungsveranstaltung)

In diesem eintägigen Workshop wird das innere Potenzial der Teilnehmer/innnen gehoben und transformiert, um es kraftvoll in der Welt zur Verfügung zu stellen. Das ist besonders für Frauen wichtig, die über Jahrtausende hinweg in ihrer persönlichen Ausdrucks- und Handlungskraft eingeschränkt wurden.

Der Workshop richtet sich an alle, Frauen wie Männer, die mit der Entdeckung ihrer weiblichen Transformationsqualitäten in Kontakt kommen möchten und diese im Alltag zu mehr Ausdruck bringen wollen.

Hier ausführliche Informationen zum Themenschwerpunkt „Female Leadership“.

Artists
avatar for Birgit Ströbel

Birgit Ströbel

Birgit Ströbel ist Unternehmerin und BusinessCoach (www.birgitstroebel.de). Sie hat bereits mehrere digitale Unternehmen gegründet und erfolgreich aufgebaut. | „Aus meiner jahrelangen Unternehmererfahrung, gepaart mit fundierter Coaching- und Transformationsausbildung mache ich Potentiale sichtbar und sorge für Klarheit und Bewegung in Menschen (und Organisationen), sodass diese anspruchsvolle Ziele leichter erreichen können. Ich freue... Read More →
avatar for Iris von Tiedemann

Iris von Tiedemann

Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich als Leadership Coach intensiv mit Menschen zusammen. Transformationsarbeit ist Kern meiner Coachings. Ehemals aus der Film- und Medienbranche kommend habe ich mich auf einen szenarisch und archetypisch geprägten Arbeitsansatz spezialisiert, der dichte Erfahrungsräume für Strategie- und Veränderungsprozesse von Einzelpersonen und Teams ermöglicht. | | Iris ist auch eine der KuratorInen des... Read More →
avatar for Katrin Brinkhoff

Katrin Brinkhoff

Katrin Brinkhoff ist Medienpsychologin, Moderatorin und Coach seit 14 Jahren. Sie unterstützt Gruppen und Individuen in der Kommunikation , bei anstehenden Veränderungen und in kreativen Prozessen. Ihre Kunden sind überwiegend aus dem Medien- und Kulturbereich. | | Katrin Brinkhoff is a Media Psychologist and Facilitator for more than 14 years. She supports groups and individuals in communication and idea generation. she mainly works for... Read More →


Saturday September 5, 2015 10:00 - 18:00
NH_13.4

11:30

Meditation: Nataraj
Limited Capacity seats available

Wie ein Blatt im Wind, bewegt von einer unsichtbaren Kraft, den Körper kaum mehr spüren und innerlich in totalem Glück davonfliegen – das ist Nataraj. Eine Tanzmeditation, die den Zustand von Meditation durch Bewegung erschafft.

„Erlaube dem Tanz, in seiner eigenen Art zu fließen. Erzwinge nichts, sondern folge dem Körper, wie er sich bewegt. Lasse den Tanz zu. Der Tanz wird nicht von dir gemacht, er ist ein spontanes Ereignis. Während des Tanzens bleibe in Feierstimmung. Du machst nichts fürchterlich Ernstes, du spielst nur ein wenig mit deiner Lebensenergie herum, du spielst mit deiner Bio-Energie und erlaubst ihr, sich in ihrer eigenen Weise auszudrücken. Wie der Wind bläst und der Fluss fließt, so tanzt du. Du wirst vom Wind bewegt und fließt in dem Strom deiner eigenen Energie. Fühle das. Und sei spielerisch dabei.“
Osho

Like a leaf in the wind, moved by an invisible force, to hardly feel the body internally and to fly away in complete happiness – that is Nataraj. A dance meditation, which creates the state of meditation through movement.

Artists
avatar for Ali von Stein

Ali von Stein

Ali von Stein ist der Mitbegründer des Osho Studio Berlin. Seine Meditationspraxis erstreckt sich über die letzten drei Jahrzehnte, davon hat er viele Jahre in Indien unter der Anleitung von Osho verbracht. Mit seiner Partnerin Krisana Locke gründete er The Meditation Module NYC und das Play2C/Osho Studio Berlin. Ali ist von Beruf Schauspieler und Theaterregisseur. Er freut sich, seinen Part in diesem Karneval des Lebens zu spielen. | | Ali... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 12:45
Ambulatorium

11:30

Inter-Action Workshop: The Art of Connection
Limited Capacity filling up

In diesem interaktiven Workshop kannst du spielerisch und bewusst die Kraft der Verbundenheit erforschen.

Durch Bodywork, Authentic Relating Games und Meditation wirst du zum Forscher und Beobachter deiner Gedanken, Körperempfindungen und Gefühle.

In Verbundenheit zu dir selbst und deiner Umwelt erlebst du, wie Glück und Frieden in dir und um dich herum entstehen.


In this interactive Workshop, you can playfully and mindfully explore the power of connection.

Through bodywork, Authentic Relating Games and meditation you become the researcher and observer of your thoughts, physical sensations and emotions.

In connection to yourself and your environment you are experiencing how connection creates happiness and peace within and around you.

Artists
avatar for Benjamin  Joon

Benjamin Joon

self-employed, Joon Do
Benjamin Joon wurde in Seoul/Südkorea geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin als Personal Coach, Lehrer und Berater. | Benjamin ist kein Vertreter eines Systems, einer Philosophie oder Religion. Er fasziniert sich für die "Kunst der Verbundenheit" und erforscht unterschiedliche Methoden der Kommunikation, Meditation und Bewegung. Benjamin ist auf Grund seiner eigenen Erfahrung davon überzeugt, dass achtsame Verbundenheit mit sich... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:00
Astra Zelt

11:30

Inter-Action Workshop: AcroYoga Fundamentals
Limited Capacity seats available

AcroYoga blends the wisdom of yoga, the dynamic power of acrobatics, and the loving kindness of healing arts.
These three lineages form the foundation of a practice that cultivates trust, playfulness, and community. AcroYoga does not only train your body for strength and flexibility, but also your mind to be brave or relax and let go, as well as your social interaction skills for constructive cooperation. Jenny Sauer-Klein and Jason Nemer co-founded the practice in 2003, which has since touched the lives of hundreds of thousands of people world-wide.

FUNdamentals Workshop
If you wanna stand tall you need a strong roots. This workshop offers ways to learn flying and to train your AcroYoga FUNdamental skills. The solar elements of Acroyoga help you to get into your body, find your strength and empower each other. Simple partner exercises, FUN games as well as a relaxing leg massage are all part of the practice and let you fly high and feel good with your body & soul.

Artists
avatar for Lilli Breininger

Lilli Breininger

Lilli ist Vinyasa-Yoga-Lehrerin und zertifizierte AcroYoga-Lehrerin. Zu ihrem Hintergrund gehört so Verschiedenes wie Anthropologie, Journalismus und Fotografie. Als Halb-Filipina und Halb-Deutsche hat sie sich in gesellschaftspolitischen Prozessen in Deutschland und auf den Philippinen zu Fragen wie den Menschenrechten und den Rechten der indigenen Bevölkerung auf den Philippinen engagiert. | | Als ehemalige Turnerin liebt sie die... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:00
NH 13.2

11:30

Keynote: Landschaft der Frau | Landscape of a Woman
Limited Capacity seats available

Die Landschaften einer Frau führen durch Hügel und Täler – eine Reise in die dunkelsten Tiefen, in denen sich das Licht findet. Es ist eine facettenreiche Landschaft, die durch die Jahreszeiten und das Klima eines harten und unnachgiebigen Umfelds geprägt ist. Eine Landschaft, der die Sonne ihren Stempel aufgeprägt hat. Diese Sonne wurde geboren, als die Schneekristalle in die türkisfarbenen, salzigen Meere schmolzen und Schätze vergessener Länder an Land spülten – bevor die Sonne auf der anderen Seite erneut aufging.

--------

LANDSCAPE OF A WOMAN takes you through hills and valleys on a journey into the darkest depths which bear the light. A multi faceted landscape that was shaped by seasons and the climate of a harsh environment. A landscape, transformed by a sun that was born when the crystals of the snow melted into salty turquoise oceans, washing ashore treasures of forgotten lands before the sun sets to rise on the other side. A sun that shines inside of every woman. A sun that ceases to come out at times. A sun that is warm and bright. A sun that can be too hot to handle. A sun that nourishes and enlightens everything it touches.
An eternal light.

Artists
avatar for Mallence Bart-Williams

Mallence Bart-Williams

Mallence Bart-Williams wurde in Köln geboren. Sie ist eine deutsch-sierra-leonische Schriftstellerin, Filmemacherin und Modedesignerin, die in Paris, Singapur und Großbritannien Wirtschafts- und Finanzwissenschaften studierte. Heute lebt sie als Globetrotterin, führt ein Naturkosmetik-Business in Hong Kong und ist zudem Gründerin und Creative Driector des Kreativkollektivs FOLORUNSHO in Freetown, einer SHARITY mit Straßenkindern aus Sierra... Read More →



Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:00
NH_16

11:30

Meditation: Zazen – Sitzen | Sitting
Limited Capacity filling up

Zen ist der Augenblick gerade jetzt, so, wie er ist. 
Unmittelbar, bevor du ihn benennst, bewertest und einordnest. Zen ist also die unmittelbare Ein-Sicht in die Wirklichkeit. Von einer Lehre keine Spur!

In unserer Tradition berufen wir uns auf das Erwachen Siddharta Gautamas, der so zum Buddha wurde. Was ist Erwachen? Zu erfahren, was du schon immer bist. Zen ist keine Lehre sondern Praxis, in der es um deine eigene Erfahrung geht. 

Im „Herzsutra“ des indischen Weisen Nagarjuna aus dem 2. Jahrhundert heißt es: „Form ist Leere. Leere ist Form.“ 
Das ist paradox und nicht zu verstehen. Das ist nur zu erfahren. In den Momenten, wo ich Verbundenheit spüre, komme ich dieser Erfahrung nahe. Leere und Form sind Nicht-Zwei. 

Die relative und die absolute Wirklichkeit, die Welt der Vielfalt und die Welt der Einheit, Schöpfer und Geschaffenes, Subjekt und Objekt sind gleich? Es geht um die absolute Identität von Allem im Augenblick. Es gibt keinen Unterschied zwischen mir und dem Absoluten, zwischen mir und dir. 

Willigis Jäger drückte es so aus: „Die Welle ist das Meer“. Das absolute Meer manifestiert sich als diese Welle, die ich gerade bin. Es ist immer das gleiche Wasser. Wenn ich diese Erfahrung mache, kann ich nur staunend und mit offenem Mund da stehen. So ist es, so ist die Wirklichkeit! Dann tue ich das, was zu tun ist, voller Hingabe und Mitgefühl. 

Nur die Weisheit des Herzens versteht das Sowohl-als-auch. Ich bin ganz Individuum, einzigartig und vollkommen und ich bin der Urgrund, aus dem alles entspringt. Ich bin die absolute Liebe aber ich bin auch das Böse, das geschieht. Letzteres heißt aber nicht, dass ich fatalistisch hinzunehmen hätte, was Menschen Menschen antun. Ich bin jederzeit herausgefordert, alles mir mögliche zu tun, um Leben zu schützen und zu entwickeln. 

Wo finde ich diese Weisheit und was ist die Praxis des Zen? Zunächst einmal in Stille sitzen, in Stille gehen. Das brauchen wir, um lebendige, eigene Erfahrung zu ermöglichen. 
Ziel ist aber nicht Rückzug, Ziel ist der Alltag, d ein Alltag. Es gibt keinen Unterschied zwischen Übung und Alltag. 

Ich bin auf dem Festival:
• Zum gemeinsamen Sitzen und Gehen in der Stille im Meditation Dome 
• Zu Einführungen in diese Praxis zu regelmäßigen Zeiten im Meditation Dome
• Zu Kurzvorträgen über diesen spirituellen Weg der Transformation, den Kontext von Meditation und gemeinsamen Austausch

Artists
avatar for Manfred Rosen

Manfred Rosen

Spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister dessen Linie „Leere Wolke“, 46. Nachfolger des chinesischen Chan-Meisters Lin-Chi (jap.: Rinzai, gest. 866).  | | Diese Titel sind lediglich Hinweise auf meine Herkunft in einer Traditionslinie, die zu den großen und ältesten Weisheitslehren der Menschheit zählt. Sie haben die Bedeutung, die du ihnen gibst! | | I am a spiritual companion in the tradition of... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:00
Bucky Dome

11:30

Yoga: Für Alle | Yoga for Everyone
Limited Capacity seats available

Wir üben simple und kräftigende Körperhaltungen und ausgiebige Dehnungssequenzen für den ganzen Körper. Schwerpunkt dabei ist es, das Zusammenspiel von Atmung und Bewegung zu erforschen. Zum Abschluss eine ausgiebige geleitete Tiefenentspannung.


Artists
avatar for Dr. Patrick Broome

Dr. Patrick Broome

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien, lebt Patrick die meiste Zeit bei seinem Sohn in München. Er unterrichtet Yoga seit fast 20 Jahren, bildet international Yoga-Lehrende aus und leitet zwei Yoga-Schulen in München. Autor von „Yoga für den Mann“ , „Yoga für Alle“, „Mit Yoga Leben“ und „Spirituelle Krieger“. http://www.patrickbroome.de | | Born in Germany, Patrick grew up in California. Now he spends most of... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

11:30

Yoga: Wie eine Revolution beginnt | How to Start a Revolution: An ,Off the Mat, into the World'‘ Class
Limited Capacity filling up

Entdecke, was es bedeutet, alles, was wir schätzen und für was wir stehen selbst zu verkörpern ... Diese Klasse will die Überzeugung stärken, dass die Veränderung, die wir um uns herum sehen möchten, in uns beginnt. Durch eine dynamische Sequenz werden die Kursteilnehmer ihre Grenzen, ihre Ängste, Chancen und Stärken erkunden. Eine kraftvolle Abfolge von Gleichgewichtsposen soll den Willen und die Integrität fördern, die notwendig sind, um sich einem bestimmten Sinn zu verschreiben. Es folgt eine tiefgehende Untersuchung der Potentiale, Motivationen und Herausforderungen jedes einzelnen Studenten, die ihr/ihm ermöglicht, mehr Bewusstsein für ihre/seine Handlungen diesseits und jenseits der Yoga-Matte zu entwickeln. Aus dieser besonderen Aufmerksamkeit heraus bekennen wir uns zu unserem Engagement, die Welt zu erschaffen, die möglich ist.

Explore what it means to embody all that we value and stand for ... this class will reinforce the belief that the change we want to see around us, begins within us. Through a dynamic sequence, students will play and explore their edge – the limitations/fears and the opportunities/strengths. Through a powerful series of balance poses designed to cultivate the will and integrity needed to stand in purpose, the practice will provide a deep investigation into each student’s gifts, motivations and challenges as they become more conscious of their actions on and off the mat. From this awareness we declare our commitment to creating the world that is possible.

Artists
avatar for Cristina Arau

Cristina Arau

Cristina Arau lebt in Berlin. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin der internationalen Non-Profit-Organisation LOVE FOR LIFE®, die sich der Realisierung innovativer humanitärer Projekte in Krisengebieten und der Bewusstseinsbildung widmet. | | LOVE FOR LIFE wurzelt in der Vision, die innere und äußere Arbeit zusammenzuführen, da es innere Bewusstwerdung als Grundlage für nachhaltige Veränderung im Außen und persönliche... Read More →
avatar for Frauke Schroth

Frauke Schroth

Frauke Schroth liebt das Leben, Lieben, Lernen und das Yoga. Sie lebt in Berlin und halb in Bali. Freiheit und Leichtigkeit waren für sie schon immer von großer Bedeutung. Und so lehrt ihr das Yoga Freiheit und Leichtigkeit auf verschiedenen Ebenen zu spüren – körperlich, emotional, räumlich. Heute weiß Frauke, dass Liebe, Vergebung und Verständnis sie nicht nur dabei unterstützen, ihrem Herzen zu folgen, sondern persönliche... Read More →
avatar for Suzanne Sterling

Suzanne Sterling

Suzanne Sterling ist eine engagierte Musikerin, Yogi, Aktivistin und soziale Innovatorin, die seit über 20 Jahren Workshops gibt. Sie ist Gründerin von Voice of Change, Mitbegründerin von Off the Mat into the World und leitet die Global Seva Challenge. Sie wurde als Musikerin mehrfach ausgezeichnet, hat fünf Soloalben veröffentlicht, sowie zahlreiche DVD-Soundtracks. Leidenschaftlich inspiriert sie Menschen, ihre eigene Stimme zu finden... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:00
Astra Lobby

11:30

Yoga: Partner Yoga
Limited Capacity seats available

In diesem Workshop kannst du Yoga endlich zur gemeinsamen Leidenschaft werden lassen. Ob mit dem eigenen Partner, der Freundin oder spontan mit einem unbekannten Festivalbesucher, hier lernst du, gemeinsam tiefer in die Asana-Praxis einzutauchen. Spielerisch und humorvoll mit Irina und Valentin.

In this workshop you can finally turn your passion for Yoga into a shared passion. Whether with your own partner, girl/boy-friend or spontaneously with an unknown Festival visitor: you learn together to go deeper into the asana practice. Playfully and humorously with Irina and Valentin.

Artists
avatar for Irina Alex

Irina Alex

Irina ist Co-Gründerin von Yoga Team Berlin (www.yogateamberlin.de) und holt dich dort ab, wo deine Fähigkeiten verborgen sind. Auf eine intensiv-ruhige und doch herausfordernde Art kannst du dein ganzes kreatives Potenzial ausschöpfen. Gemeinsam mit ihrem Mann Valentin Alex leitet sie Retreats im In- und Ausland, unterrichtet Partner-, Balance-, Detox- und Yoga-Nidra-Workshops. | | Irina is the co-founder of Yoga Team Berlin... Read More →
avatar for Valentin Alex

Valentin Alex

Valentin unterrichtet seit über 9 Jahren Yoga, leitet mit seinem Yoga Team Berlin (www.yogateamberlin.de) Yoga-Retreats in aller Welt und s.e.i. Seminare (Mastertraining, Lebensplan- und Selbstbild-Seminar). Er ist zertifizierter Persönlichkeitstrainer und Mentor Senior Yoga Teacher des Spirityoga Berlin. Was Valentin fasziniert sind Werkzeuge, die den Menschen helfen, glücklicher, gesünder, selbstbewusster und harmonischer zu leben und ein... Read More →


Saturday September 5, 2015 11:30 - 13:30
NH_13.3

13:00

Street Food Festival
Saturday September 5, 2015 13:00 - 15:00
NH_Innenhof

13:15

MakeSense Hold-up 2
Kennst du das: Du hast ein Problem, redest mit deinen Mitmenschen darüber, und auf einmal tun sich dir neue Wege und Horizonte auf?
Diesem „Austausch-Prinzip“ und dem Open-Source Geanken folgend, unterstützt MakeSense weltweit Sozialentrepreneure, indem es Hold-ups durchführt.
Ein Hold-up ist ein Kreativworkshop, der durch die Ideen, Erfahrungen und dem Wissen aller Teilnehmenden Lösungen für konkrete Problemstellungen der Sozialentrepreneure gestaltet. Fokus, Fun & Beitrag garantiert.

Do you know this phenomena: You have a problem and when sharing it with others, suddenly new perspectives and solutions pop up?
MakeSense follows this "exchange-principle" and the Open Source thought when supporting Social Entrepreneurs worldwide by doing a Hold-up.
A Hold-up is a workshop which creates thanks to the ideas, experiences and know-how of all participants solutions for concrete challenges the Socialentrepreneurs have. Focus, fun and contribution guaranteed.

Artists
avatar for Marleen Miotke

Marleen Miotke

Freudenbringerin, Fragenstellerin, Bauchtänzerin, aktiv bei MakeSense seit über einem Jahr (Co-Orga des SenseCamp mit 250+ ChangemakerInnen; regelm. Orga und Durchfühurng von Hold-ups in Berlin), Co-Organisateurin der Be(e) School 2016 (2014 selbst teilgenommen) und Life Coach (Coachingspirale Berlin). | Strebt nach Lebendigkeit durch Verbindung, Potenzialentfaltung und tieferen Austausch und ist überzeugt, dass Wohlbefinden und Freude... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:15 - 14:45
NH_Innenhof

13:30

Über den Tellerrand essen: Tafeln im Innenhof | Food for Thought: Round Tables in the Inner Courtyard
Wir wollen einander etwas auftun: indem wir miteinander eine Mahlzeit teilen und indem wir einander neue Perspektiven für Transformation eröffnen.
An 10 Tischen wird jeweils ein spezieller Gast die eigenen Erfahrungen und Einsichten teilen: als Anstoß für eine transformative Tafelrunde.
Mit Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel, Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis u.v.a
Preis für die Mahlzeit: zwischen 6 und 8 Euro

———

We want to help each other: to full plates and to fresh perspectives of transformation.
At each of our 10 tables, a special guest will share experiences and insights: to provide an impulse towards a transformative Round Table.
With Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel, Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis and many others
Cost: 6–8 euro per meal

Artists
avatar for Aftab Omer

Aftab Omer

Dr. Aftab Omer ist Soziologe, Psychologe, Zukunftsforscher und der Präsident der Meridian University. Aufgewachsen in Pakistan, Indien, Hawaii und der Türkei, wurde er am M. I. T, in Harvard und in Brandeis ausgebildet. Seine Veröffentlichungen befassen sich mit Themen des transformativen Lernens, des Kulturmanagements, des generativen Unternehmertums und der Vorstellungskraft. Die Meridian University, mit ihrem Sitz in der San Francisco Bay... Read More →
avatar for Benjamin  Joon

Benjamin Joon

self-employed, Joon Do
Benjamin Joon wurde in Seoul/Südkorea geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin als Personal Coach, Lehrer und Berater. | Benjamin ist kein Vertreter eines Systems, einer Philosophie oder Religion. Er fasziniert sich für die "Kunst der Verbundenheit" und erforscht unterschiedliche Methoden der Kommunikation, Meditation und Bewegung. Benjamin ist auf Grund seiner eigenen Erfahrung davon überzeugt, dass achtsame Verbundenheit mit sich... Read More →
avatar for Mallence Bart-Williams

Mallence Bart-Williams

Mallence Bart-Williams wurde in Köln geboren. Sie ist eine deutsch-sierra-leonische Schriftstellerin, Filmemacherin und Modedesignerin, die in Paris, Singapur und Großbritannien Wirtschafts- und Finanzwissenschaften studierte. Heute lebt sie als Globetrotterin, führt ein Naturkosmetik-Business in Hong Kong und ist zudem Gründerin und Creative Driector des Kreativkollektivs FOLORUNSHO in Freetown, einer SHARITY mit Straßenkindern aus Sierra... Read More →
avatar for Martin Michaelis

Martin Michaelis

Martin Michaelis begleitet Kulturveränderungsprozesse in Organisationen und Post-Konflikt-Gesellschaften, unter anderem als Mediator bei der Vermittlung in internationalen und politischen Konflikten in Osteuropa und Nordafrika. Im Fokus steht für ihn die Transformation von einer Wettbewerbsgesellschaft hin zu einer kooperativen und damit friedlicheren Gesellschaft. | Der Anwalt und Politologe arbeitet von Berlin aus. | | Martin Michaelis... Read More →
avatar for R. Sriram

R. Sriram

R. Sriram, aus Madras (heute Chennai), ist langjähriger Schüler von Sri T.K.V.Desikachar. Er unterrichtete mehrere Jahre an dessen Yoga-Zentrum, Krishnamacharya Yoga Mandiram in Madras. In dieser Zeit hatte er das Glück, auch an Unterrichtsstunden von Sri T. Krishnamacharya teilzunehmen. | Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Interpretation der Yoga-Philosophie in einer modernen Sprache und das Anwenden von sehr leichten bis sehr... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
NH_Innenhof

13:30

Inter-Action Performance: Survival of the Funniest! How to be a Business Jester® | Wie man zu einem Business Jester® wird
Limited Capacity seats available

Der Hofnarr sagte stets das, was keiner sonst auszusprechen wagte. Mit Humor, einer besonderen Haltung und stets in Gefahr, den Kopf dafür zu verlieren.
Doch wer übernimmt diese Rolle in den heutigen Organisationen? Und was sollte dort benannt werden? Die Antwort: Die Spiele und Geschichten! Und zwar durch einen Business Jester®! Lustig, oder?

• Angewandte Improvisation als zentrale Business Jester® Methode
• Unternehmensspiele erkennen und humorvoll professionell intervenieren
• Wie lacht man über Geld?


The court jester always spoke out what nobody else dared to say. With humor, a certain attitude and always in danger to lose his head.
But who is doing that in our organizations today? And what should be pointed at? The answer: at games and stories. By a Business Jester®! Funny, or?

• Applied Improvisation as the central method of the Business Jester®
• Understanding corporate games and intervene with humor
• How to laugh about money

Artists
avatar for Martin A. Ciesielski

Martin A. Ciesielski

Banker, Clown und Business Jester® | Geschäftsführer MedienMOSAIK, CCO Business Jester®, Unpreneur und Artivist. | Fauler Dipl. Bank-Betriebswirt (BA) und Magister der Publizistik, Kommunikationswissenschaft, Medienpsychologie und Leadership an der Freien Universität Berlin. | | Er liebt Masken und Rollen, Zauberer, Clowns und Trickster. | Am liebsten genießt er die Erhabenheit der Langeweile, lässt sich von Büchern die Welt... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
NH 13.2

13:30

Meditation: Mit der Kraft der Liebe und des Mitgefühls leben | Living with the Power of Love and Compassion
Limited Capacity full

By opening your heart and mind you can remove tension, make peace in conflicts, and heal wounds suffered in the struggle of existence, revive joy and feel "at home" in your body. Several types of meditation will be practiced to help make love become your inseparable companion.

Artists
avatar for Gerald  Blomeyer

Gerald Blomeyer

Founder, Mind Training
Gerald meditiert seit 1986. Nach acht Jahren in Indien und Nepal kehrte er erst kürzlich nach Berlin zurück. Er gibt interaktive Wochenendkurse zu Leadership Skills in Verbindung mit buddhistischer Philosophie, Meditation und Yoga. Davor lehrte er zehn Jahre an Universitäten und leitete siebzehn Jahre seine eigene PR-Agentur.


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
Bucky Dome

13:30

JUICING FOR HEALTH
Limited Capacity seats available

Als deutschsprachiger Blog mit vielseitigen Juice-Themen bietet Sophie von Gallwitz mit www.letsjuice.de Infos, Rezepte, Coachings und Events für Menschen, die wissen wollen, wie sie mit Juicing ihre Gesundheit in Balance bringen und langfristig stärken können. Die power-frisch zubereiteten Obst- und Gemüsesäfte haben weltweit bereits Tausenden von Menschen geholfen, ihrem Leben neuen Schwung zu verleihen. Insbesondere in den letzten Jahren erreicht Juicing immer mehr Menschen und ist zu einer internationalen Juice-Bewegung herangewachsen.

------

As a German-language blog with versatile juice and Juicing topics, Sophie of Gallwitz offers with www.letsjuice.de information, recipes, coaching and events for people who want to know how they bring their health in balance and to strengthen the long term employing the art of Juicing. The freshly made fruit and vegetable juices have already helped thousands of people around the world to give their lives a new impetus. In particular, in recent years Juicing reaches more and more people and has grown into an international movement.

Artists
avatar for Sophie von Gallwitz

Sophie von Gallwitz

Seit rund fünf Jahren trinkt Sophie täglich frsichgespressten Saft, macht mehrwöchige Fastenkuren mit Enzymgetränken und entdeckte auf Reisen in die USA, dass dort „coldpressed juices“ (kaltgepressete Säfte) weitaus mehr im täglichen Leben als Power-Quelle verankert sind, als im deutschsprachigen Raum. Im Frühjahr diesen Jahres gründete sie daher die Initiative: Let’s juice! (www.letsjuice.de) als erstes deutschsprachiges Forum... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
NH_13.1A

13:30

Yoga: Stroh zu Gold Spinnen – Ein Märchen der Transformation | Spinning the Straw into Gold – A Tale of Transformation
Limited Capacity seats available

Das, was uns im Weg steht, ist häufig das Rohmaterial fuer Veränderung. Wir werden eine spezielle Forrest-Yoga-Technik benutzen, bei der wir einen bestimmten Punkt im Körper auswählen, in dem Schwierigkeiten sitzen, und da hineinatmen und dann den Veränderungen an dieser Stelle nachspüren.

Our obstacles are the raw material for change. Using a specific Forrest Yoga technique of picking an area in the body where there are difficulties and breathing into it, use hip openers and inversions for depth, and track the transformation throughout.

Artists
avatar for Sandra Heider

Sandra Heider

Ich bin eine zertifizierte Forrest-Yoga-Lehrerin und ein Guardian, d.h. ich biete offizielle Mentorenprogramme und Weiterbildungen für Lehrer im Forrest-Yoga-Stil an. Außerdem habe ich eine Ausbildung in körperbezogener Psychotherapie und bin daran interessiert, wie Wandel und Transformation durch das Zusammenspiel von Yoga und Psychotherapie hervorgerufen werden. | | I am a certified Forrest Yoga teacher and guardian, authorised by Ana... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
Ambulatorium

13:30

Yoga: Twist and Shout! Die Zukunft ist jetzt | The Future is Now
Limited Capacity seats available

Um eine Vision vom Traum zur Wirklichkeit werden zu lassen, verwandeln wir unsere Träume in Intentionen. Ganz nach dem Energy- Follows-Intention-Prinzip geben wir der Praxis eine gezielte Richtung: der Rücken – speziell die Wirbelsäule –, wird in Herzöffnern und Drehungen belebt und dadurch vom Leid geplagten in eine Quelle der Kraft verwandelt.

In order to turn your visions into reality, we need to mold our dreams into intentions. Just as "energy follows intention", we're focusing our Yoga practice towards our spine: healing your back through chest opening poses and twists, to create awareness for your own alignment.

Artists
avatar for Jelena Lieberberg

Jelena Lieberberg

Jelena lebt und arbeitet in Berlin als Yoga-Lehrerin und Autorin, Sängerin, Sprecherin, Moderatorin und Vollzeit Mama. Sie unterrichtet einen fließenden, fordernden und berührend ehrlichen Vinyasa-Yoga-Stil und schreibt u.a. ihre Kolumne Dies.Das.Asanas. für das Magazin Yoga Journal. | | Jelena is currently living and working in Berlin as a yoga teacher, writer, naturopath, singer, speaker, as a presenter and fulltime mom. Jelena teaches... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
Astra Lobby

13:30

Yoga: Verwandle Stress in Stärke, Schweiß in Glück. | Transform Stress to Strength, Sweat to Happiness.
Limited Capacity seats available

Mach' eine sechzigminütige Pause mit Vinyasa Yoga. Tauche ab in deinen eigenen Körper. Spüre ihn, spüre deinen Atem. Verwandle Stress in Stärke, Schweiß in Glück.

Take a 60-minute break with Vinyasa Yoga. Dive into your own body. Feel it, feel your breath. Turn stress into strength, sweat into happiness.

Artists
avatar for Victor Thiele

Victor Thiele

Als Gründer von yogafürdich in Berlin im Jahr 2008 kann ich auf eine vorhergehende, jahrzehntelange eigene Yoga- und Meditations-Praxis zurückblicken. Neben diversen Ausbildungen und Workshops im Yoga- und Fitnessbereich praktiziere ich selbst stets und regelmäßig Yoga und Meditation. | Yoga und Meditation sind mein Lebens- und Gesundheits-Elixier. Das Wissen darüber möchte ich meinen Mitmenschen weitergeben. Ich unterrichte... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

13:30

Yoga: ,Gentle Yoga‘ für ältere und alte Menschen, Teil 1 | Yoga for the Older and the Aging, Part 1
Limited Capacity seats available

Yoga ist auch für alte Menschen geeignet. Es gibt für jedes Alter und für jede Situation eine angemessene Yoga-Praxis. Yoga-Übungen können sehr langsam und in sehr einfachen Varianten ausgeführt werden, ohne dass sie an Wirkung verlieren. Denn die Körperbewegungen im Yoga folgen einfachen Prinzipien: Die Wirbelsäule aufrichten, den Körper „öffnen“, der Einatmung im Brustkorb Raum verschaffen, Atem und Bewegung zusammenzubringen: Diese Praxis ist sanft und intensiv gleichzeitig. Durch das Üben entsteht sehr schnell neue Kraft, Balance, Mobilität und Stabilität im Körper. Der Yoga verschafft auf diese Weise neues Selbstvertrauen, ein genaues Körperbewusstsein, Spaß und Leichtigkeit – man könnte sagen: Lebensenergie.

Yoga is suitable for elderly people as well. There is an appropriate yoga practice for all ages and for every situation. Yoga exercises can be carried out very slowly and in very simple variations, without losing their effect. The body movements in yoga follow simple principles: Erecting the spine, „opening“ the body, inhaling in the chest gives room to bring breath and movement together: This practice is soft and intense at the same time. New strength, balance, mobility and stability is created in the body quickly. Thus Yoga gives a new self-confidence, an accurate body awareness, humor and ease – you might want to say: life energy.

Artists
avatar for Michi Kern

Michi Kern

Michi ist ein deutscher Gastronom, Veranstalter und Yogalehrer. Er wurde auch schon als „König des Münchner Nachtlebens“ bezeichnet und hat neben Wolfgang Nöth das Nachtleben der bayerischen Landeshauptstadt von Beginn der frühen 1990er Jahre entscheidend geprägt. | | businessman/entrepreneur and yoga teacher in munich – some cultural projects and holder of the bookshop lost weekend. vegan from the very first moment and now student of... Read More →


Saturday September 5, 2015 13:30 - 14:45
NH_13.3

15:00

Inter-Action Workshop: Contact Improvisation – Die Nützlichkeit des Spiels | The Practicalities of Play
Limited Capacity seats available

Wo auch immer zwei oder mehr zusammen kommen: Die Nützlichkeit des Spiels
Contact Improvisation als funktionelle Bewegung, spielerische Entdeckung und kinästhetische Kommunikation für jeden – ja auch Sie!
Durch Kompetenzentwicklung, Erkundungen mit offenem Ausgang und Spiele werden wir wieder entdecken, wie man sich mit unserem Lieblingstanzpartner – der Erde – bewegt. Diese Improvisationen durch unseren Körper und Geist sollen unsere Sinne dafür schärfen, wie man sich bewegt, bewegt wird und sich gegenseitig bewegt.

Empfohlen: Bringen Sie bequeme, warme, lange Kleidung mit, in der Sie sich frei bewegen können. Rutschfestes Material ist ideal.

-----

'Whereever Two or More are Gathered; The Practicalities of Play'
Contact Improvisation as functional movement, playful discovery, and kinesthetic communication for anyone, everyone - yes you too!
Through skill development, open ended explorations and games we're going to rediscover how to move with everyone's favorite plus size dance partner - the Earth. These improvisations of our bodymind shall increase our sense of how to move, be moved, and move each other.

Suggested: Bring comfortable, warm clothing you can roll around in, full length coverage of legs, arms and feet, non-slip material is ideal.


Artists
avatar for Collin Edina Leach

Collin Edina Leach

Collin Edina beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung von funktioneller Ästhetik; Kunst als Mittel, um ganzheitliches Wohlbefinden zu trainieren. | Seine Begegnung mit Contact Improv 1989 erblühte zu einer Faszination, welche beständig neue Früchte trägt, indem er CI Grundsätze innerhalb des Wassersports (Improvisationen beim Eintauchen), des Acrobalancing und der Körperarbeit anwendet. | Er bemüht sich ständig, Menschen... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:15
NH 13.2

15:00

Meditation: Nadabrahma
Limited Capacity seats available

Nadabrahma Meditation ist eine einstündige Technik in drei Stufen, die aus einem alten tibetischen Verfahren entwickelt wurde. Brummen und Handbewegungen schaffen eine innere Balance, eine Harmonie zwischen Körper und Geist. Es ist eine Praxis, die für jede Tageszeit und einen leeren Magen geeignet ist, nach der man mindestens 15 Minuten ruhen sollte.

Nadabrahma Meditation is a one hour technique in three stages, that was adapted from an ancient Tibetan method. It is a sitting method, in which humming and hand movements create an inner balance, a harmony between mind and body. Suitable for any time of the day, have an empty stomach and remain inactive for at least fifteen minutes afterwards.

„The body and the mind are so much engrossed in chanting that the soul can slip out of them very easily, unobserved, and can become a witness – can stand out and look at the whole game that is going on between the mind and the body. The body wants to dominate the soul, the mind wants to dominate the soul. This is a very sly way to get out of their hold. They become drunk with the chanting, and you slip out. So in Nadabrahma, remember this: let the body and mind be totally together, but remember that you have to become a witness.“ Osho

Artists
avatar for Krisana Locke

Krisana Locke

Krisana Locke ist Mitbegründer / Direktor des Play2C / Osho Meditation Studio Berlin. Sie hat über 18 Jahre praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen als ausgebildete Therapeutin und Meditationslehrerin. Viele Jahre lebte und arbeitete sie im Osho Meditation Resort in Pune, Indien. Mit ihrem Partner gründete sie das Meditation Module NYC sowie das Play2C / Osho Studio Berlin. Sie liebt es mit der Meditation das Spiel der Lebensenergie... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:15
Ambulatorium

15:00

Meditation: Den Geist festhalten durch Körper und Atmung | Fixing the Mind through the Body and the Breath
Limited Capacity full

Einfache Asanas und Atemtechniken helfen, den Körper und den Atem in der liegenden Körperhaltung ruhig werden zu lassen und sich dann für eine tiefe Meditation aufzusetzen.

Simple asanas and breathing techniques help prepare the body and the breath to become quiet in the lying posture and then sit up to do deep meditation.

Artists
avatar for R. Sriram

R. Sriram

R. Sriram, aus Madras (heute Chennai), ist langjähriger Schüler von Sri T.K.V.Desikachar. Er unterrichtete mehrere Jahre an dessen Yoga-Zentrum, Krishnamacharya Yoga Mandiram in Madras. In dieser Zeit hatte er das Glück, auch an Unterrichtsstunden von Sri T. Krishnamacharya teilzunehmen. | Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Interpretation der Yoga-Philosophie in einer modernen Sprache und das Anwenden von sehr leichten bis sehr... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:30
Bucky Dome

15:00

Yoga: Die Kunst der Verlangsamung | The Art of Slowing Down
Limited Capacity seats available

Bewusste , tiefe und ruhige Yin Yoga Praxis in Verbindung mit der natürlicher Atmung um einen Raum der Zentrierung und Stille im Körper und Geist zu ermöglichen.

Artists
avatar for Lina Alonso

Lina Alonso

Mein Name ist Lina Alonso, ich liebe und lebe Yoga, und das auch im Alltag. Seit 19 Jahren praktiziere ich verschiedene Yoga-Stile und lehre Vinyasa Flor, Yin Yoga und Meditation in Berlin. | | I am Lina Alonso from Colombia, I love and live yoga, not only on a physical level but also in my everyday life. For 19 years I have been practicing yoga in different styles and teach Vinyasa Flow, Yin Yoga and meditation in Berlin.


Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:30
Astra Zelt

15:00

Yoga: Shakti Glückseligkeit | Shakti Bliss
Limited Capacity seats available

Seite in dieser Hüften und Herz öffnenden Klasse. Durch einen fließenden, femininen Ansatz in Asanas und Pranayama, geben wir unseren Hüften und Herzen und eine Verbindung zu unserem tiefsten Sinn.

Enjoy your feminine side in a hip-opening and heart-opening class. Through a flowing, feminine approach in asanas and pranayama, we enter our hips and hearts and connect to our highest intention.

Artists
avatar for Annette Söhnlein

Annette Söhnlein

Annette Söhnlein ist seit dem seit 2014 enge Beraterin und Co-Kuratorin des Urban Libertines Salon by The Lovers. Sie ist ebenfalls Vorstandsmitglied bei der Förderinitiative The Lovers e.V. Und Annette ist Yoga Lehrerin in Berlin. Vor allem Eine, die die Menschen verzaubert. Sie unterrichtet Anusara-Inspired Yoga, klassisches Hatha Yoga und Hormon-Yoga. Hinzu kommt Yoga für besondere Bedürfnisse wie zum Beispiel Yoga für... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:30
NH_13.3

15:00

Yoga: Spiral Dynamics – eine Erlebnisreise | Spiral Dynamics: An Adventure Journey
Limited Capacity seats available

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, das Konzept der Spiral Dynamic (Graves/ Beck) über den Leib erfahrbar werden zu lassen. Die unterschiedlichen Bewusstseinsebenen werden durch die jeweils passenden, auf Yoga basierenden Übungen greifbar gemacht. Durch extrem kontrastreiche Stimmungen und eine wechselnde Art der Didaktik kann dieses spannende Thema zu einem wirklich lehrreichen Erlebnis werden.

This workshop offers the opportunity to make concept of Spiral Dynamic (Graves/ Beck) tangible. The different levels of consciousness are teached by matching positions based on yoga exercises. The highly contrasting moods turn this class into a truly educational experience.

Artists
avatar for Patricia Thielemann

Patricia Thielemann

Patricia Thielemann ist die Gründerin von Spirit Yoga. Sie hatte lange in Los Angeles Yoga unterrichtet, bevor sie 2004 nach Berlin zog und dort ihr erstes Studio eröffnete, das heute zu den größten Yogaschulen Europas gehört. Patricia arbeitet als Pionierin konsequent an ihrem aufgeklärten, zupackenden und strukturierten Yoga-Stil. Spirit Yoga beweist, dass die reiche Tradition in eine zeitgemäße Methode... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

15:00

Yoga: Tiefe Hüft-Arbeit für eine emotionale Neuausrichtung | Deep Hip Work for Emotional Re-adjustment
Limited Capacity full

Wir erforschen das Wasserelement (symbolisch für unser Unterbewusstsein und unsere Gefühle) in all seinen Erscheinungsformen im menschlichen Körper. Die einzelnen Haltungen werden länger gehalten und somit der Trägheit des Wasserelements Rechnung getragen. Zum Abschluss eine ausgiebige geleitete Tiefenentspannung.

Artists
avatar for Dr. Patrick Broome

Dr. Patrick Broome

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien, lebt Patrick die meiste Zeit bei seinem Sohn in München. Er unterrichtet Yoga seit fast 20 Jahren, bildet international Yoga-Lehrende aus und leitet zwei Yoga-Schulen in München. Autor von „Yoga für den Mann“ , „Yoga für Alle“, „Mit Yoga Leben“ und „Spirituelle Krieger“. http://www.patrickbroome.de | | Born in Germany, Patrick grew up in California. Now he spends most of... Read More →



Saturday September 5, 2015 15:00 - 16:30
Astra Lobby

15:00

Cradle to Cradle: Produkte haben ein Leben, Materialien haben viele, Tag 2 von 3 | Products have One Life, Materials have Many, Day 2 of 3
Limited Capacity seats available

Nach einer Präsentation zur Kreislaufwirtschaft und ihren Herausforderungen und Möglichkeiten werden wir uns dem Thema spielerisch in Fragen und Übungen widmen. Später weden die Teilnehmenden ihre persönlichen Erfahrungen diskutieren. Ziel ist ein gemeinschaftliches Verständnis der notwendigen Schritte und des persönlichen Engagements, die für die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft notwendig sind. Alle Ergebnisse werden gesammelt und mit der Community geteilt.

------

After a presentation on circular economy and the challenges and opportunities it brings, we will playfully work around questions and exercises and participants will share personal experiences.
The aim is to achieve a collective understanding of steps and a personal commitment towards developing a circular economy.
The results will be collected and shared with the community.

Artists
avatar for Erik van Buuren

Erik van Buuren

Erik van Buuren – Kreislaufwirtschaft | | Erik engagiert sich für den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft und verfügt daher über umfassende Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen, darunter Markenbildung und Produktentwicklung. Sein Ansatz basiert auf der tiefen Überzeugung, dass das Wissen bereits Teil des „Systems“ ist: Mit größter Leidenschaft sowie Emotion und Geist setzt er dies in die Tat um. | | Erik van Buuren... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1C

15:00

Female Leadership Lab – Experience, Tag 2 von 3: Den Blick nach Innen richten | Day 2 of 3: Focus Inside
Limited Capacity filling up

Ein Lab mit 3 Schwerpunktthemen
(Freitag 15 h–18 h, Samstag 15 h–18 h, Sonntag 11 h–14 h)

In diesem kreativen Raum möchten wir die Female Leadership Qualitäten gemeinsam erforschen. Die eingeladenen Gäste übernehmen die Rolle der Impulsgeber im Lab, um dann im gemeinsamen Prozess mit Kreativität und Bewusstsein neue Wege für die Zukunft herauszuarbeiten.

Samstag
Den Blick nach Innen richten - Eigenbezug: Erfahrungsreferenzen herstellen

Frauen und Männer mit Female Leadership Qualifikationen teilen aus ihrem persönlichen Fokus heraus ihren inneren Weg zum Empowerment. Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre eigenen Stimmen, ihre eigenen inneren Resourcen und Werte in den Raum zu setzen, um auch für sich persönlich das Thema im Lab zu gestalten.

Hier ausführliche Informationen zum Themenschwerpunkt „Female Leadership“.

Artists
avatar for Claudia Gross

Claudia Gross

Dr. Claudia Gross ist eine Katalysatorin von Transformationen in Organisationen und Begleiterin von sozialen und beziehungsbezogenen Veränderungsprozessen. Sie verfügt über riesigen Erfahrungsschatz aus Einsätzen in Deutschland, dem Maghreb, dem Nahen Osten und Afrika südlich der Sahara. Seit 2005 ist sie in Kairo zu Hause. | | | Dr. Claudia Gross is a organisational transformation catalyst and host of social and relational change... Read More →
avatar for Judith Albrecht

Judith Albrecht

Judith Albrecht arbeitet als Ethnologin, Dokumentarfilmerin und Consultant im In- und Ausland. Wissensvermittlung, interkulturelle Kommunikation und sozialpolitisches Arbeiten in internationalen und entwicklungspolitischen Zusammenhängen sind seit Jahren ein zentraler Bestandteil ihrer Tätigkeit. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Gender und Religion, Migration, Konflikt, Gewalt und  Erinnerung. Die Mitbegründerin der AG „Deutsch im... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH Außenhof

15:00

Schulen im Aufbruch – Für eine neue Lernkultur im 21. Jahrhundert, Tag 2 von 3 | Schools on the Move – for a New Learning Culture in the 21st Century, Day 2 of 3
Limited Capacity seats available

Eines Wissen wir sicher: die Zukunft ist ungewiss. Was bedeutet das für Bildung im 21. Jahrhundert? In dem Workshop stellt Margret Rasfeld die Lern- und Schulkultur der Evangelischen Schule Berlin Zentrum vor. Anhand der unterschiedlichen Lernarrangements der esbz, u.a. das Lernbüro, das Tutorsystem, Lernen mit Logbuch, der Projektunterricht, das Projekt Herausforderung und das Projekt Verantwortung, lernen die TeilnehmerInnen wie eine Lernkultur der Potentialentfaltung aussehen kann.

Das Projekt ist eine Kooperation des Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, der Global Shapers, sowie des Forums for Meditation und Neuroscience Berlin.
Als Hauptsponsor des Forever Now Festivals stiftet das Forum 77 Karten für Geringverdiener. Im Anschluss an den Workshop werden die Ticketgewinner vorgestellt und hinsichtlich Ihrer Motivation, Ziele und Visionen befragt, gleiches für die Resource Stipendiaten.

-------

We know one thing for sure: the future is insecure. We don’t know what kind of challenges we face the next 20 years. We are already faced by huge gobal & local challenges: inequality, poverty and climate change on the one side, crisis of democracy and an ageing society on the other side. For these challenges today and in the future we need courageous people with knowledge and the potential and will to act. These people are the leaders of the future, despite their professional background and expertise. Margret Rasfeld explains how schools can be enabled to educate children for these challenges.

The project is a cooperation of Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, Global Shapers and the Forum for Meditation and Neuroscience Berlin.
As main sponsor of the Forever Now Festival the Forum donates 77 tickets to low-income earners. After the workshop the ticket winners are introduced and are going to be interviewed concerning their motivation, goals and visions, same applies for Resource stipendiaries.

Artists
avatar for Barbara Stockmeier

Barbara Stockmeier

2009 absolvierte Barbara Stockmeier ihr Lehrdiplom für die Sekundarstufe II. Ihre offene Neugier führte sie als Bildungsreferentin zuerst nach Ecuador und dann über die Schweiz nach Berlin, wo sie die Gymnasiale Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum aufbaute. Seit 2013 arbeitet sie mit Schülern und Lehrern an einem Konzept für eine neue Oberstufe. | | Barbara Stockmeier received a teaching degree for secondary school in 2009... Read More →
avatar for Margret Rasfeld

Margret Rasfeld

Margaret Rasfeld ist Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, bekannt als Innovationszentrum der deutschen Schulbildung. Sie berät die Bundeskanzlerin, verschiedenste nichtstaatliche Organisationen, Stiftungen und Schulen. Zudem gründete sie die bundesweite Initiative „Schule im Aufbruch“, die Schulen beim Aufbau einer innovativen Lernkultur unterstützt. Das Ziel: Schulen sollen Ort der Entfaltung von individuellen... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1A

15:00

Transformation in der Stadt | Transformation in the City
Limited Capacity seats available

Die lokale Ebene ist ein Schlüssel zur globalen Transformation. Wir werden gemeinsam Visionen für das gute Leben in der Stadt entwickeln und Wege aufzeigen, wie wir dorthin kommen können. In diesem interaktiven Lab geht es auch darum, wie wir mit anderen relevanten Akteuren zusammenarbeiten können.

The local level is one key to global transformation. We will develop visions for the good life at the local level and chart ways to get there. This highly interactive Lab will also explore how we can work with other relevant actors on this transformation.

Artists
avatar for Stefan Bergheim

Stefan Bergheim

Dr. Stefan Bergheim ist Direktor der Denkfabrik „Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt“ in Frankfurt. Dort erarbeitet er mit einem großen Netzwerk engagierter Menschen neue Wege und Methoden, wie die Lebensqualität der Menschen verbessert werden kann. Er berät die Bundesregierung zur Regierungsstrategie „Gut leben“ und leitet „Schöne Aussichten – Forum für Frankfurt“. | | Stefan Bergheim is the director of the think tank... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH_16

15:00

Transformation und Kulturwandel in der Wirtschaft, Tag 2 von 3 | Transformation and Cultural Change in the Economic Sector, day 2 of 3
Limited Capacity full

Auf der Suche nach einem neuen Betriebssystem

Kollaboration, Start-Up-Kultur und Social Impact auf der einen Seite, Wachstumsdruck, institutionelles Versagen und sich verschärfende sozial-ökologische Herausforderungen auf der anderen. Wir befinden uns in einem Zeitalter der wirtschaftlichen Disruption, in dem viele Konzepte, die wir in den vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht haben, auf dem Prüfstand stehen. Viele Menschen in Unternehmen und Organisationen haben das diffuse Gefühl, dass „irgendetwas nicht mehr stimmt“. Die alten Lösungen funktionieren häufig nicht mehr, während neue Ansätze sich noch in der Erprobung befinden. In immer mehr Unternehmen und Initiativen sind jedoch bereits erste konkrete Ausformungen des „Neuen“ zu beobachten. Im Workshop werden fragmentarisch einige der aktuellen Entwicklungen beleuchtet, um (erste) Antworten auf die Frage zu finden: Welche Wirtschaft wollen wir? In die Beantwortung dieser Frage werden die persönlichen Erfahrungen und professionellen Hintergründe der Teilnehmer mit einbezogen.

An Tag 1 wollen wir uns darin schulen, die vielen kleinen Anzeichen des Neuen, die derzeit im Wirtschaftsleben und in uns selbst beobachtbar sind, in einen Gesamtzusammenhang zu bringen. Welche Spannungsfelder nehmen wir im Wirtschaftsleben wahr? Wie können sich Unternehmen weiterentwickeln, um ihre wirtschaftlichen Aktivitäten auf eine zeitgemäße Art und Weise auszuüben? Welche neuen Zusammenarbeitsmodelle entstehen daraus? Wie können sich Unternehmen steuern, die einen positiven Wertbeitrag für die Gesellschaft und den Planeten erbringen möchten? Wie sieht das nächste Kapitel, das „Next Generation Business“ aus?

An Tag 2 werden wir uns auf die Reise nach innen begeben: Was ist unser eigener Purpose? Worum geht es wirklich? Was wollen wir als Menschen mit unseren individuellen Talenten, Ressourcen und Fähigkeiten in die Welt bringen? Welche Wirkungsbedingungen brauchen wir dafür? Wie können wir selbst dazu beitragen, dass in den Unternehmen und Organisationen eine neue „Wir-Qualität“ entsteht? Wie können wir ein Umfeld gestalten, in dem sich Hirn, Herz und Hand verbinden dürfen?

An Tag 3 werden wir gemeinsam kreativ. Wir nehmen Kontakt mit den Möglichkeiten einer ungewissen Zukunft auf und entwickeln mit Hilfe agiler Methoden Prototypen eines neuen organisationalen Umfelds. Neue Geschäftsideen haben hier ebenso Platz wie die Planung der ersten Transformationsschritte im eigenen Unternehmen oder auch Entwicklungspläne für den persönlichen Wachstums- und Entfaltungsprozess.

Der Workshop ist auf 20 Personen begrenzt und setzt eine Teilnahme an allen drei Tagen voraus.


Making the leap to the next level of economy

Collaboration, start-up culture and social impact on the one hand, unhealthy growth, institutional break-downs and exacerbating social and ecological challenges on the other. We are in the middle of a disruptive era, where many of the old concepts, which we have created in the past decades, do not work any longer. Many people in organisations feel that something is not quite right anymore. The old solutions have lost their power, whereas new approaches are still in the making. However, there is a rising number of companies and organisations, which already do things differently. In our workshop, we will have a close look at the latest developments in order to find (first) answers to the question: Which kind of economy and management do we actually want? We will strongly work with the personal experiences and backgrounds of the participants.

On day 1, we will develop a meaningful framework for the many little evidences of “The New”. How could companies advance, if they want to do it the “new-style” way? What kind of new cooperation models and management paradigms are emerging? What is needed to manage a company in a way that it conveys a positive impact for the society and our planet? How does “Next Generation Business” look like?

On day 2, we will embark on an inner journey. What is our own purpose? What are we here for? What do we personally want to bring into the world – with all our individual talents, resources and capabilities? What are the driving factors that we need? How can we contribute to a new quality of “We” in organisations and companies? How can we create an environment, where mind, heart and hand are allowed to connect?

On day 3, we will go creative. We will reach out for the possibilities of an uncertain, yet emerging future. We are going to create prototypes of a new organisational ecosystem: it could be about new business models as well as about planning the first transformational steps for your own organisation or setting up a personal development plan to unfold your full potential.

The workshop is limited to a maximum of 20 people and requires that participants enroll for all three days.

Artists
avatar for Nabil Ranné

Nabil Ranné

Dr. Nabil Ranné ist Kommunikations- und Sportwissenschaftler, hat in der Vergangenheit mehrere Startups gegründet und ist aktuell als Founding Partner der Transformationsberatung TheDive aktiv (www.thedive.com). Daneben ist Nabil Spezialist für traditionelles Taichichuan und Mitgründer eines deutschlandweiten Ausbildungsnetzwerks (www.ctnd.de). Er beschäftigt sich intensiv mit der Beziehung zwischen persönlicher Entwicklung und... Read More →
avatar for Simon Berkler

Simon Berkler

Dr. Simon Berkler ist Experte für Transformation und organisationale Innovation. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich aus systemischer und integraler Perspektive mit den Themen Transformation und Veränderung, 2015 hat er die Transformationsberatung TheDive mitgegründet (www.thedive.com). Vorher war er 12 Jahre lang in unterschiedlichen Führungspositionen bei der Strategieagentur diffferent (Berlin/Hannover) tätig, wo er eine große... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH Außenhof Zelt 2

15:00

Vorstellungen von Europa – Ein transnationales Storytelling-Spiel, Tag 2 von 3 | European Imaginations – A Transnational Storytelling Game, Day 2 of 3
Limited Capacity seats available

Wenn wir heutzutage an Europa denken, oder genauer gesagt, an die Europäische Union, kommen uns Bilder in den Kopf mit denen wir fast täglich in den Medien konfrontiert werden: Bilder von sinkenden Booten und hochgezogenen Grenzzäunen, von Regierungsgipfeltreffen in Brüssel, von jungen Menschen in ganz Europa, die ohne Jobs dastehen und so weiter. Insbesondere Negativaufnahmen scheinen den Diskurs in Europa zu bestimmen. Wie wird die EU mit den steigenden Zahlen von Flüchtenden in der Zukunft umgehen? Haben wir bereits eine ganze Generation in die Arbeitslosigkeit verloren? Wurde die europäische Solidarität in den Verhandlungen über die Griechenlandrettung begraben? Was birgt die Zukunft für progressive Denker und Denkerinnen in Europa? Diese wichtigen Fragen erscheinen überwältigend und zu oft sehen wir kaum einen Fortschritt. Während des Forever Now Festivals versuchen wir uns eine Vorstellung zu schaffen, von einer Gesellschaft, wie wir sie uns erhoffen. Wir schlagen mit diesem Workshop vor, bei eurer Kreativität und Willenskraft anzusetzen und zu entdecken, welche Probleme uns umgeben und diese durch einen europäischen Blickwinkel heraus genauer zu beleuchten.

In einem Zeitraum von zwei bis drei Stunden schafft dieses transnationale Storytelling-Spiel die Möglichkeit für unerwartete Begegnungen in Berlin. Das Starter Kit besteht aus einer mysteriösen Box, umwickelt in ein grünes Tuch; im Inneren, die Werkzeuge, die durch die Reise durch Berlin Schritt für Schritt in Aktion treten werden. Du und dein Team werdet auf eine Reise durch Berlin geschickt, auf der ihr kollaborativ einen Tagebucheintrag über die Zukunft Europas schreiben werdet. Was ihr dazu braucht findet ihr im Inneren eures Toolkits: Kreide, eure Stimmen, euer Smartphone und eine grüne Leinwand. Ihr werdet Fragmente aus verschiedenen Zukunftsszenarien vereinen und dadurch neue Vorstellungen kreieren. Am Ende eurer Reise wird die Box wieder verschlossen und ihr könnt diese weitergeben. Jede dieser Reisen wird eine Verbindung darstellen in einem sich immer vergrößernden Netzwerk von Vorstellungen von Europa. Wir nähern uns den Fragen des Festivals auf eine eigene Weise: Wie kann Europa aus dem Inneren heraus gedacht werden? Wie können wir uns Europa von außen aus denken? Wie wird Europas Zukunft aussehen?

Während des Workshops werdet ihr euch aufteilen und in die Stadt ausschwärmen, suchend nach Orten der Zukunft. Wie Guerilla-Filmemacher werdet ihr unterwegs sein um anderen und euch selbst zu helfen, eure Wunschzukunft für Europa zu finden. Mithilfe eurer grünen Leinwand und nur eingeschränkt durch eure eigene Vorstellungskraft bringt ihr entfernte Orte und europaweite Probleme in Berlin zusammen und macht sie sichtbar und teilbar. Filmfragmente werden zu lustigen, charmanten, ernsten und surrealen Filmclips zusammengeführt. Ihr beginnt die Reise, die AktivistInnen in zahlreichen anderen europäischen Städten fortführen werden. Enden wird die Reise im Oktober beim diesjähren Transeuropa Festival in Belgrad.

Die Filmausschnitte werden außerdem während des Forever Now Festivals gezeigt und auch im Internet öffentlich abrufbar sein.

[Der Produktionsprozess basiert auf einer Methode, die Invisible Playground für kollaborative Geschichtenerzählen-Projekte wie Flipside, Scene it all und Drohnenmärchen entwickelt hat. Der thematische Fokus wird durch das Team von European Alternatives, in Zusammenhang mit dem diesjähren Transeuropa Festival, koordiniert.]

--------------

When we think of Europe or more precisely, the European Union today, images come to mind with which we are confronted almost daily in the news: pictures of drowning boats, rising border fences, marathon meetings in Brussels of European leaders, young people without jobs and many more. Negative images seemingly dominate the current discourse. How will the EU deal with increasing numbers of migrants and refugees? Have we lost a generation to unemployment? Has European solidarity been buried in the case of Greek bailout negotiations? What does the future hold for progressive thinkers in Europe? The pressing questions today appear overwhelming and often we see little progress on the rise. How can we approach ourselves to those debates and a European perspective during a three-day festival focussed on building the society we wish for? This lab proposes to start from your creativity and willingness to explore the issues around you while connecting them with a European angle.

European imaginations is a storytelling game, creating unexpected encounters in the city that lasts for 2-3 hours (or more if you like). The starter kit is a mysterious box wrapped in green cloth. Inside: an exploration kit that unfolds step by step. Leading you and your team on a journey through Berlin. You will collaboratively write, perform and record a diary entry from the future using public spaces, chalk, your voice, smartphone and a green screen. You will integrate fragments from other futures, creating new fragments for other futures. In the end, you will close the box and pass it on. Each journey is just one link in an expanding network of European imaginations. Asking the questions: How can we explore Europe from the inner world, from an outside perspective and what will the future look like?

During the workshop you will split up and swarm the city looking for places of the future. You are guerilla movie makers: Here to help others (and yourselves) finding your future of Europe. Enabled by the power of the green screen and only limited by your own imagination you will bring far-away places and problems to Berlin and make them visible and shareable. You will stitch together media fragments to make funny, charming and shocking, serious and surreal movie-clips. You will start the journey of what activists in other cities will take on and explore in their cities to end in Belgrade in October at the Transeuropa Festival.

The clips will be screened during the duration of the Forever Now Festival and publicly accessible on the web.

[The production process is based on methods Invisible Playground developed for collaborative storytelling projects such as Flipside, Scene it all and Drohnenmärchen. The thematic focus is coordinated by European Alternatives and the team of Transeuropa Festival].

Artists
avatar for Daphne Büllesbach

Daphne Büllesbach

Daphne Büllesbach ist Ko-Direktorin von European Alternatives, einer europaweiten zivilgesellschaftlichen Organisation zur Erforschung und Entwicklung der Potentiale von grenzübergreifender Politik und Kultur. Sie organisiert das diesjährige Transeuropa Festival in Belgrad und interessiert sich besonders für die Entwicklung von Organisationen, die Politik mit Basisinitiativen und -ideen verbindet. Sie studierte Politik-/Sozialwissenschaft... Read More →
avatar for Matthias Ruff

Matthias Ruff

Matthias Ruff ist die treibende Kraft hinter einer Reihe vom Auswärtigen Amt geförderten Transformationsprojekten, die zwischen Oktober 2012 und Januar 2014 in Ägypten und Deutschland erfolgreich durchgeführt wurden. Er unterstützt in der Rolle des Prozessbegleiters, Trainers, Lehrers für Meditation und Yoga, sowie als Bildender Künstler das Projekt durch seine Erfahrung mit individuellen und kollektiven Transformationsprozessen. Im Rahmen... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
Überall Berlin | All over Berlin

15:00

Wenn die Seele singt: Mit Singen und Stille, Tag 2 von 3 | Singing and Silence – Let your Soul Sing, Day 2 of 3
Limited Capacity filling up

Für Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnissen, die Lust am Singen und Experimentieren haben und sich auf Neues einlassen möchten.

Der Klang unserer Stimmen als Medium, um (wieder) ganz bei uns selbst anzukommen. Schwingungen, Resonanzen, Licht, Farben, Vokale, harmonische und heilende Töne, Rhythmen, Improvisationen, Klangexperimente, innere Betrachtungen (Meditationen), Übung der Stille ... gemeinsam entdecken wir Neues. Im großen Klang der Gruppe können wir reich beschenkt werden, da kann sich auch der nichtgeübte Sänger geborgen fühlen.

Dieses Seminar beruht auf meinen Erfahrungen mit Gesang in verschiedensten Gruppen, die ich leiten durfte. Immer wieder stelle ich fest, wie uns der Klang unmittelbar berühren kann. Harmonische Klänge ordnen uns innerlich, sie harmonisieren, ja, sie können uns heilen. Spannungen lösen sich. Da das Denken ruhen kann und nur das Singen, Schwingen, Hören, Spüren und Schweigen im Vordergrund stehen, entspannt sich unsere im Alltag oft allzusehr angespannte Person. „Person“ kommt ja von „personare“, hindurchklingen – da klingt etwas durch uns hindurch, etwas will uns berühren, unsere Seele kann sich melden. Nach jeder Gesangssequenz üben wir die Stille, lassen die Töne nachwirken. Einfache Meditationsanleitungen helfen, den Weg zur Quelle in uns zu finden.


For vocal enthusiasts with or without previous practice who enjoy singing and experimenting and want to experience something new. The sound of our voices as a medium to arrive in ourselves (again). Vibrations, resonances, light, colours, vowels, harmonic and healing sounds, sound experiments, introspection, meditation, associated with mental exercises, and silence. Together, we discover new things. In the big sound of the whole group we are richly rewarded, even the untrained singer can feel safe.

„Singing and Silence“: In my experience sound can be an excellent medium to concentrate and to reach deeper levels of ourselves. When we sing harmoniously in a group, the sound vibrates strongly and has its effects on our body, our emotions and our mind. With silences in between the mind becomes still and we may find peace – and other things... It's fun, and everybody can participate who is interested in this process.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH Jazz Bar

15:00

WirRaum – Vom Einzelgenie zur kollektiven Weisheit, Tag 2 von 3 | WeSpace – From Individual Genius to Collective Wisdom, Day 2 of 3
Limited Capacity seats available

Genau wie unser Gehirn durch das Synchronisieren verschiedener Areale die unglaublichsten Leistungen vollbringen kann, ist es auch möglich, die Intelligenz vieler Menschen so zu vernetzen, dass sie weit komplexere Fragen prozessieren und lösen können als allein. Dies ist eine wesentliche soziale Innovation und eine Voraussetzung, um die überwältigenden ökologischen, sozialen und ökonomischen Fragen der Gegenwart zu lösen. Theorie und Praxis dazu in diesem Transformation Lab.

Our brains are able to achieve extraodinary levels of intelligence and genius by synchronizing different areas. In a similar way a higher level of intelligence can emerge when a group of people interconnect their individual intelligences in a certain way. This interconnection allows us to process far more complexity than anyone could by himself. This is exactly what we need to face the overwhelming ecolocical, social and economic questions of our time. This Tansformation Lab offers theory and practical experience for this social innovation.

Artists
avatar for François  Wiesmann

François Wiesmann

François Michael Wiesmann arbeitet als Coach für Gemeinschaftsprojekte, leitet Ausbildungen für transparente Gruppenkommunikation (Forum), sowie Trainings und Seminare zu KommunikationsKunst, Gruppendynamik und kooperativem Führen. Er ist ausgebildeter Holacracy-Coach (integrales Organisationsdesign) und seit 15 Jahren spezialisiert auf Prozesse kollektiver Intelligenz.


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
Astra Garten

15:00

Young Leaders Lab – Kollektive Führungskraft entwickeln, Tag 2 von 3 | Activating Collective Leadership, day 2 of 3
Limited Capacity seats available

Young Leaders Lab – Kollektive Führungskraft entwickeln, Tag 2 von 3 | Activating Collective Leadership, day 2 of 3


powered by Leadership³

Wenn wir den aktuellen Herausforderungen in unseren Unternehmen und Organisationen wirksam begegnen wollen, brauchen wir ein Update unserer bestehenden Führungsgrundlagen. Die Komplexität erfordert die Einbeziehung von mehr Kompetenzen und Perspektiven, die gemeinsam in ein ko-kreatives, angebundenes Handeln fließen. Kollektive Führung ermöglicht neue Formen von Emergenz und Synergien, die jede/n unterstützen, sein/ihr volles Potenzial am richtigen Platz einzubringen.

An drei Tagen schaffen wir in unserem Workshop eine Referenzerfahrung, wie dies möglich sein kann und tauchen gemeinsam in erste Schritte hin zu kollektiver Intelligenz ein. Dabei fokussieren wir uns am ersten Tag auf die Ich-Ebene, am zweiten auf die Beziehungs- oder Du-Ebene und am dritten auf die gesellschaftliche oder Wir-Ebene.

Wir erarbeiten gemeinsam konkrete Tools, Methoden und vor allem Haltungen, die uns ermöglichen, das Phänomen der kollektiven Führung nicht dem Zufall zu überlassen, sondern systematisch Bedingungen dafür schaffen zu können.

Welche Fähigkeiten braucht der Einzelne, die über das herkömmliche, kognitiv geprägte Verständnis von Führung hinausgehen? Welches Update brauchen unsere (Arbeits-)Beziehungen und wir als Gemeinschaft? Und was passiert, wenn wir verschiedene Komponenten wie Professionalität, Authentizität oder auch Präsenz integrieren?

Die Kompetenz eine kollektive Intelligenz zu aktivieren, kann in vielen Organisationen Anwendung finden – vom Krankenhaus über Unternehmen bis hin zu NGOs und privaten Beziehungen.

Wir werden viel in Kleingruppen erfahrungsbasiert arbeiten und gemeinsam entwickeln. Wir reflektieren und ergänzen theoretische Komponenten aus unserer Erfahrung. Der von uns entwickelte Leadership³-Navigator und die Ebenen Ich-Du-Wir bieten dabei Orientierung und zeigen konkrete Anwendungsbereiche mit Transfermöglichkeiten in den (Arbeits-)Alltag auf.

Insbesondere zu Intuition oder authentischer/transparenter Kommunikation und ähnlichen, das Kognitive ergänzenden Bereichen werden wir konkrete Übungen und Erfahrungsräume anbieten und so einen lebendigen Rahmen halten, der offen für Impulse und ko-kreatives Schaffen ist.


powered by Leadership³

If we want to meet the current challenges in our companies and organisations effectively, we need an update of our current leadership basics. The complexity calls for an integration of more competencies and perspectives that flow into a co-creative aligned action. Collective Leadership enables new forms of emergence and synergy that support each and everyone to contribute with their full potential at the right place.

During three days we create a reference experience and dive into a first taste towards collective intelligence. We focus on the personal I-Level on the first day, on the relationship or You-Level on the second and on the societal We-Level on the third day.

Collectively we will work on tools, methods and most of all an attitude that will enable us to create conditions for the phenomenon of collective leadership systematically and not leave it to chance.

Which skills does each individual need to transcend the traditional, cognitively shaped understanding of leadership? Which update do our (working) relationships and communities need? And what happens if we integrate diverse competencies such as professionalism, authenticity or also presence?

The competencies to activate collective leadership can be applied in many organisations – ranging from hospitals to businesses and NGOs or personal relationships.

We will do a lot of experiential work in small groups and develop the program together. We will reflect and comment on theoretical components from our experience. Our Leadership³-Navigator and the levels I-You-We offer guidance and show concrete fields of application and opportunities for transfer in our everyday (working) environments.
Among other tools that transcend the mere cognitive realm, intuition and authentic/transparent communication will be offered in the form of exercises and experiential spaces. This will build a vivid frame that is open for your impulses and co-creative action.

Artists
avatar for Jonathan Klodt & Team

Jonathan Klodt & Team

Vorstand Leadership³ e.V., Beyond Leadership | | Jonathans Leidenschaft liegt darin, Menschen zu inspirieren, ihre Potenziale zu leben und die Freiheit zu entdecken, die darin liegt ihrer Freude zu folgen. Er positioniert sich als Fürsprecher von Ehrlichkeit und Verletzlichkeit, um eine menschliche Begegnung ohne Masken zu ermöglichen. | | Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn befasst er sich intensiv mit dem Thema Unternehmenskultur... Read More →


Saturday September 5, 2015 15:00 - 17:45
NH_13.1B

17:00

Meditation: Einführung in Zen | Introduction to Zen
Limited Capacity full

Zen ist der Augenblick gerade jetzt, so, wie er ist. 
Unmittelbar, bevor du ihn benennst, bewertest und einordnest. Zen ist also die unmittelbare Ein-Sicht in die Wirklichkeit. Von einer Lehre keine Spur!

In unserer Tradition berufen wir uns auf das Erwachen Siddharta Gautamas, der so zum Buddha wurde. Was ist Erwachen? Zu erfahren, was du schon immer bist. Zen ist keine Lehre sondern Praxis, in der es um deine eigene Erfahrung geht. 

Im „Herzsutra“ des indischen Weisen Nagarjuna aus dem 2. Jahrhundert heißt es: „Form ist Leere. Leere ist Form.“ 
Das ist paradox und nicht zu verstehen. Das ist nur zu erfahren. In den Momenten, wo ich Verbundenheit spüre, komme ich dieser Erfahrung nahe. Leere und Form sind Nicht-Zwei. 

Die relative und die absolute Wirklichkeit, die Welt der Vielfalt und die Welt der Einheit, Schöpfer und Geschaffenes, Subjekt und Objekt sind gleich? Es geht um die absolute Identität von Allem im Augenblick. Es gibt keinen Unterschied zwischen mir und dem Absoluten, zwischen mir und dir. 

Willigis Jäger drückte es so aus: „Die Welle ist das Meer“. Das absolute Meer manifestiert sich als diese Welle, die ich gerade bin. Es ist immer das gleiche Wasser. Wenn ich diese Erfahrung mache, kann ich nur staunend und mit offenem Mund da stehen. So ist es, so ist die Wirklichkeit! Dann tue ich das, was zu tun ist, voller Hingabe und Mitgefühl. 

Nur die Weisheit des Herzens versteht das Sowohl-als-auch. Ich bin ganz Individuum, einzigartig und vollkommen und ich bin der Urgrund, aus dem alles entspringt. Ich bin die absolute Liebe aber ich bin auch das Böse, das geschieht. Letzteres heißt aber nicht, dass ich fatalistisch hinzunehmen hätte, was Menschen Menschen antun. Ich bin jederzeit herausgefordert, alles mir mögliche zu tun, um Leben zu schützen und zu entwickeln. 

Wo finde ich diese Weisheit und was ist die Praxis des Zen? Zunächst einmal in Stille sitzen, in Stille gehen. Das brauchen wir, um lebendige, eigene Erfahrung zu ermöglichen. 
Ziel ist aber nicht Rückzug, Ziel ist der Alltag, d ein Alltag. Es gibt keinen Unterschied zwischen Übung und Alltag. 

Ich bin auf dem Festival:
• Zum gemeinsamen Sitzen und Gehen in der Stille im Meditation Dome 
• Zu Einführungen in diese Praxis zu regelmäßigen Zeiten im Meditation Dome
• Zu Kurzvorträgen über diesen spirituellen Weg der Transformation, den Kontext von Meditation und gemeinsamen Austausch

Artists
avatar for Manfred Rosen

Manfred Rosen

Spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister dessen Linie „Leere Wolke“, 46. Nachfolger des chinesischen Chan-Meisters Lin-Chi (jap.: Rinzai, gest. 866).  | | Diese Titel sind lediglich Hinweise auf meine Herkunft in einer Traditionslinie, die zu den großen und ältesten Weisheitslehren der Menschheit zählt. Sie haben die Bedeutung, die du ihnen gibst! | | I am a spiritual companion in the tradition of... Read More →


Saturday September 5, 2015 17:00 - 18:00
Bucky Dome

17:00

Meditation: Kundalini
Limited Capacity seats available

Die „Schwestermeditation“ zur dynamischen Meditation findet am besten bei Sonnenuntergang oder am späten Nachmittag statt. Komplett in das Schütteln und Tanzen der ersten beiden Stufen einzutauchen hilft Verhärtungen in unseren Körpern zu lösen, so dass die unterdrückte und blockierte Energie fließen kann. Die Energie tanzt und verwandelt sich in Freude und Glück. Die letzten beiden Stufen lassen die Energie in vertikaler Richtung fließen, damit sie sich in der Höhe in Stille umwandeln kann. So entsteht eine sehr effektive Art, am Ende des Tages zu entspannen und loszulassen.

The „sister meditation“ to the Dynamic Meditation is best done at sunset or in the late afternoon. Being fully immersed in the shaking and dancing of the first two stages helps to ,melt‘ the rock-like being, wherever the energy flow has been repressed and blocked. Then that energy can flow, dance and be transformed into bliss and joy. The last two stages enable all this energy to flow vertically, to move upwards into silence. It is a highly effective way of unwinding and letting go at the end of the day.

„When I say shake, I mean your solidity, your rocklike being should shake to the very foundations, so it becomes liquid, fluid, melts, flows. And when the rocklike being becomes liquid your body will follow. Then there is no shaker, only shaking; then nobody is doing it, it is simply happening. Then the doer is not.“
„Enjoy it, but don’t will it. And remember, whenever you will a thing you cannot enjoy it. They are reverse, opposites; they never meet. If you will a thing you cannot enjoy it, If you enjoy it you cannot will it.“ Osho

Artists
avatar for Puja Lepp

Puja Lepp

Als Persönlichkeitstrainerin und erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie verbindet Puja moderne Psychologie und spirituelle Techniken für seelische Heilungsprozesse auf einzigartige Weise. Ihre Seminare, Workshops und Einzelsitzungen richten sich an Menschen, die sich einen tiefen, positiven und nachhaltigen Wandel in ihrem Leben wünschen. Puja erklärt: „Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen. Ich unterstütze sie bei... Read More →


Saturday September 5, 2015 17:00 - 18:15
Ambulatorium

17:00

Inter-Action Workshop: Authentische Kommunikation – Verbindung & Sprache | Authentic Relating – The Playful Approach
Limited Capacity seats available

90 Minuten für ein spielerisches Eintauchen in ein Feld von Authentizität & Miteinander. Allen Elementen der Alltagskommunikation schenken wir individuell Aufmerksamkeit. Das lässt uns und unser Gegenüber entspannen, auftanken und die Kraft des gegenwärtigen, geteilten Moments erleben. Und vielleicht entsteht so ein kraftvolleres, kreativeres und/oder feineres Selbst. Nimm es mit und entwickle es weiter!

90 minutes of playful immersion into a field of authenticity and interaction. The elements of everyday communication receive individual attention. Relax, refuel and recharge fueled by the power of each shared moment. This might lead to a renewed sense of a more powerful, more creative and/or finer sense of self. Ready to be enjoyed, taken home and continuously explored.

Artists
avatar for Joe Jung

Joe Jung

Mein Name ist Joe. Bewegung, Freude und Beziehungen spürbar zu machen ist meine Leidenschaft. Als Organisator von Events wie Sunday Jam & Acro Fest Berlin und Coach mache ich in individuellen, Gruppen- und Seminarsettings Bodywork, Bewußtseinserweiterung, Entspannung sowie Glücks- & Erfahrungsräume greifbar. | | My Name is Joe. As organizer of dance & movement events in Berlin´s rich cultural scene, I facilitate movement, joy, connection in... Read More →


Saturday September 5, 2015 17:00 - 18:30
Astra Zelt

17:00

Yoga: Mikrokosmos – Makrokosmos
 | Microcosm – Macrocosm
Limited Capacity seats available

Was ist ein offenes Herz? Die Kontraktionen des Herzens zu lösen und aus einem offenen Raum agieren zu können, unterstützt die Praxis der Rückbeugen. Die Offenheit und Verletzbarkeit des eigenen Herzens machen uns stark und echt. Yoga als ein Erforschen des eigenen inneren Universums, um daraus die bewusste Manifestation in einer Freiheit im Außen anzustreben. Die heilende Kraft der Rückbeugen wachsam nutzen, um sich mit dem Selbst wieder mehr in die innere Weite zu bewegen und so die äußere Verschiebung der Grenzen ermöglichen.

What is a open heart? Releasing the contractions of the heart and being able to act in an open space is supported by the practice of backbends. The openness and vulnerability of one's heart makes us strong and genuine. Yoga is an exploration of our own inner universe to pursue the conscious manifestation of freedom on the outside. Using the healing power of backbends to move in the interior will allow us to shift the external borders more and more.

Artists
avatar for Christina Lobe

Christina Lobe

Ich liebe es zu lernen, mich selbst zu entdecken. Wenn ich weiß, was meine Quelle ist, kann ich offen den Menschen begegnen. Durch Yoga kann ich mehr in die Ganzheit des Lebens eintauchen. Immer die Verbindung zu finden ist das lebendige Pulsieren des Universums, das auch mich lebendig hält. | | I love to learn, to discover things on my own. When I know what my motivation is, I can meet people with my arms wide open. Through yoga I... Read More →


Saturday September 5, 2015 17:00 - 18:30
Astra Lobby

17:00

Yoga: Vinyasa Meisterklasse, Teil 2: Jenseits von Ausgleichen | Vinyasa Master Class, Part 2: Beyond Balance
Limited Capacity seats available

Diese starke All-Level Flow-Klasse ist dazu gedacht, deine Praxis durch kreative Bewegungsabfolgen und einige knifflige Übergänge auf die nächste Stufe zu heben. Dieses unterhaltsame und kräftigende Programm enthält viele Umkehrhaltungen, zielt auf das Gleichgewicht der Arme und auf Streckungen, und hinterlässt so ein Gefühl von Stärke und Ausgeglichenheit. Die Asana-Sequenz ist anders als die von Vinyasa Master Class, Teil 1.

A strong all-level flow class designed to challenge you through creative sequencing and some tricky transitions that will take your practice to the next level. This fun and vigorous class has plenty of opportunities for inversions and arm balances as well as deep stretches to leave you feeling strong and balanced. Asana-Sequence is different than 'Vinyasa Master Class, Part 1.'

Artists
avatar for Dylan Werner

Dylan Werner

Dylan Werner ist ein Vinyasa-Yoga-Lehrer aus Los Angeles, Kalifornien. Dylan ist ein Meister der Umkehrhaltungen und Armbalancen und gilt als einer der weltweit führenden Lehrer im Yoga-Krafttraining und Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Dylan ist ein vielfältiger Lehrer, der in der Lage ist, auch fortgeschrittene Yoga- und Bewegungskonzepte für jedermann und jedes Level zu vermitteln. Obwohl seine Praxis körperlich sehr... Read More →


Saturday September 5, 2015 17:00 - 18:30
NH_13.3

18:00

Inter-Action Perfromance: Good Luck Barbara!
Limited Capacity seats available

Good Luck, Barbara! (USA/CAN) machen gewitzte wie tiefsinnige Impro-Comedy auf Englisch. Alles entsteht spontan vor Ort und wird aus Vorschlägen aus dem Publikum entwickelt. Der RBB beschrieb sie als „wunderbar sonderbar“, impro-news.de sprach eine „definitive Empfehlung“ aus. Nur ihre Eltern halten sie für eine „große Enttäuschung“.

Artists
avatar for Good Luck Barbara!

Good Luck Barbara!

Good Luck, Barbara! (USA/CAN) machen gewitzte wie tiefsinnige Impro-Comedy auf Englisch. Alles entsteht spontan vor Ort und wird aus Vorschlägen aus dem Publikum entwickelt. Der RBB beschrieb sie als „wunderbar sonderbar“, impro-news.de sprach eine „definitive Empfehlung“ aus. Nur ihre Eltern halten sie für eine „große Enttäuschung“. | | Good Luck, Barbara! (US/CAN) perform quick-witted, rapid fire, yet slow burning... Read More →


Saturday September 5, 2015 18:00 - 19:00
NH 13.2

18:00

Street Food Festival
Saturday September 5, 2015 18:00 - Sunday September 6, 2015 00:00
NH Innenhof

18:30

Über den Tellerrand essen: Tafeln im Innenhof | Food for Thought: Round Tables in the Inner Courtyard
Wir wollen einander etwas auftun: indem wir miteinander eine Mahlzeit teilen und indem wir einander neue Perspektiven für Transformation eröffnen.
An 10 Tischen wird jeweils ein spezieller Gast die eigenen Erfahrungen und Einsichten teilen: als Anstoß für eine transformative Tafelrunde.
Mit Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel, Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis u.v.a
Preis für die Mahlzeit: zwischen 6 und 8 Euro

———

We want to help each other: to full plates and to fresh perspectives of transformation.
At each of our 10 tables, a special guest will share experiences and insights: to provide an impulse towards a transformative Round Table.
With Judith Albrecht, Amanda Groschke, Aftab Omer, Iris von Tiedemann, Peter Kowalsky, Luise Tremmel, Sri Ram, Christian Lobe, Martin Michaelis and many others
Cost: 6–8 euro per meal

Artists
avatar for Collin Edina Leach

Collin Edina Leach

Collin Edina beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung von funktioneller Ästhetik; Kunst als Mittel, um ganzheitliches Wohlbefinden zu trainieren. | Seine Begegnung mit Contact Improv 1989 erblühte zu einer Faszination, welche beständig neue Früchte trägt, indem er CI Grundsätze innerhalb des Wassersports (Improvisationen beim Eintauchen), des Acrobalancing und der Körperarbeit anwendet. | Er bemüht sich ständig, Menschen... Read More →
avatar for Habib Lesevic

Habib Lesevic

Als Unternehmer, Pädagoge und Coach trägt Habib seit über zehn Jahren zur ganzheitlich-nachhaltigen Entfaltung von Menschen und Organisationen bei. Er wirkt in mehreren sozial-unternehmerischer Projekten mit und arbeitet mit Konzernen und Regierungen, um eine bewusstere, holistischere Wirtschaftskultur zu fördern. | | Habib unterrichtet Entrepreneurship, Innovation, und Systemtheorie an der Cass Business School London. | | Habib has... Read More →
avatar for Iris von Tiedemann

Iris von Tiedemann

Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich als Leadership Coach intensiv mit Menschen zusammen. Transformationsarbeit ist Kern meiner Coachings. Ehemals aus der Film- und Medienbranche kommend habe ich mich auf einen szenarisch und archetypisch geprägten Arbeitsansatz spezialisiert, der dichte Erfahrungsräume für Strategie- und Veränderungsprozesse von Einzelpersonen und Teams ermöglicht. | | Iris ist auch eine der KuratorInen des... Read More →
avatar for Judith Albrecht

Judith Albrecht

Judith Albrecht arbeitet als Ethnologin, Dokumentarfilmerin und Consultant im In- und Ausland. Wissensvermittlung, interkulturelle Kommunikation und sozialpolitisches Arbeiten in internationalen und entwicklungspolitischen Zusammenhängen sind seit Jahren ein zentraler Bestandteil ihrer Tätigkeit. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Gender und Religion, Migration, Konflikt, Gewalt und  Erinnerung. Die Mitbegründerin der AG „Deutsch im... Read More →
avatar for Julia von Winterfeldt

Julia von Winterfeldt

Ich stehe für Change – um als „Digital Junkie“ den nachhaltigen Wandel vorantreiben, damit unsere Welt lebenswerter wird. Ich bin Yogini und Yoga-Lehrerin, der Suche nach Wahrheit verpflichtet. | Nach gut 18 Jahren als Digital Consultant und Managing Director von Innovations- und Service-Unternehmen habe ich meine eigene Firma „SoulWorx“ gegründet. Wir arbeiten eng zusammen mit Unternehmensführern und ihren Organisationen, um den... Read More →
avatar for Katrin Brinkhoff

Katrin Brinkhoff

Katrin Brinkhoff ist Medienpsychologin, Moderatorin und Coach seit 14 Jahren. Sie unterstützt Gruppen und Individuen in der Kommunikation , bei anstehenden Veränderungen und in kreativen Prozessen. Ihre Kunden sind überwiegend aus dem Medien- und Kulturbereich. | | Katrin Brinkhoff is a Media Psychologist and Facilitator for more than 14 years. She supports groups and individuals in communication and idea generation. she mainly works for... Read More →
avatar for Suzanne Sterling

Suzanne Sterling

Suzanne Sterling ist eine engagierte Musikerin, Yogi, Aktivistin und soziale Innovatorin, die seit über 20 Jahren Workshops gibt. Sie ist Gründerin von Voice of Change, Mitbegründerin von Off the Mat into the World und leitet die Global Seva Challenge. Sie wurde als Musikerin mehrfach ausgezeichnet, hat fünf Soloalben veröffentlicht, sowie zahlreiche DVD-Soundtracks. Leidenschaftlich inspiriert sie Menschen, ihre eigene Stimme zu finden... Read More →


Saturday September 5, 2015 18:30 - 19:30
NH Innenhof

18:30

Ouishare Talks and Thoughts
Limited Capacity seats available

OuiShare.net hat sich in vier Jahren von einem Pariser Blog zu einem globalen Netzwerk mit Tausenden Mitgliedern entwickelt, welches nun als führendes Expertennetzwerk der kollaborativen Ökonomie/Gesellschaft wahrgenommen wird nachdem es weltweit über 200 Events veranstaltete und mit dem dreitägigen OuiShareFest.com seit drei Jahren im Cabaret Sauvage in Paris die größte Konferenz zu diesem Thema ausrichtet. So auch im Mai 2015 unter dem Motto: Lost in Transition mit 1400 Teilnehmern und über 100 Speakern.

Eine Auswahl der inspirierenden Reden und gemachten Interviews mit Persönlichkeiten wie: Charles Eisenstein, Rob Hopkins, Lisa Gansky, Michel Bauwens, uva. wollen wir im Rahmen einer kleinen OuiShare Kino am OuiShare Stand zu Anfang jeder vollen Stunde zeigen.

Nach diesem geistigen Input laden wir ein zur weiteren Diskussion und gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken in informeller Runde. Kommt gern vorbei, schaut rein, kommt mit uns und untereinander ins Gespräch und lasst uns schauen wo wir Interessen teilen und uns gegenseitig unterstützen und miteinander kollaborieren können.

Am Samstag, den 05.09. von 13:30–15:00 und 18:30–20:00


--------

OuiShare.net has developed from a Parisian blog into a global network of thousands of members, which now is considered the leading expert network of the collaborative economy/society after having organised worldwide more than 200 events and especially with the three-day-OuiShareFest.com for the third year in a row at the Cabaret Sauvage in Paris the largest conference on this topic. Last time in May 2015 under the motto: Lost in Transition with 1400 participants and more than 100 speakers from all over the world.

A selection of the inspiring talks and recorded interviews with personalities like: Charles Eisenstein, Rob Hopkins, Lisa Gansky, Michel Bauwens and several others will be shown in the tiny OuiShare cinema setting at the OuiShare stand at the beginning of every full hour.

After this piece of brainware we welcome you to further exchange about the talks and getting to know each other in an informal setting. So drop by, check it out, get into conversation with us, about the topic and with each other. Let’s see where we share interests and how we can support and collaborate with each other.

Saturday, the 05.09. between 13:30 and 15:00 and between 18:30 and 20:00

Artists
avatar for Thomas Dönnebrink

Thomas Dönnebrink

Thomas Dönnebrink, wohnhaft in Berlin, ist als Ouishare Connector Deutschland & Freiberufler rund um das Thema kollaborative Ökonomie/Gesellschaft tätig. Sein besonderes Interesse gilt dem Zusammenbringen von Ideen, Menschen, Netzwerken und Bewegungen, um den Wandel hin zu einer nachhaltigeren und humaneren Wirtschafts- und Gesellschaftsform zu befördern. | | In diesem Kontext organisiert oder moderiert er Events oder Workshops, ist... Read More →


Saturday September 5, 2015 18:30 - 20:00
NH_13.1B

19:00

Inter-Action Performance: Theatersport Berlin
Limited Capacity seats available

Spartak Stanislawski und Dynamo Duse: zwei gemischte Teams, ein grotesker Wettstreit, ein strahlender Gewinner! Die Theaterbühne ist die Arena. Der Moderator ahndet die Fouls. Das Publikum führt Regie und kürt nach acht ereignisreichen Runden die beste Tagesform. Das ist Theatersport pur: ein einmaliges Schauspiel – im wahrsten Sinne des Wortes. Längst haben sich um die improvisierenden Schauspieler und Musiker von Theatersport Berlin begeisterte Fanblocks gebildet, die die zwei Teams nicht nur anfeuern, sondern ihnen mit Vorschlägen die tollsten Szenen entlocken. Zum Doping-Skandal ein shakespearsches Drama, zum G8-Gipfel eine Zuckerbäcker-Operette, zur ersten Liebe ein Heldenepos oder was immer den Akteuren auf Zuruf und aus dem Stegreif Geniales einfällt.

------

Spartak Stanislawski and Dynamo Duse: two mixed teams, one bizarre competition, one radiant winner! The stage is the arena. The moderator punishes any fouls. The audience features as the director and, after eight eventful rounds, selects which competitor is in the best form that day. That is theatre sports in its pure form: a unique spectacle – in the truest sense of the word. For a long time now, an enthusiastic fan base has grown around the improv actors and musicians of Theatersport Berlin. This base not only cheers on the two teams, but also elicits the greatest scenes from them with their suggestions. A Shakespearean tragedy on a doping scandal, a operetta made of sweets on the G8 Summit, a heroic epic about First Love, or whatever springs to mind for the players from the suggestions called out by the audience or their own spontaneous genius.

Artists
avatar for Theatersport Berlin

Theatersport Berlin

Gegründet 1995 als erstes Berliner Improvisationstheater, besteht unser Ensemble aus professionellen Schauspielerinnen, Schauspielern und Musikern. | Theatersport Berlin – unser Name ist Programm: Seit 1995 haben wir uns mit Leib und Seele dieser ganz besonderen Form von Improvisationstheater verschrieben. Unsere legendären Schauspielermannschaften Spartak Stanislawski und Dynamo Duse stellen sich jeden Montag im BKA-Theater einem... Read More →


Saturday September 5, 2015 19:00 - 20:00
Astra Zelt

19:00

Yoga: ,Yang-Yoga‘ Vinyasa Flow Yoga
Limited Capacity filling up

Vinyasa Flow Yoga mit Kraft- und Krieger-Fokus. Yoga-Klassen können die unterschiedlichsten Gefühle und Qualitäten in uns hinterlassen. Diese Masterclass mit Valentin ist dem YANG-Prinzip in dir gewidmet. Egal, ob Mann oder Frau, ein gesundes „YANG“ lässt uns selbstbewusst und ausgerichtet durch unser Leben gehen. Wenn das Leben deinen Krieger/ deine Kriegerin herausfordert, welche Qualität hat dein(e) Krieger(in)? Ist er/sie friedvoll, konzentriert, gelassen, großherzig, gutmütig oder stark? Mit vielen Krieger-Asanas und zahlreichen Kriegervarianten werden wir uns in dieser Yoga-Klasse diesem großen Thema widmen. Die Atmosphäre, die Valentin während seines Unterrichts kreiert, wird dich durch alle Herausforderungen tragen.

IVinyasa Flow Yoga with strength and warrior focus. Yoga classes are able to leave really different feelings and qualities left in us. This masterclass with Valentin is dedicated to the yang principle in you. Whether man or woman, a healthy "Yang" lets us go confidently and aligned through our lives. If life challanges Your Warrior You which quality has your Warrior You? Is he/ she peaceful, focused, calm, generous, good-natured or strong? With many warriors asanas and numerous warriors variants we will devote ourselves to this big issue. With the atmosphere that is created during his teaching Valentin will carry you through any challenge.

Artists
avatar for Valentin Alex

Valentin Alex

Valentin unterrichtet seit über 9 Jahren Yoga, leitet mit seinem Yoga Team Berlin (www.yogateamberlin.de) Yoga-Retreats in aller Welt und s.e.i. Seminare (Mastertraining, Lebensplan- und Selbstbild-Seminar). Er ist zertifizierter Persönlichkeitstrainer und Mentor Senior Yoga Teacher des Spirityoga Berlin. Was Valentin fasziniert sind Werkzeuge, die den Menschen helfen, glücklicher, gesünder, selbstbewusster und harmonischer zu leben und ein... Read More →


Saturday September 5, 2015 19:00 - 20:10
Astra Lobby

19:00

Globale Transformation – Eine wirksame Strategie für einen schnellen, ganzheitlichen globalen Wandel des Systems | Global Transformation – An Effective Strategy for Rapid Global Whole System Change
Limited Capacity full

Globale Transformation (interaktiver Workshop)

Der am Markt orientierte Rationalismus verneint die Wirklichkeit des menschlichen Bewusstseins, emotionales Wohlbehagen und die emphatischen Bindungen, die zwischen Menschen bestehen. Auf Grund dieser Denkart ist der Kapitalismus nicht in der Lage, die Idee, dass das Leben und die Würde jedes einzelnen Menschen respektiert und beschützt werden muss, umzusetzen.

Vielfalt im Management und in der Verteilung von Ressourcen bedeutet eingefahrene politische Systeme zu öffnen und Kapazitäten zur Steuerung von Ökosystemen durch die Menschen, welche direkt davon abhängig sind, zu entwickeln. In diesem Sinne stellt eine strategische Vision von regionaler Vielfalt und friedvoller Zusammenarbeit, die den Durst der Menschen nach direkter Demokratie befriedigen kann, den Wendepunkt dar.

Diese interaktive Reise bringt alle Teilnehmende auf den Weg der Selbsterforschung, wo sie entdecken können, wie die meisten grundsätzlichen Gewohnheiten mit denen wir unsere Wirklichkeit als Mensch erfahren, eng verbunden sind mit der Welt, die wir uns selbst erschaffen haben.

Die Reise hilft dabei, das tief Persönliche, Menschliche, Geistige „im Innen“ mit der sozialen, globalen Welt „im Außen“ nahtlos zu verbinden. Auf diese Weise kommen wir, durch die Erfahrung der Übergangslosigkeit zwischen „innerer“ und „äußerer“ Welt, dahin, eine Ganzheit zu erleben.

Der Workshop führt jedes Individuum dahin, die eigene Einheit mit Jedem und Allem zu entdecken. Auf dieser Reise der Selbstentdeckung gibt es keine andere Möglichkeit jenes zu erlernen, als es als eine unbestreitbare Tatsache für sich selbst zu erfahren. Sobald alle für sich die Ganzheit erleben, können sich Differenzen, die die Einzelnen von allem außerhalb getrennt haben, sei es von anderen Menschen oder der Natur, auflösen.

Dieses wird zur umfassenden Vision, der Nichtperspektive, in der sich alle symbolischen Perspektiven auflösen und ist der natürliche Ort zur Heilung des Planeten.
Heilung wird spontan aus diesem Raum entstehen und nicht von einem behaupteten getrennten Ego erfunden oder fabriziert, das niemals wirklich heilen kann.

· In Entwicklungslinien zu denken ermöglicht es den Menschen, auf negative Entwicklungen zu reagieren, selbst wenn sie sich in einer Situation befinden, in der nicht deutlich ist, an welchem Punkt es zu unwiderruflichem Schaden kommen könnte.
· Den Trend und seine Auswirkungen zu erkennen ist ein ausreichender Anlass, um unser Verhalten zu ändern.
· Fraktales Denken ermöglicht es Parallelen zwischen überschaubaren Ereignissen, die verständlich sind und sehr groß angelegten Bewegungen, die sich schwerer erfassen lassen, zu ziehen.

-----------

GLOBAL TRANSFORMATION (Interactive Workshop)

Market-based rationalism denies the reality of human consciousness, emotional well-being and the empathic bonds which exist between people.
Because of this behaviorist mindset, capitalism is unable to embody the idea that the life and dignity of every person must be respected and protected.

Diversity in the management and distribution of resources means opening up entrenched political systems and building capacities for the governance of ecosystems
by the people who depend directly upon them. In this sense, the watershed symbolizes a strategic vision of regional pluralism and peaceful cooperation which satisfies people’s thirst for resource democracy.

What this interactive journey will do is bring each participant onto a journey of self discovery in which they discover how the most fundamental ways in which
we experience reality as a human being are intimately connected to the world we have created for ourselves.

This contiguous journey helps to bridge the deeply personal, human and spiritual "in here" to the social, global world "out there" in a seamless way.
By experience the seamlessness between the "inner" world and the "outer" one in this way we come to experience a wholeness.

This workshop leads each differentiated individual to discover their own unity with everyone and everything.
It's a journey of self-discovery, there's no other way anyone can learn this except to experience it as an indisputable fact for themselves.
Once each person reaches that experience of unity, differences which have kept them apart from anything outside of themselves, whether other people or nature herself dissolves.
This becomes the whole vision the nonperspective which all symbolic perspectives dissolves into and is the natural place for doing the healing for the planet.
Healing will arise spontaneously from this place not contrived or manufactured out of a posited separate ego which can never truly heal.

* Thinking in terms of trends equips people to respond to adverse trends even in situations where it is not known at what point irreversible damage will occur.
* Recognising the trend and its applications is sufficient reason to change what we are doing.
* Thinking in terms of fractals enables people to see parallels between small-scale events they understand and very large-scale dynamics that are harder to grasp


Artists
avatar for Thorsten WIesmann

Thorsten WIesmann

Geboren wurde ich 1968 in Berlin. Ich studierte Veranstaltungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin und als Aufbaustudium Schauspieltheaterregie an der Universität Hamburg und am Thalia Theater Hamburg. Währenddessen arbeite ich an Theater-, Film- und interdisziplinären Kunstprojekten. Mit 26 Jahren lernte ich meine jetzige Frau kennen, eine Japanerin. Zusammen haben wir seit 1997 einen gemeinsamen Sohn. Nach jahrelangen... Read More →


Saturday September 5, 2015 19:00 - 20:30
Crack_Bellmer

19:00

Yoga: Der Tanz der Shakti | The Dance of Shakti
Limited Capacity full

In diesem Workshop gleitest du von deinem Atem getragen in ewige Bewegung. Wie in einem nicht enden wollenden Tanz führt dich die Musik zur inneren Trance und höherem Bewusstsein. Tauche aus dem Kopf durch den Körper zur höchsten Präsenz. Befreit von der Vergangenheit und der Zukunft.

In this workshop you slide carried by your breath in perpetual movement. As in a never-ending dance, music leads you to the inner trance and higher consciousness. Immerse yourself through the body to the highest presence. Freed from the past and the future.

Artists
avatar for Stine  Lethan

Stine Lethan

Stine ist aus Kopenhagen. | Schon ihr ganzes Leben hat sie getanzt und den Ausdruck von Körper, Geist und Seele studiert.Im Jahr 2005 schloss sie ihre Vinyasa-Yoga-Ausbildung in Berlin bei Patricia Thielemann ab. Stine lehrt in Berlin und unterrichtet Yoga-Retreats in der ganzen Welt. | | Stine is from Copenhagen. | Her whole life she has been dancing and studying the expression of the body, mind and soul. She has graduated in... Read More →


Saturday September 5, 2015 19:00 - 20:30
Ambulatorium

19:30

Inter-Action Performance: HERE: Improvised Musical Play
Limited Capacity seats available

Tara DeFrancisco and Rance Rizzutto are certified masters of musical improvisation. Over a thousand shows. In nine countries. With the kind of long-lost twin chemistry that can only exist between best friends who have been performing together for over a decade.

In Here. The Improvised Musical, they are inspired by the suggestion and the music as they explore the lives and connections between the characters they imbue with life.

Artists
avatar for Rance Rizzutto

Rance Rizzutto

Seit seinem Umzug nach Chicago 2003 ist Rance Rizzuto mit ComedySportz Chicago, DSI (The Beatbox), Silent Treatment, seven8nine und verschiedenen anderen Improv Teams aufgetreten. | | Second City heuerte ihn sogar für die Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Lines (NCL) an. | | Derzeit unterrichtet er bei iO (früher Improv Olympic), bei ComedySportz und bei Second City. | | Tara DeFrancisco and Rance Rizzutto have been performing in... Read More →
avatar for Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco

Tara DeFrancisco ist Headlinerin bei iO Chicago (Deltones, Chaos-Theory, Armando, DeFrancisco), ComedySportz (Mainstage) und dreijährige Veteranin der Second City Touring Company. Sie hat für diese Theater und unabhängig unterrichtet, in den USA und international. Was Medien angeht ist sie in verschiedenen lokalen Werbekampagnen in Las Vegas zu sehen, in Delusions of Grandeur (ABC Family / Blip TV), bald im neuen Spielfilm The Life & Death... Read More →


Saturday September 5, 2015 19:30 - 20:30
NH 13.2

20:00

Music: Moving Sounds (Markus Stockhausen & Tara Bouman)
Limited Capacity seats available

Die Klarinettenvirtuosin Tara Bouman (Klarinette, Bassklarinette) und der Ausnahmetrompeter und musikalische Grenzgäner Markus Stockhausen (Trompete, Piccolo-Trompete, Flügelhorn) spielen seit dem jahr 2002 als Duo MOVING SOUNDS zusammen.

Das Repertoire umfasst Kompositionen beider Künstler, sowie Improvisationen und Intuitive Musik. Ihr Programm entscheiden sie oft spontan, entsprechend der Schwingung des Raumes und seiner Akustik. Dabei nehmen sie ihr Publikum mit auf ihre musikalische Entdeckungsreise. Die einzelnen Stücke werden während des Konzertes angesagt.

Vor allem das breite Spektrum der Klanggestaltung, die von tiefgründigen Linien über heiteres Schwirren bis zu hervorbrechender Exaltiertheit reicht, wird sowohl von der Fachwelt als auch von der Hörerschaft geschätzt. Musikliebhaber verschiedenster Stilrichtungen genießen die Auftritte und lassen sich mitnehmen in neue Klangwelten.

MOVING SOUNDS spielte zahlreiche Konzerte in Italien, Schweiz, England, Norwegen, Holland, Frankreich, Spanien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Israel, Russland, USA, Chile und vor allem in Deutschland. Mit Vorliebe spielen die beiden Künstler an akustisch besonderen Orten, wie Kirchen, Museen o.ä., wo sich der aussergewöhnliche Klang der beiden Bläser am schönsten entfalten kann.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →
avatar for Tara Bouman

Tara Bouman

Tara Bouman ist Musikerin (Klarinette und Bassklarinette) sowie Iyengar-Yoga-Lehrerin. Sie spielt mit Markus Stockhausen im Duo Moving Sounds. Das Duo gestaltet seine Auftritte spontan und intuitiv abhängig vonm der Schwingung des Ortes und des Publikums. | | Tara Bouman is a musician (clarinet and bass clarinet) as well as an Iyengar Yoga teacher. She performs together with Markus Stockhausen in the duo Moving Sounds. They create their... Read More →



Saturday September 5, 2015 20:00 - 22:00
NH_16

20:00

Music: Raul Midón
Eine Stimme, die unter die Haut geht – eine Gitarrentechnik, die Maßstäbe setzt. Der talentierteste Vertreter des New-Soul kommt nach Deutschland.

Vielleicht liefert die Tatsache, dass Raul Midón schon in frühester Kindheit erblindete, eine schlüssige Erklärung. Eine Auflösung für das musikalisches Rätsel, das der hoch gelobte Singer/Songwriter seit Beginn seiner Solo-Karriere in 2005 mit jedem neuen Album, mit jeder neuen Konzertreise aufgibt: Wie kann ein Mensch nur so viel Gefühl und Ausdruck in seine Musik legen? Doch das haben sich auch Musikkenner gefragt, als sie einst mit den Klängen von Stevie Wonder und Ray Charles in Berührung kamen. Man konnte die außergewöhnliche Phrasierungskunst dieser ebenfalls blinden Musik-Genies nicht an einzelnen Tönen oder Harmonien fest machen. Es war und ist vielmehr: die Musik als Ganzes. Sie berührt einen im tiefsten Inneren.

Singer-songwriter and guitarist Raul Midón has earned renown as one of music's most distinctive and searching voices. He is „a one-man band who turns a guitar into an orchestra and his voice into a chorus,“ according to The New York Times. Midón has collaborated with such heroes as Herbie Hancock and Stevie Wonder, along with contributing to recordings by Jason Mraz, Queen Latifah and Snoop Dogg and the soundtrack to Spike Lee's She Hate Me. The New Mexico native, blind since birth, has released seven albums since 1999, including the hit studio productions State of Mind (Manhattan/EMI, 2005), A World Within a World (Manhattan/EMI, 2007) and Synthesis (Decca/Universal, 2009). Midón's most recent release is the captivating CD/DVD Invisible Chains – Live from NYC. Attuned listeners can hear the inspirations of Donny Hathaway and Richie Havens in his work, as well as Sting and Paul Simon. But Midón's questing musicality makes him, as the Huffington Post put it, „a free man beyond category.“

A vibrant presence on screen, Midón can be seen in the documentary on Hancock's star-studded album Possibilities, and he is featured collaborating with soul icon Bill Withers in the documentary Still Bill. Midón has also demonstrated his progressive techniques by performing for the series of „TED Talks.“ Ever since being told by some when he was a child that his blindness meant that „you can't do this, you can't do that," Midón has lived a life devoted to shattering stereotypes. His forthcoming album has the singer-guitarist adding producer-engineer to his portfolio of talents, with special computer software for the blind enabling him to engineer sessions on his own in his home studio. This project – which includes collaborations with Withers, R&B singer-songwriter Lizz Wright, Cameroonian jazz bassist Richard Bona and Grammy-winning jazz singer Dianne Reeves – underscores why People magazine called Midón „an eclectic adventurist.“

Artists
avatar for Raul Midon

Raul Midon

Raul Midón ist ein Singer-Songwriter und Gitarrist aus New Mexico, der in New York City lebt. Er verbindet seine einzigartige Stimme, spielerische Beats und seine stilbildenden, mit dem Mund erzeugten Trompetenklänge zu einer atemberaubenden Ein-Mann-Performance. Seinen besonderen Stil hat er aus diversen Musikrichtungen entwickelt, darunter Jazz, Blues, R & B, und Folk. Midón ist von Kindheit an blind. | | Raul Midón (born March 14, 1966... Read More →


Saturday September 5, 2015 20:00 - 22:00
NH_13.3

21:00

Music: Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi
Ein Kollektiv zur vertieften Erforschung der sieben Wortmeere. Mit Kontrabass, Gitarre, Betonmischtrommel, Haushaltsartikeln und Geschirr durchsegeln sie den Dickdarm des Hiphop bis in die Nebenvenen des schamanistischen Trash-Funk. Sie jagen Geister, reiten Monster und erobern neue Landstriche des Unsichtbaren. HipHop, Tanz, Exorzismus. Herzlich willkommen in den Fängen der Tentakel.

Artists
avatar for Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

„Rappen übers Rappen steht beim Käptn nicht im Bordbuch, stattdessen Erkundungen der eigenen Psyche und lyrische Forschungsreisen in die deutsche Semantik. Es ist nicht zu fassen: Intelligenter deutscher Rap ist möglich.“ Das schrieb der Musik Express über das Debutalbum von Käptn Peng. Mit ihrer „sehr besonderen Liveband“, der Tentakel von Delphi, hat das Duo einen vollkommen eigenen Klang gefunden, der sowohl aus den... Read More →


Saturday September 5, 2015 21:00 - 22:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

21:00

Music: DJ Supermarkt
Limited Capacity seats available

SOFT ROCK, VANILLA FUNK, YACHT ROCK, there’s different names for the same thing. In the taste-conscious music world for years now people have laughed at the L.A.-sound from this era with its super-smooth, over-lavish, luxury-laden excesses. Yet this sound is everywhere these days, echoing down the years, influencing the likes of Midlake, Haim, Gonzales, John Grant, Ariel Pink, out to the more discofied sounds of Chromeo, Breakbot, and Todd Terje. And what was Daft Punk’s „Random Access Memories“, if not an album entirely dedicated to late 70s L.A.? Our friends at the label ‚How Do You Are’ unearthed some of the lesser-known but still beautiful mood music of this period, by people who were often still starting out, or would write their biggest hits years later, but who surfed the West Coast wave penning some total gems. With this first volume of “TOO SLOW TO DISCO” they want to share some of the great acts and songs that made the mid-late 70s California scene so awesome. We love the stories behind the music and we love the chills these tunes send down our spine.

Artists
avatar for DJ Supermarkt

DJ Supermarkt

SOFT ROCK, VANILLA FUNK, YACHT ROCK, es gibt viele Namen für ein und dieselbe Sache. Jahrelang haben die geschmacksbewussten Menschen der Musikwelt den L.A.-Sound der Siebziger Jahre mit seinen superweichen, aufwendigen, luxusbeladenen Exzessen belächelt. | | Doch heutzutage ist dieser Sound überall. Im Laufe der Jahre hat er Midlake, Haim, Gonzales, John Grant, Ariel Pink und discoidere Ansätze von Chromeo, Breakbot oder Todd Terje... Read More →


Saturday September 5, 2015 21:00 - Sunday September 6, 2015 03:00
NH 13.1

22:00

Film: From Business to Being
Limited Capacity seats available

Der Film „FROM BUSINESS TO BEING“ erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ gemacht haben: Ein ehemaliger Investmentbanker bei Lehman Brothers, ein Großprojektmanager der Automobilindustrie und ein Gebietsverantwortlicher der Drogeriemarktkette „dm“. Ihre Motivation: der Wunsch nach mehr Begeisterung, Sinnhaftigkeit und Authentizität bei ihrer Arbeit.

Einfühlsam und ohne Tabus gewähren Hanna Henigin und Julian Wildgruber tiefe Einblicke in die Gefühlswelt der sonst so abgeriegelten Welt der Business- Leader und gehen der Frage nach, inwieweit die Krisen der heutigen Arbeitswelt Bewusstseinskrisen sind.

Können Meditation und Bewusstseinstraining dabei helfen, sich von stresserzeugenden Denk- und Handlungsmustern zu befreien und zu sich selbst zu finden?

Welche Fähigkeiten benötigen Führungskräfte in Zukunft und wie müssen Organisationen in einer globalisierten Welt für ein besseres Miteinander neu gedacht und gestaltet werden?

Auf der Suche nach Antworten treffen die Filmemacher auf Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Meditationspraxis, die eine Brücke zwischen „Business“ und „Being“ schlagen und neue Impulse für einen Kulturwandel im Wirtschaftsleben geben, der das Wohl aller im Sinn hat.

Ein Film, der berührt, zum Diskurs anregt und vor allem dazu ermutigt, nach innen zu schauen: Wer bin ich? Was begeistert mich? Und wie lebe und handle ich entsprechend? In der Überzeugung, dass eine bessere Arbeitswelt und Gesellschaft mit der Bewusstwerdung des Einzelnen beginnt.

--------

The film „FROM BUSINESS TO BEING“ tells the story of three executives – a former investment banker at Lehman Brothers, a project manager in the automobile industry and a regional manager at the pharmacy chain „dm“ – who embark on a quest to find ways out of the „rat race“. Their motivation: the desire for more enthusiasm, meaning and authenticity in their work.

Through their sensitive and yet forthright approach Hanna Henigin and Julian Wildgruber provide deep insight into the emotional sphere of the otherwise closed world of business leaders and explore the question: To what extent are the crises of today‘s workplaces crises of consciousness? Can meditation and awareness training help to free people from stress provoking patterns of thinking and behaving, and get back to themselves?

What skills will be required from business leaders in the future and how do organisations in a globalised world have to be re-thought and restructured towards more collaboration?

In their search for answers, the filmmakers meet experts from economy, science and meditation who build bridges between „business“ and „being“ and give new impetus for a cultural change in the business world, focussing on the well-being of all stakeholders.

„FROM BUSINESS TO BEING“ is a film that touches people, inspires discussion and above all encourages an honest look inside: Who am I? What inspires me? And how do I live and act accordingly? All that is based on the conviction that changes towards a better working environment and society are rooted in a growing awareness of the individual.

Artists
avatar for Hanna Henigin

Hanna Henigin

Regisseurin | Geboren 1980 in Essen. Von 2001 bis 2008 Studium der Journalistik an der LMU in München. Danach einjährige Reise durch Lateinamerika und Australien. | Seit 2009 ist sie als freischaffende Autorin, Journalistin und Regisseurin für Film und Fernsehen tätig, insbesondere im Bereich Reportage und Dokumentation für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. | | Filmografie (Auswahl) | 2013 | JOSEPH CALLEJA – HOMMAGE AN... Read More →
avatar for Julian Wildgruber

Julian Wildgruber

Regisseur und Produzent | Geboren 1981 in Mainz. Von 2003 bis 2006 Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton bei Lamprecht AV Produktionen und der ARD/ZDF Medienakademie in Nürnberg. Seit 2009 ist er als freiberuflicher Creative Producer, Kameramann und Cutter für TV-Werbung, Imagefilm und Online Content tätig. Seit 2011 Geschäftsführender Gesellschafter und Executive Producer der MadeVision GmbH, die im Bereich Kommunikation, Film... Read More →


Saturday September 5, 2015 22:00 - 23:40
NH_16

23:00

Music: Munk
Munk, „Germany’s most interesting electronic music label“, as London’s The NME recently called the eclectic German music imprint, is the project of Gomma records founder Mathias Modica.
Besides having released three of their own albums as Munk and Munk-collaborations with artists such as Rebolledo from Pachanga Boys (Surf Smurf), James Murphy of LCD Soundsystem (Kick out the chairs), Italian actress and director Asia Argento (Live Fast Die Old), Canadian singer Peaches and British producer Daniel Avery – he has discovered and released the debuts of some of the most interesting artists of the past decade on his label Gomma:
The Danish band WhoMadeWho (they released three albums on Gomma before getting signed by Kompakt)
Nick McCarthy’s solo projects Kamerakino and Box Codax before he started his band Franz Ferdinand Daniel Avery’s first singles before he did his album on Erol Alkan’s Phantasy label Canadian songwriter Mocky’s debut album before he wrote some of his hits for Feist and other great pop acts Nu – Disco pioneer Moullinex music The debut LP of Esperanza – the band that just got signed by Life & Death records under new name Death Heat.

Artists
avatar for Munk

Munk

Munk ist ein Projekt des Münchners Mathias Modica, der auch für das Gomma Label verantwortlich ist. Er veröffentlichte bereits drei Alben – in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Rebolledo von den Pachanga Boys, James Murphy von LCD Soundsystem, der italienischen Schauspielerin und Regisseurin Asia Argento, der kanadischen Sängerin Peaches und dem britischen Produzenten Daniel Avery. Er hat einige der interessantesten Künstler des letzten... Read More →


Saturday September 5, 2015 23:00 - Sunday September 6, 2015 00:30
NH_13.3
 
Sunday, September 6
 

07:30

Meditation: Dynamisch | Dynamic
Limited Capacity full

Wer viel mit dem Kopf arbeitet, wer lernen will, wie er mitten im größten Chaos still und innerlich entspannt und trotzdem total aktiv dabei sein kann, für den gibt es eine geniale Meditationstechnik.

Dynamic Meditation, designed by Osho, is a specific response to a situation of restlessness, tension, and repression that arises in modern society. Dynamic Meditation is a one-hour practice program in five stages. The meditation begins with intense physical activity, building energy to a peak. After the active stages, we experience a period of silence. Dynamic Meditation will leave you alert, refreshed, and newly energized with a deep experience of relaxation, awareness, and inner silence.

„This is a meditation in which you have to be continuously alert, conscious aware. Whatsoever you do, remain a witness.” Osho

Artists
avatar for Ali von Stein

Ali von Stein

Ali von Stein ist der Mitbegründer des Osho Studio Berlin. Seine Meditationspraxis erstreckt sich über die letzten drei Jahrzehnte, davon hat er viele Jahre in Indien unter der Anleitung von Osho verbracht. Mit seiner Partnerin Krisana Locke gründete er The Meditation Module NYC und das Play2C/Osho Studio Berlin. Ali ist von Beruf Schauspieler und Theaterregisseur. Er freut sich, seinen Part in diesem Karneval des Lebens zu spielen. | | Ali... Read More →


Sunday September 6, 2015 07:30 - 08:45
Ambulatorium

09:00

Morgeneinstimmung mit Markus Stockhausen | Morning Attunement with Markus Stockhausen
Limited Capacity seats available

Freies Tönen und Vokal-Singen mit Anleitung, auch mit Körperbewegungen. Tuning-in, die Freude, im großen Klang mitzusingen und so den Tag frisch und energetisiert zu beginnen.


Free guided singing, with body movements with movements. Enjoy to tune into the big, collective sound in order to start the day fresh and energized. Moments of silence give you peace.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:00 - 09:30
NH_16

09:30

Keynote: Beautiful Business – Ein ganzheitlicher Ansatz zur Wertschöpfung im Sinne des Allgemeinwohls | Beautiful Business – A holistic approach to value creation for the greater good
Limited Capacity seats available

Business heutzutage ist oft hässlich. Egoismus, Unbewusstheit, Konsum, Ausbeutung, krankhafter Wettbewerb und die Zerstörung unserer natürlichen Umgebung sind prominente Symptome der Disziplin und beeinflussen, wie wir Wertschöpfung verstehen und sie praktizieren.

Doch das muss so nicht sein. Denn in seiner Essenz ist Business etwas Schönes und hat die Kraft, positive Transformation zu fördern und umzusetzen! Um diese Kraft wieder freizusetzen, müssen wir allerdings unser Verständnis von Wert überdenken und die Frage, wie Wert geschaffen werden kann, neu erforschen... 

In dieser Keynote werden wir gemeinsam entdecken, warum Business es sich nicht mehr leisten kann „hässlich“ zu sein und wie wir dessen großartige, wertschöpferische Kraft zurückerobern können, um eine gesündere, bewusstere, und ganzheitlich wertvolle Wirtschaft zu kultivieren.

--------

Business today is often ugly. Egotism, mindlessness, consumption, exploitation, competition, and destruction are prominent symptoms of the trade and shape the way we think about and create value.

But it doesn't have to be this way. Because in essence, business is beautiful and has the power to cultivate positive transformation! To unlock this power again, however, we need to rethink what value is and how it can be created...

In this keynote we will explore why business cannot remain ugly and how we can reclaim its value creation power to achieve planetary well-being.

Artists
avatar for Habib Lesevic

Habib Lesevic

Als Unternehmer, Pädagoge und Coach trägt Habib seit über zehn Jahren zur ganzheitlich-nachhaltigen Entfaltung von Menschen und Organisationen bei. Er wirkt in mehreren sozial-unternehmerischer Projekten mit und arbeitet mit Konzernen und Regierungen, um eine bewusstere, holistischere Wirtschaftskultur zu fördern. | | Habib unterrichtet Entrepreneurship, Innovation, und Systemtheorie an der Cass Business School London. | | Habib has... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 10:30
NH_16

09:30

Meditation: Mahamudra
Limited Capacity seats available

Eine alte Meditation aus der tantrischen Tradition; eine sehr schonende, aber leistungsstarke Technik, die uns ermöglicht das Herzzentrum zu öffnen und uns mit dem Fluss der kosmischen Energie zu verbinden.

An ancient meditation from the tantric tradition; a very gentle yet powerful technique which will connect us to higher vibrations allowing the heart center to open up and receive the flow of cosmic energy.

Artists
avatar for Krisana Locke

Krisana Locke

Krisana Locke ist Mitbegründer / Direktor des Play2C / Osho Meditation Studio Berlin. Sie hat über 18 Jahre praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen als ausgebildete Therapeutin und Meditationslehrerin. Viele Jahre lebte und arbeitete sie im Osho Meditation Resort in Pune, Indien. Mit ihrem Partner gründete sie das Meditation Module NYC sowie das Play2C / Osho Studio Berlin. Sie liebt es mit der Meditation das Spiel der Lebensenergie... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 10:45
Ambulatorium

09:30

Inter-Action Workshop: Authentische Kommunikation – Verbindung & Sprache | Authentic Relating – The Playful Approach
Limited Capacity seats available

90 Minuten für ein spielerisches Eintauchen in ein Feld von Authentizität & Miteinander. Allen Elementen der Alltagskommunikation schenken wir individuell Aufmerksamkeit. Das lässt uns und unser Gegenüber entspannen, auftanken und die Kraft des gegenwärtigen, geteilten Moments erleben. Und vielleicht entsteht so ein kraftvolleres, kreativeres und/oder feineres Selbst. Nimm es mit und entwickle es weiter!

90 minutes of playful immersion into a field of authenticity and interaction. The elements of everyday communication receive individual attention. Relax, refuel and recharge fueled by the power of each shared moment. This might lead to a renewed sense of a more powerful, more creative and/or finer sense of self. Ready to be enjoyed, taken home and continuously explored.

Artists
avatar for Joe Jung

Joe Jung

Mein Name ist Joe. Bewegung, Freude und Beziehungen spürbar zu machen ist meine Leidenschaft. Als Organisator von Events wie Sunday Jam & Acro Fest Berlin und Coach mache ich in individuellen, Gruppen- und Seminarsettings Bodywork, Bewußtseinserweiterung, Entspannung sowie Glücks- & Erfahrungsräume greifbar. | | My Name is Joe. As organizer of dance & movement events in Berlin´s rich cultural scene, I facilitate movement, joy, connection in... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 11:00
NH 13.2

09:30

Meditation: Zazen – Sitzen | Sitting
Limited Capacity seats available

Zen ist der Augenblick gerade jetzt, so, wie er ist. 
Unmittelbar, bevor du ihn benennst, bewertest und einordnest. Zen ist also die unmittelbare Ein-Sicht in die Wirklichkeit. Von einer Lehre keine Spur!

In unserer Tradition berufen wir uns auf das Erwachen Siddharta Gautamas, der so zum Buddha wurde. Was ist Erwachen? Zu erfahren, was du schon immer bist. Zen ist keine Lehre sondern Praxis, in der es um deine eigene Erfahrung geht. 

Im „Herzsutra“ des indischen Weisen Nagarjuna aus dem 2. Jahrhundert heißt es: „Form ist Leere. Leere ist Form.“ 
Das ist paradox und nicht zu verstehen. Das ist nur zu erfahren. In den Momenten, wo ich Verbundenheit spüre, komme ich dieser Erfahrung nahe. Leere und Form sind Nicht-Zwei. 

Die relative und die absolute Wirklichkeit, die Welt der Vielfalt und die Welt der Einheit, Schöpfer und Geschaffenes, Subjekt und Objekt sind gleich? Es geht um die absolute Identität von Allem im Augenblick. Es gibt keinen Unterschied zwischen mir und dem Absoluten, zwischen mir und dir. 

Willigis Jäger drückte es so aus: „Die Welle ist das Meer“. Das absolute Meer manifestiert sich als diese Welle, die ich gerade bin. Es ist immer das gleiche Wasser. Wenn ich diese Erfahrung mache, kann ich nur staunend und mit offenem Mund da stehen. So ist es, so ist die Wirklichkeit! Dann tue ich das, was zu tun ist, voller Hingabe und Mitgefühl. 

Nur die Weisheit des Herzens versteht das Sowohl-als-auch. Ich bin ganz Individuum, einzigartig und vollkommen und ich bin der Urgrund, aus dem alles entspringt. Ich bin die absolute Liebe aber ich bin auch das Böse, das geschieht. Letzteres heißt aber nicht, dass ich fatalistisch hinzunehmen hätte, was Menschen Menschen antun. Ich bin jederzeit herausgefordert, alles mir mögliche zu tun, um Leben zu schützen und zu entwickeln. 

Wo finde ich diese Weisheit und was ist die Praxis des Zen? Zunächst einmal in Stille sitzen, in Stille gehen. Das brauchen wir, um lebendige, eigene Erfahrung zu ermöglichen. 
Ziel ist aber nicht Rückzug, Ziel ist der Alltag, d ein Alltag. Es gibt keinen Unterschied zwischen Übung und Alltag. 

Ich bin auf dem Festival:
• Zum gemeinsamen Sitzen und Gehen in der Stille im Meditation Dome 
• Zu Einführungen in diese Praxis zu regelmäßigen Zeiten im Meditation Dome
• Zu Kurzvorträgen über diesen spirituellen Weg der Transformation, den Kontext von Meditation und gemeinsamen Austausch

Artists
avatar for Manfred Rosen

Manfred Rosen

Spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister dessen Linie „Leere Wolke“, 46. Nachfolger des chinesischen Chan-Meisters Lin-Chi (jap.: Rinzai, gest. 866).  | | Diese Titel sind lediglich Hinweise auf meine Herkunft in einer Traditionslinie, die zu den großen und ältesten Weisheitslehren der Menschheit zählt. Sie haben die Bedeutung, die du ihnen gibst! | | I am a spiritual companion in the tradition of... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 11:00
Bucky Dome

09:30

Yoga: Das Innen und Außen von Atem und Körper | The Within and the Without of the Breath and the Body
Limited Capacity seats available

Der Zyklus von Inspiration und deren Verbrauch ist das grundlegende Gesetz, das unsere Energie erzeugt, erhält und reinigt: alles ohne unser Zutun. In dieser Klasse versuchen wir uns zu dankbaren Rezeptoren dieses Geschenks des Lebens zu machen. Dafür müssen wir die grundlegenden Gesetze lernen, die unsere Atmung regulieren und die Art und Weise respektieren, in der das „mit“ und das „ohne“ (Atem) verbunden sind. Yoga zeigt uns den Weg. Lerne die grundlegenden Techniken.

The intercourse of the expiration and the inspiration is the basic act of union which creates, sustains and cleanses our energy: all without our asking. Let us become greatful receptors of this gift of life. All it needs is to learn to respect a few fundamental laws which govern our breathing and the way it links the “within” with the “without”. Yoga shows us the path. Learn the essential techniques.

Artists
avatar for R. Sriram

R. Sriram

R. Sriram, aus Madras (heute Chennai), ist langjähriger Schüler von Sri T.K.V.Desikachar. Er unterrichtete mehrere Jahre an dessen Yoga-Zentrum, Krishnamacharya Yoga Mandiram in Madras. In dieser Zeit hatte er das Glück, auch an Unterrichtsstunden von Sri T. Krishnamacharya teilzunehmen. | Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Interpretation der Yoga-Philosophie in einer modernen Sprache und das Anwenden von sehr leichten bis sehr... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 11:00
NH_13.3

09:30

Yoga: Die Dinge auf den Kopf stellen: Spiritueller Aktivismus im Yoga | Turning it Upside Down: Spiritual Activism in Yoga
Limited Capacity seats available

Maharshi Patanjali erklärt, dass wir in Situationen, in denen wir von negativen Kräften getrieben werden, an deren Gegenteil denken sollen. Im Buddhismus spricht man da von der Implementierung des Gegengifts. Wir setzen dem, was uns stört, sein Gegenteil entgegen. Wenn wir es nicht mögen, was unsere Regierung mit unseren Steuern macht, richten wir unsere Energie auf ein Projekt, das echte Konsequenzen hat. Wenn wir uns durch die Globalisierung und die großen Einkaufszentren gestört fühlen, bauen wir unser eigenes Essen an und/oder verbrauchen Produkte, deren Herstellung wir voll und ganz unterstützen können. Die Praxis, durch die Umkehrhaltung die Welt auf dem Kopf zu erleben, wird sich als hilfreich erweisen. Ferner wird Yogeswari in dieser Klasse über seinen spirituellen Aktivismus sprechen.

Maharshi Patanjali recommends that if we are disturbed by negative driving forces, we should think or do the opposite. In Buddhism, this is called implementation of Antidotes (Gegengift). We consciously implement something opposite to that which disturbs us. If we don’t like what our government does with our taxes, we direct our energy towards a project that will help to tip the balance. If we are bothered by globalization and big shopping malls, we grow our own food and/or consume products whose origin we can support. The practice of looking at the world upside down though inverted Asanas will help us in that process. During the class, Yogeswari will speak on her work with spiritual activism through Azahar Foundation.


Artists
avatar for Yogeswari

Yogeswari

Yogeswari unterrichtet seit 2000 bei Jivamukti Yoga in New York, und ist eine der qualifiziertesten Lehrerinnen dieser Methode. Sie absolvierte die Yoga-Lehrerausbildung für Fortgeschrittene und lehrt heute im Rahmen des Jivamukti Teacher Trainings. Yogeswari ist für ihre intensiven, fließenden Vinyasa-Sequenzen bekannt, sowie für ihre tiefgründige philosophische Lehre. Seit 2004 unterrichtet sie weltweit. 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 11:00
Astra Lobby

09:30

Yoga: Tiefe Hüft-Arbeit für eine emotionale Neuausrichtung | Deep Hip Work for Emotional Re-adjustment |
Limited Capacity seats available

Wir erforschen das Wasserelement (symbolisch für unser Unterbewusstsein und unsere Gefühle) in all seinen
Erscheinungsformen im menschlichen Körper. Die einzelnen Haltungen werden länger gehalten und somit der Trägheit des Wasserelements Rechnung getragen. Zum Abschluss eine ausgiebige geleitete Tiefenentspannung.

Artists
avatar for Dr. Patrick Broome

Dr. Patrick Broome

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien, lebt Patrick die meiste Zeit bei seinem Sohn in München. Er unterrichtet Yoga seit fast 20 Jahren, bildet international Yoga-Lehrende aus und leitet zwei Yoga-Schulen in München. Autor von „Yoga für den Mann“ , „Yoga für Alle“, „Mit Yoga Leben“ und „Spirituelle Krieger“. http://www.patrickbroome.de | | Born in Germany, Patrick grew up in California. Now he spends most of... Read More →


Sunday September 6, 2015 09:30 - 11:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

09:30

Forever Young Kinderprogramm | Kids Program
Limited Capacity seats available

Um das Festival zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen, haben
wir ein besonderes Kinderprogramm entwickelt. Jeden Tag bieten
ausgebildete LehrerInnen, ErzieherInnen und Volunteers ein breites
Spektrum von Aktivitäten an.

Programm für Kinder
Der Forever Young Kinderbereich im äußeren Hof der Neuen Heimat wird in zwei Hauptbereiche unterteilt:

• Ein Play Space mit Spielen und Bastelmaterial.
• Ein Workshop Bereich, mit einer großen Auswahl an Aktivitäten für
Kinder von 3 bis 10 oder 11 Jahre, mit Shows und Unterhaltung (siehe
Zeitplan unten). Zu diesen Aktivitäten sind auch die
Eltern/Begleitpersonen eingeladen.

Hier weiterlesen: www.forever-now-festival.com/kinder

-------

We want to welcome families to the Forever Now Festival and celebrate
transformation all together – that is why we designed a special
Children's Program led by professional teachers, child-care specialists
and volunteers who are presenting a wide selection of activities.

Program for children
The Forever Young Children's Area at Neue Heimat's Outer Hof will be divided into two main areas:
• A playspace with games and craft materials
• A workshop area, with a wide selection of activities for children from 3
to 10-11 years old, for shows and entertainment. (See the schedule
below)
These activities can be enjoyed by parents along with their children.

More: www.forever-now-festival.com/en/kids

Sunday September 6, 2015 09:30 - 18:00
Astra Backstage

11:00

Cradle to Cradle: Produkte haben ein Leben, Materialien haben viele, Tag 3 von 3 | Products have One Life, Materials have Many, Day 3 of 3
Limited Capacity seats available

Nach einer Präsentation zur Kreislaufwirtschaft und ihren Herausforderungen und Möglichkeiten werden wir uns dem Thema spielerisch in Fragen und Übungen widmen. Später weden die Teilnehmenden ihre persönlichen Erfahrungen diskutieren. Ziel ist ein gemeinschaftliches Verständnis der notwendigen Schritte und des persönlichen Engagements, die für die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft notwendig sind. Alle Ergebnisse werden gesammelt und mit der Community geteilt.

-------

After a presentation on circular economy and the challenges and opportunities it brings, we will playfully work around questions and exercises and participants will share personal experiences.
The aim is to achieve a collective understanding of steps and a personal commitment towards developing a circular economy.
The results will be collected and shared with the community.

Artists
avatar for Erik van Buuren

Erik van Buuren

Erik van Buuren – Kreislaufwirtschaft | | Erik engagiert sich für den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft und verfügt daher über umfassende Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen, darunter Markenbildung und Produktentwicklung. Sein Ansatz basiert auf der tiefen Überzeugung, dass das Wissen bereits Teil des „Systems“ ist: Mit größter Leidenschaft sowie Emotion und Geist setzt er dies in die Tat um. | | Erik van Buuren... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
Blue Bus in Outerhof

11:00

Female Leadership Lab – Experience, Tag 3 von 3: Zukunftsgestaltung | Day 3 of 3: Designing the Future
Limited Capacity full

Route II – Experience
Ein Lab mit 3 Schwerpunktthemen
(Freitag 15 h–18 h, Samstag 15 h–18 h, Sonntag 11 h–14 h)

In diesem kreativen Raum möchten wir die Female Leadership Qualitäten gemeinsam erforschen. Die eingeladenen Gäste übernehmen die Rolle der Impulsgeber im Lab, um dann im gemeinsamen Prozess mit Kreativität und Bewusstsein neue Wege für die Zukunft herauszuarbeiten.

Sonntag
Zukunftsgestaltung – Potenziale öffnen

Future Lab: Aus dem Zukunftspotenial des Themas neue Handlungs- und Innovationsansätze für die Kraft und die Herausforderungen der Zukunft im Jetzt zu verkörpern.

Hier ausführliche Informationen zum Themenschwerpunkt „Female Leadership“.

Artists
avatar for Claudia Gross

Claudia Gross

Dr. Claudia Gross ist eine Katalysatorin von Transformationen in Organisationen und Begleiterin von sozialen und beziehungsbezogenen Veränderungsprozessen. Sie verfügt über riesigen Erfahrungsschatz aus Einsätzen in Deutschland, dem Maghreb, dem Nahen Osten und Afrika südlich der Sahara. Seit 2005 ist sie in Kairo zu Hause. | | | Dr. Claudia Gross is a organisational transformation catalyst and host of social and relational change... Read More →
avatar for Judith Albrecht

Judith Albrecht

Judith Albrecht arbeitet als Ethnologin, Dokumentarfilmerin und Consultant im In- und Ausland. Wissensvermittlung, interkulturelle Kommunikation und sozialpolitisches Arbeiten in internationalen und entwicklungspolitischen Zusammenhängen sind seit Jahren ein zentraler Bestandteil ihrer Tätigkeit. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Gender und Religion, Migration, Konflikt, Gewalt und  Erinnerung. Die Mitbegründerin der AG „Deutsch im... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
NH Außenhof

11:00

In Zukunft: Berlin. Tag 3 von 3 | For the Future Berlin, Day 3 of 3
Limited Capacity seats available

Die Bausteine für ein besseres Leben haben wir längst – und zwar hier, in Berlin. Vom Prinzessinnengarten in Kreuzberg bis zu den Solarpanels auf den Abgeordnetenbüros in Mitte, von den Top-Aktivisten für Bürger-Energie-Berlin bis zu den Top-Wissenschaftlern im Potsdam Institut. Wir brauchen sie mehr denn je: Finanzmärkte ohne Kontrolle, Klimawandel ohne Bremsen – und vom Artensterben reden wir lieber erst gar nicht. Unser Wirtschaftssystem ist auf Wachstum gepolt – bis über alle vernünftigen Grenzen. Doch wenn Ende des Jahres in Paris die Weltpolitik ein neues Klimaabkommen verhandelt, wollen wir am 29. November beim Global Climate March auf die Straße gehen und zeigen, wie wir uns das Berlin der Zukunft wünschen. Im Workshop erträumen wir, wie wir jetzt schon anfangen, diese Stadt zu bauen, ohne auf die Politik zu warten – und damit umso mehr Druck auf Kanzlerin und Bürgermeister machen. Der globale Klimawandel ist für uns Grund, Berlin von der Zukunft her zu denken! Wir wollen mit Klimaaktivisten durch konkrete Projekte Berlin voranbringen.

-------

The world is in turmoil: The financial markets are without any control, the climate change is still unabated – and we are not talking about the extinction of species. Our economic system is polarized on growth – until the fall. But the building blocks for a different economic system are available. But we still lack a strong narrative that can finally replace neoliberalism as the basis of the zeitgeist. How do we fuse phenomenons such as citizen energy cooperatives, global citizens' movements as Avaaz and numerous innovatie companies into a great story? So big it will reach the next "chancellor duel“ or newspaper Bild. This workshop begins with the story: How does change look in yellow?

Artists
avatar for Daniel Boese

Daniel Boese

Daniel Boese arbeitet als Online-Redakteur beim Kunstmagazin art in Hamburg. Er hat für Vanity Fair über Green Glamour in Deutschland geschrieben, für Neon die „33 Grünsten Deutschen“ gesucht und als Redakteur beim Stadtmagazin zitty die Klimaschützer Berlins porträtiert. Für seine Tätigkeit als Autor und Journalist wurde er mit dem Marion-Dönhoff- Förderpreis der Robert Bosch Stiftung und dem Helmut-Stegmann-Preis ausgezeichnet... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
Crack_Bellmer

11:00

Schulen im Aufbruch – Für eine neue Lernkultur im 21. Jahrhundert, Tag 3 von 3 | Schools on the Move – for a New Learning Culture in the 21st Century, Day 3 of 3
Limited Capacity seats available

Eines Wissen wir sicher: die Zukunft ist ungewiss. Was bedeutet das für Bildung im 21. Jahrhundert? In dem Workshop stellt Margret Rasfeld die Lern- und Schulkultur der Evangelischen Schule Berlin Zentrum vor. Anhand der unterschiedlichen Lernarrangements der esbz, u.a. das Lernbüro, das Tutorsystem, Lernen mit Logbuch, der Projektunterricht, das Projekt Herausforderung und das Projekt Verantwortung, lernen die TeilnehmerInnen wie eine Lernkultur der Potentialentfaltung aussehen kann.

Das Projekt ist eine Kooperation des Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, der Global Shapers, sowie des Forums for Meditation und Neuroscience Berlin.
Als Hauptsponsor des Forever Now Festivals stiftet das Forum 77 Karten für Geringverdiener. Im Anschluss an den Workshop werden die Ticketgewinner vorgestellt und hinsichtlich Ihrer Motivation, Ziele und Visionen befragt, gleiches für die Resource Stipendiaten.

-------

We know one thing for sure: the future is insecure. We don’t know what kind of challenges we face the next 20 years. We are already faced by huge gobal & local challenges: inequality, poverty and climate change on the one side, crisis of democracy and an ageing society on the other side. For these challenges today and in the future we need courageous people with knowledge and the potential and will to act. These people are the leaders of the future, despite their professional background and expertise. Margret Rasfeld explains how schools can be enabled to educate children for these challenges.

The project is a cooperation of Friedrich Ebert Gymnasium Berlin, Global Shapers and the Forum for Meditation and Neuroscience Berlin.
As main sponsor of the Forever Now Festival the Forum donates 77 tickets to low-income earners. After the workshop the ticket winners are introduced and are going to be interviewed concerning their motivation, goals and visions, same applies for Resource stipendiaries.

Artists
avatar for Barbara Stockmeier

Barbara Stockmeier

2009 absolvierte Barbara Stockmeier ihr Lehrdiplom für die Sekundarstufe II. Ihre offene Neugier führte sie als Bildungsreferentin zuerst nach Ecuador und dann über die Schweiz nach Berlin, wo sie die Gymnasiale Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum aufbaute. Seit 2013 arbeitet sie mit Schülern und Lehrern an einem Konzept für eine neue Oberstufe. | | Barbara Stockmeier received a teaching degree for secondary school in 2009... Read More →
avatar for Margret Rasfeld

Margret Rasfeld

Margaret Rasfeld ist Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, bekannt als Innovationszentrum der deutschen Schulbildung. Sie berät die Bundeskanzlerin, verschiedenste nichtstaatliche Organisationen, Stiftungen und Schulen. Zudem gründete sie die bundesweite Initiative „Schule im Aufbruch“, die Schulen beim Aufbau einer innovativen Lernkultur unterstützt. Das Ziel: Schulen sollen Ort der Entfaltung von individuellen... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
NH_16

11:00

Transformation in der Stadt | Transformation in the City
Limited Capacity seats available

Die lokale Ebene ist ein Schlüssel zur globalen Transformation. Wir werden gemeinsam Visionen für das gute Leben in der Stadt entwickeln und Wege aufzeigen, wie wir dorthin kommen können. In diesem interaktiven Lab geht es auch darum, wie wir mit anderen relevanten Akteuren zusammenarbeiten können.

The local level is one key to global transformation. We will develop visions for the good life at the local level and chart ways to get there. This highly interactive Lab will also explore how we can work with other relevant actors on this transformation.

Artists
avatar for Stefan Bergheim

Stefan Bergheim

Dr. Stefan Bergheim ist Direktor der Denkfabrik „Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt“ in Frankfurt. Dort erarbeitet er mit einem großen Netzwerk engagierter Menschen neue Wege und Methoden, wie die Lebensqualität der Menschen verbessert werden kann. Er berät die Bundesregierung zur Regierungsstrategie „Gut leben“ und leitet „Schöne Aussichten – Forum für Frankfurt“. | | Stefan Bergheim is the director of the think tank... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
NH_16

11:00

Transformation und Kulturwandel in der Wirtschaft, Tag 3 von 3 | Transformation and Cultural Change in the Economic Sector, day 3 of 3
Limited Capacity filling up

Auf der Suche nach einem neuen Betriebssystem

Kollaboration, Start-Up-Kultur und Social Impact auf der einen Seite, Wachstumsdruck, institutionelles Versagen und sich verschärfende sozial-ökologische Herausforderungen auf der anderen. Wir befinden uns in einem Zeitalter der wirtschaftlichen Disruption, in dem viele Konzepte, die wir in den vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht haben, auf dem Prüfstand stehen. Viele Menschen in Unternehmen und Organisationen haben das diffuse Gefühl, dass „irgendetwas nicht mehr stimmt“. Die alten Lösungen funktionieren häufig nicht mehr, während neue Ansätze sich noch in der Erprobung befinden. In immer mehr Unternehmen und Initiativen sind jedoch bereits erste konkrete Ausformungen des „Neuen“ zu beobachten. Im Workshop werden fragmentarisch einige der aktuellen Entwicklungen beleuchtet, um (erste) Antworten auf die Frage zu finden: Welche Wirtschaft wollen wir? In die Beantwortung dieser Frage werden die persönlichen Erfahrungen und professionellen Hintergründe der Teilnehmer mit einbezogen.

An Tag 1 wollen wir uns darin schulen, die vielen kleinen Anzeichen des Neuen, die derzeit im Wirtschaftsleben und in uns selbst beobachtbar sind, in einen Gesamtzusammenhang zu bringen. Welche Spannungsfelder nehmen wir im Wirtschaftsleben wahr? Wie können sich Unternehmen weiterentwickeln, um ihre wirtschaftlichen Aktivitäten auf eine zeitgemäße Art und Weise auszuüben? Welche neuen Zusammenarbeitsmodelle entstehen daraus? Wie können sich Unternehmen steuern, die einen positiven Wertbeitrag für die Gesellschaft und den Planeten erbringen möchten? Wie sieht das nächste Kapitel, das „Next Generation Business“ aus?

An Tag 2 werden wir uns auf die Reise nach innen begeben: Was ist unser eigener Purpose? Worum geht es wirklich? Was wollen wir als Menschen mit unseren individuellen Talenten, Ressourcen und Fähigkeiten in die Welt bringen? Welche Wirkungsbedingungen brauchen wir dafür? Wie können wir selbst dazu beitragen, dass in den Unternehmen und Organisationen eine neue „Wir-Qualität“ entsteht? Wie können wir ein Umfeld gestalten, in dem sich Hirn, Herz und Hand verbinden dürfen?

An Tag 3 werden wir gemeinsam kreativ. Wir nehmen Kontakt mit den Möglichkeiten einer ungewissen Zukunft auf und entwickeln mit Hilfe agiler Methoden Prototypen eines neuen organisationalen Umfelds. Neue Geschäftsideen haben hier ebenso Platz wie die Planung der ersten Transformationsschritte im eigenen Unternehmen oder auch Entwicklungspläne für den persönlichen Wachstums- und Entfaltungsprozess.

Der Workshop ist auf 20 Personen begrenzt und setzt eine Teilnahme an allen drei Tagen voraus.


Making the leap to the next level of economy

Collaboration, start-up culture and social impact on the one hand, unhealthy growth, institutional break-downs and exacerbating social and ecological challenges on the other. We are in the middle of a disruptive era, where many of the old concepts, which we have created in the past decades, do not work any longer. Many people in organisations feel that something is not quite right anymore. The old solutions have lost their power, whereas new approaches are still in the making. However, there is a rising number of companies and organisations, which already do things differently. In our workshop, we will have a close look at the latest developments in order to find (first) answers to the question: Which kind of economy and management do we actually want? We will strongly work with the personal experiences and backgrounds of the participants.

On day 1, we will develop a meaningful framework for the many little evidences of “The New”. How could companies advance, if they want to do it the “new-style” way? What kind of new cooperation models and management paradigms are emerging? What is needed to manage a company in a way that it conveys a positive impact for the society and our planet? How does “Next Generation Business” look like?

On day 2, we will embark on an inner journey. What is our own purpose? What are we here for? What do we personally want to bring into the world – with all our individual talents, resources and capabilities? What are the driving factors that we need? How can we contribute to a new quality of “We” in organisations and companies? How can we create an environment, where mind, heart and hand are allowed to connect?

On day 3, we will go creative. We will reach out for the possibilities of an uncertain, yet emerging future. We are going to create prototypes of a new organisational ecosystem: it could be about new business models as well as about planning the first transformational steps for your own organisation or setting up a personal development plan to unfold your full potential.

The workshop is limited to a maximum of 20 people and requires that participants enroll for all three days.

Artists
avatar for Nabil Ranné

Nabil Ranné

Dr. Nabil Ranné ist Kommunikations- und Sportwissenschaftler, hat in der Vergangenheit mehrere Startups gegründet und ist aktuell als Founding Partner der Transformationsberatung TheDive aktiv (www.thedive.com). Daneben ist Nabil Spezialist für traditionelles Taichichuan und Mitgründer eines deutschlandweiten Ausbildungsnetzwerks (www.ctnd.de). Er beschäftigt sich intensiv mit der Beziehung zwischen persönlicher Entwicklung und... Read More →
avatar for Simon Berkler

Simon Berkler

Dr. Simon Berkler ist Experte für Transformation und organisationale Innovation. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich aus systemischer und integraler Perspektive mit den Themen Transformation und Veränderung, 2015 hat er die Transformationsberatung TheDive mitgegründet (www.thedive.com). Vorher war er 12 Jahre lang in unterschiedlichen Führungspositionen bei der Strategieagentur diffferent (Berlin/Hannover) tätig, wo er eine große... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
NH Außenhof Zelt 2

11:00

Vorstellungen von Europa – Ein transnationales Storytelling-Spiel, Tag 3 von 3 | European Imaginations – A Transnational Storytelling Game, Day 3 of 3
Limited Capacity seats available

Wenn wir heutzutage an Europa denken, oder genauer gesagt, an die Europäische Union, kommen uns Bilder in den Kopf mit denen wir fast täglich in den Medien konfrontiert werden: Bilder von sinkenden Booten und hochgezogenen Grenzzäunen, von Regierungsgipfeltreffen in Brüssel, von jungen Menschen in ganz Europa, die ohne Jobs dastehen und so weiter. Insbesondere Negativaufnahmen scheinen den Diskurs in Europa zu bestimmen. Wie wird die EU mit den steigenden Zahlen von Flüchtenden in der Zukunft umgehen? Haben wir bereits eine ganze Generation in die Arbeitslosigkeit verloren? Wurde die europäische Solidarität in den Verhandlungen über die Griechenlandrettung begraben? Was birgt die Zukunft für progressive Denker und Denkerinnen in Europa? Diese wichtigen Fragen erscheinen überwältigend und zu oft sehen wir kaum einen Fortschritt. Während des Forever Now Festivals versuchen wir uns eine Vorstellung zu schaffen, von einer Gesellschaft, wie wir sie uns erhoffen. Wir schlagen mit diesem Workshop vor, bei eurer Kreativität und Willenskraft anzusetzen und zu entdecken, welche Probleme uns umgeben und diese durch einen europäischen Blickwinkel heraus genauer zu beleuchten.

In einem Zeitraum von zwei bis drei Stunden schafft dieses transnationale Storytelling-Spiel die Möglichkeit für unerwartete Begegnungen in Berlin. Das Starter Kit besteht aus einer mysteriösen Box, umwickelt in ein grünes Tuch; im Inneren, die Werkzeuge, die durch die Reise durch Berlin Schritt für Schritt in Aktion treten werden. Du und dein Team werdet auf eine Reise durch Berlin geschickt, auf der ihr kollaborativ einen Tagebucheintrag über die Zukunft Europas schreiben werdet. Was ihr dazu braucht findet ihr im Inneren eures Toolkits: Kreide, eure Stimmen, euer Smartphone und eine grüne Leinwand. Ihr werdet Fragmente aus verschiedenen Zukunftsszenarien vereinen und dadurch neue Vorstellungen kreieren. Am Ende eurer Reise wird die Box wieder verschlossen und ihr könnt diese weitergeben. Jede dieser Reisen wird eine Verbindung darstellen in einem sich immer vergrößernden Netzwerk von Vorstellungen von Europa. Wir nähern uns den Fragen des Festivals auf eine eigene Weise: Wie kann Europa aus dem Inneren heraus gedacht werden? Wie können wir uns Europa von außen aus denken? Wie wird Europas Zukunft aussehen?

Während des Workshops werdet ihr euch aufteilen und in die Stadt ausschwärmen, suchend nach Orten der Zukunft. Wie Guerilla-Filmemacher werdet ihr unterwegs sein um anderen und euch selbst zu helfen, eure Wunschzukunft für Europa zu finden. Mithilfe eurer grünen Leinwand und nur eingeschränkt durch eure eigene Vorstellungskraft bringt ihr entfernte Orte und europaweite Probleme in Berlin zusammen und macht sie sichtbar und teilbar. Filmfragmente werden zu lustigen, charmanten, ernsten und surrealen Filmclips zusammengeführt. Ihr beginnt die Reise, die AktivistInnen in zahlreichen anderen europäischen Städten fortführen werden. Enden wird die Reise im Oktober beim diesjähren Transeuropa Festival in Belgrad.

Die Filmausschnitte werden außerdem während des Forever Now Festivals gezeigt und auch im Internet öffentlich abrufbar sein.

[Der Produktionsprozess basiert auf einer Methode, die Invisible Playground für kollaborative Geschichtenerzählen-Projekte wie Flipside, Scene it all und Drohnenmärchen entwickelt hat. Der thematische Fokus wird durch das Team von European Alternatives, in Zusammenhang mit dem diesjähren Transeuropa Festival, koordiniert.]

--------------

When we think of Europe or more precisely, the European Union today, images come to mind with which we are confronted almost daily in the news: pictures of drowning boats, rising border fences, marathon meetings in Brussels of European leaders, young people without jobs and many more. Negative images seemingly dominate the current discourse. How will the EU deal with increasing numbers of migrants and refugees? Have we lost a generation to unemployment? Has European solidarity been buried in the case of Greek bailout negotiations? What does the future hold for progressive thinkers in Europe? The pressing questions today appear overwhelming and often we see little progress on the rise. How can we approach ourselves to those debates and a European perspective during a three-day festival focussed on building the society we wish for? This lab proposes to start from your creativity and willingness to explore the issues around you while connecting them with a European angle.

European imaginations is a storytelling game, creating unexpected encounters in the city that lasts for 2-3 hours (or more if you like). The starter kit is a mysterious box wrapped in green cloth. Inside: an exploration kit that unfolds step by step. Leading you and your team on a journey through Berlin. You will collaboratively write, perform and record a diary entry from the future using public spaces, chalk, your voice, smartphone and a green screen. You will integrate fragments from other futures, creating new fragments for other futures. In the end, you will close the box and pass it on. Each journey is just one link in an expanding network of European imaginations. Asking the questions: How can we explore Europe from the inner world, from an outside perspective and what will the future look like?

During the workshop you will split up and swarm the city looking for places of the future. You are guerilla movie makers: Here to help others (and yourselves) finding your future of Europe. Enabled by the power of the green screen and only limited by your own imagination you will bring far-away places and problems to Berlin and make them visible and shareable. You will stitch together media fragments to make funny, charming and shocking, serious and surreal movie-clips. You will start the journey of what activists in other cities will take on and explore in their cities to end in Belgrade in October at the Transeuropa Festival.

The clips will be screened during the duration of the Forever Now Festival and publicly accessible on the web.

[The production process is based on methods Invisible Playground developed for collaborative storytelling projects such as Flipside, Scene it all and Drohnenmärchen. The thematic focus is coordinated by European Alternatives and the team of Transeuropa Festival].

Artists
avatar for Daphne Büllesbach

Daphne Büllesbach

Daphne Büllesbach ist Ko-Direktorin von European Alternatives, einer europaweiten zivilgesellschaftlichen Organisation zur Erforschung und Entwicklung der Potentiale von grenzübergreifender Politik und Kultur. Sie organisiert das diesjährige Transeuropa Festival in Belgrad und interessiert sich besonders für die Entwicklung von Organisationen, die Politik mit Basisinitiativen und -ideen verbindet. Sie studierte Politik-/Sozialwissenschaft... Read More →
avatar for Matthias Ruff

Matthias Ruff

Matthias Ruff ist die treibende Kraft hinter einer Reihe vom Auswärtigen Amt geförderten Transformationsprojekten, die zwischen Oktober 2012 und Januar 2014 in Ägypten und Deutschland erfolgreich durchgeführt wurden. Er unterstützt in der Rolle des Prozessbegleiters, Trainers, Lehrers für Meditation und Yoga, sowie als Bildender Künstler das Projekt durch seine Erfahrung mit individuellen und kollektiven Transformationsprozessen. Im Rahmen... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
Überall Berlin | All over Berlin

11:00

Wenn die Seele singt: Mit Singen und Stille, Tag 3 von 3 | Singing and Silence – Let your Soul Sing, Day 3 of 3
Limited Capacity seats available

Für Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnissen, die Lust am Singen und Experimentieren haben und sich auf Neues einlassen möchten.

Der Klang unserer Stimmen als Medium, um (wieder) ganz bei uns selbst anzukommen. Schwingungen, Resonanzen, Licht, Farben, Vokale, harmonische und heilende Töne, Rhythmen, Improvisationen, Klangexperimente, innere Betrachtungen (Meditationen), Übung der Stille ... gemeinsam entdecken wir Neues. Im großen Klang der Gruppe können wir reich beschenkt werden, da kann sich auch der nichtgeübte Sänger geborgen fühlen.

Dieses Seminar beruht auf meinen Erfahrungen mit Gesang in verschiedensten Gruppen, die ich leiten durfte. Immer wieder stelle ich fest, wie uns der Klang unmittelbar berühren kann. Harmonische Klänge ordnen uns innerlich, sie harmonisieren, ja, sie können uns heilen. Spannungen lösen sich. Da das Denken ruhen kann und nur das Singen, Schwingen, Hören, Spüren und Schweigen im Vordergrund stehen, entspannt sich unsere im Alltag oft allzusehr angespannte Person. „Person“ kommt ja von „personare“, hindurchklingen – da klingt etwas durch uns hindurch, etwas will uns berühren, unsere Seele kann sich melden. Nach jeder Gesangssequenz üben wir die Stille, lassen die Töne nachwirken. Einfache Meditationsanleitungen helfen, den Weg zur Quelle in uns zu finden.



For vocal enthusiasts with or without previous practice who enjoy singing and experimenting and want to experience something new. The sound of our voices as a medium to arrive in ourselves (again). Vibrations, resonances, light, colours, vowels, harmonic and healing sounds, sound experiments, introspection, meditation, associated with mental exercises, and silence. Together, we discover new things. In the big sound of the whole group we are richly rewarded, even the untrained singer can feel safe.

„Singing and Silence“: In my experience sound can be an excellent medium to concentrate and to reach deeper levels of ourselves. When we sing harmoniously in a group, the sound vibrates strongly and has its effects on our body, our emotions and our mind. With silences in between the mind becomes still and we may find peace – and other things... It's fun, and everybody can participate who is interested in this process.

Artists
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
NH Jazz Bar

11:00

WirRaum – Vom Einzelgenie zur kollektiven Weisheit, Tag 3 von 3 | WeSpace – From Individual Genius to Collective Wisdom, Day 3 of 3
Limited Capacity seats available

Genau wie unser Gehirn durch das Synchronisieren verschiedener Areale die unglaublichsten Leistungen vollbringen kann, ist es auch möglich, die Intelligenz vieler Menschen so zu vernetzen, dass sie weit komplexere Fragen prozessieren und lösen können als allein. Dies ist eine wesentliche soziale Innovation und eine Voraussetzung, um die überwältigenden ökologischen, sozialen und ökonomischen Fragen der Gegenwart zu lösen. Theorie und Praxis dazu in diesem Transformation Lab.

Our brains are able to achieve extraodinary levels of intelligence and genius by synchronizing different areas. In a similar way a higher level of intelligence can emerge when a group of people interconnect their individual intelligences in a certain way. This interconnection allows us to process far more complexity than anyone could by himself. This is exactly what we need to face the overwhelming ecolocical, social and economic questions of our time. This Tansformation Lab offers theory and practical experience for this social innovation.

Artists
avatar for François  Wiesmann

François Wiesmann

François Michael Wiesmann arbeitet als Coach für Gemeinschaftsprojekte, leitet Ausbildungen für transparente Gruppenkommunikation (Forum), sowie Trainings und Seminare zu KommunikationsKunst, Gruppendynamik und kooperativem Führen. Er ist ausgebildeter Holacracy-Coach (integrales Organisationsdesign) und seit 15 Jahren spezialisiert auf Prozesse kollektiver Intelligenz.


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
Astra Garten

11:00

Young Leaders Lab – Kollektive Führungskraft entwickeln, Tag 3 von 3 | Activating Collective Leadership, day 3 of 3
Limited Capacity seats available

powered by Leadership³

Wenn wir den aktuellen Herausforderungen in unseren Unternehmen und Organisationen wirksam begegnen wollen, brauchen wir ein Update unserer bestehenden Führungsgrundlagen. Die Komplexität erfordert die Einbeziehung von mehr Kompetenzen und Perspektiven, die gemeinsam in ein ko-kreatives, angebundenes Handeln fließen. Kollektive Führung ermöglicht neue Formen von Emergenz und Synergien, die jede/n unterstützen, sein/ihr volles Potenzial am richtigen Platz einzubringen.

An drei Tagen schaffen wir in unserem Workshop eine Referenzerfahrung, wie dies möglich sein kann und tauchen gemeinsam in erste Schritte hin zu kollektiver Intelligenz ein. Dabei fokussieren wir uns am ersten Tag auf die Ich-Ebene, am zweiten auf die Beziehungs- oder Du-Ebene und am dritten auf die gesellschaftliche oder Wir-Ebene.

Wir erarbeiten gemeinsam konkrete Tools, Methoden und vor allem Haltungen, die uns ermöglichen, das Phänomen der kollektiven Führung nicht dem Zufall zu überlassen, sondern systematisch Bedingungen dafür schaffen zu können.

Welche Fähigkeiten braucht der Einzelne, die über das herkömmliche, kognitiv geprägte Verständnis von Führung hinausgehen? Welches Update brauchen unsere (Arbeits-)Beziehungen und wir als Gemeinschaft? Und was passiert, wenn wir verschiedene Komponenten wie Professionalität, Authentizität oder auch Präsenz integrieren?

Die Kompetenz eine kollektive Intelligenz zu aktivieren, kann in vielen Organisationen Anwendung finden – vom Krankenhaus über Unternehmen bis hin zu NGOs und privaten Beziehungen.

Wir werden viel in Kleingruppen erfahrungsbasiert arbeiten und gemeinsam entwickeln. Wir reflektieren und ergänzen theoretische Komponenten aus unserer Erfahrung. Der von uns entwickelte Leadership³-Navigator und die Ebenen Ich-Du-Wir bieten dabei Orientierung und zeigen konkrete Anwendungsbereiche mit Transfermöglichkeiten in den (Arbeits-)Alltag auf.

Insbesondere zu Intuition oder authentischer/transparenter Kommunikation und ähnlichen, das Kognitive ergänzenden Bereichen werden wir konkrete Übungen und Erfahrungsräume anbieten und so einen lebendigen Rahmen halten, der offen für Impulse und ko-kreatives Schaffen ist.


powered by Leadership³

If we want to meet the current challenges in our companies and organisations effectively, we need an update of our current leadership basics. The complexity calls for an integration of more competencies and perspectives that flow into a co-creative aligned action. Collective Leadership enables new forms of emergence and synergy that support each and everyone to contribute with their full potential at the right place.

During three days we create a reference experience and dive into a first taste towards collective intelligence. We focus on the personal I-Level on the first day, on the relationship or You-Level on the second and on the societal We-Level on the third day.

Collectively we will work on tools, methods and most of all an attitude that will enable us to create conditions for the phenomenon of collective leadership systematically and not leave it to chance.

Which skills does each individual need to transcend the traditional, cognitively shaped understanding of leadership? Which update do our (working) relationships and communities need? And what happens if we integrate diverse competencies such as professionalism, authenticity or also presence?

The competencies to activate collective leadership can be applied in many organisations – ranging from hospitals to businesses and NGOs or personal relationships.

We will do a lot of experiential work in small groups and develop the program together. We will reflect and comment on theoretical components from our experience. Our Leadership³-Navigator and the levels I-You-We offer guidance and show concrete fields of application and opportunities for transfer in our everyday (working) environments.
Among other tools that transcend the mere cognitive realm, intuition and authentic/transparent communication will be offered in the form of exercises and experiential spaces. This will build a vivid frame that is open for your impulses and co-creative action.

Artists
avatar for Jonathan Klodt & Team

Jonathan Klodt & Team

Vorstand Leadership³ e.V., Beyond Leadership | | Jonathans Leidenschaft liegt darin, Menschen zu inspirieren, ihre Potenziale zu leben und die Freiheit zu entdecken, die darin liegt ihrer Freude zu folgen. Er positioniert sich als Fürsprecher von Ehrlichkeit und Verletzlichkeit, um eine menschliche Begegnung ohne Masken zu ermöglichen. | | Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn befasst er sich intensiv mit dem Thema Unternehmenskultur... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:00 - 14:00
NH_13.1B

11:30

Meditation: ,Dance Drop Delight‘
Limited Capacity seats available

Dance into stillness … Celebrate, rejuvenate and get vibrant in this special dance meditation.

A soundtrack of wild, tribal, percussive beats and deep sounds will be the guide, as you shake out energy, pulse with the breath and enjoy totally free movement, connecting inwards deeply before dropping into stillness...

Absolutely no dancing skills required – just yourself, however you are.

„Forget the dancer. Become the dance.“ Osho

Artists
avatar for Ali von Stein

Ali von Stein

Ali von Stein ist der Mitbegründer des Osho Studio Berlin. Seine Meditationspraxis erstreckt sich über die letzten drei Jahrzehnte, davon hat er viele Jahre in Indien unter der Anleitung von Osho verbracht. Mit seiner Partnerin Krisana Locke gründete er The Meditation Module NYC und das Play2C/Osho Studio Berlin. Ali ist von Beruf Schauspieler und Theaterregisseur. Er freut sich, seinen Part in diesem Karneval des Lebens zu spielen. | | Ali... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:30 - 12:45
Ambulatorium

11:30

Inter-Action Workshop: The Art of Connection
Limited Capacity seats available

In diesem interaktiven Workshop kannst du spielerisch und bewusst die Kraft der Verbundenheit erforschen.

Durch Bodywork, Authentic Relating Games und Meditation wirst du zum Forscher und Beobachter deiner Gedanken, Körperempfindungen und Gefühle.

In Verbundenheit zu dir selbst und deiner Umwelt erlebst du, wie Glück und Frieden in dir und um dich herum entstehen.


In this interactive Workshop, you can playfully and mindfully explore the power of connection.

Through bodywork, Authentic Relating Games and meditation you become the researcher and observer of your thoughts, physical sensations and emotions.

In connection to yourself and your environment you are experiencing how connection creates happiness and peace within and around you.

Artists
avatar for Benjamin  Joon

Benjamin Joon

self-employed, Joon Do
Benjamin Joon wurde in Seoul/Südkorea geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin als Personal Coach, Lehrer und Berater. | Benjamin ist kein Vertreter eines Systems, einer Philosophie oder Religion. Er fasziniert sich für die "Kunst der Verbundenheit" und erforscht unterschiedliche Methoden der Kommunikation, Meditation und Bewegung. Benjamin ist auf Grund seiner eigenen Erfahrung davon überzeugt, dass achtsame Verbundenheit mit sich... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:30 - 13:00
NH 13.2

11:30

Meditation: Zen – Kurzvortrag und Gespräch | Short Introduction and Talk
Limited Capacity seats available

Zen ist der Augenblick gerade jetzt, so, wie er ist. 
Unmittelbar, bevor du ihn benennst, bewertest und einordnest. Zen ist also die unmittelbare Ein-Sicht in die Wirklichkeit. Von einer Lehre keine Spur!

In unserer Tradition berufen wir uns auf das Erwachen Siddharta Gautamas, der so zum Buddha wurde. Was ist Erwachen? Zu erfahren, was du schon immer bist. Zen ist keine Lehre sondern Praxis, in der es um deine eigene Erfahrung geht. 

Im „Herzsutra“ des indischen Weisen Nagarjuna aus dem 2. Jahrhundert heißt es: „Form ist Leere. Leere ist Form.“ 
Das ist paradox und nicht zu verstehen. Das ist nur zu erfahren. In den Momenten, wo ich Verbundenheit spüre, komme ich dieser Erfahrung nahe. Leere und Form sind Nicht-Zwei. 

Die relative und die absolute Wirklichkeit, die Welt der Vielfalt und die Welt der Einheit, Schöpfer und Geschaffenes, Subjekt und Objekt sind gleich? Es geht um die absolute Identität von Allem im Augenblick. Es gibt keinen Unterschied zwischen mir und dem Absoluten, zwischen mir und dir. 

Willigis Jäger drückte es so aus: „Die Welle ist das Meer“. Das absolute Meer manifestiert sich als diese Welle, die ich gerade bin. Es ist immer das gleiche Wasser. Wenn ich diese Erfahrung mache, kann ich nur staunend und mit offenem Mund da stehen. So ist es, so ist die Wirklichkeit! Dann tue ich das, was zu tun ist, voller Hingabe und Mitgefühl. 

Nur die Weisheit des Herzens versteht das Sowohl-als-auch. Ich bin ganz Individuum, einzigartig und vollkommen und ich bin der Urgrund, aus dem alles entspringt. Ich bin die absolute Liebe aber ich bin auch das Böse, das geschieht. Letzteres heißt aber nicht, dass ich fatalistisch hinzunehmen hätte, was Menschen Menschen antun. Ich bin jederzeit herausgefordert, alles mir mögliche zu tun, um Leben zu schützen und zu entwickeln. 

Wo finde ich diese Weisheit und was ist die Praxis des Zen? Zunächst einmal in Stille sitzen, in Stille gehen. Das brauchen wir, um lebendige, eigene Erfahrung zu ermöglichen. 
Ziel ist aber nicht Rückzug, Ziel ist der Alltag, d ein Alltag. Es gibt keinen Unterschied zwischen Übung und Alltag. 

Ich bin auf dem Festival:
• Zum gemeinsamen Sitzen und Gehen in der Stille im Meditation Dome 
• Zu Einführungen in diese Praxis zu regelmäßigen Zeiten im Meditation Dome
• Zu Kurzvorträgen über diesen spirituellen Weg der Transformation, den Kontext von Meditation und gemeinsamen Austausch

Artists
avatar for Manfred Rosen

Manfred Rosen

Spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister dessen Linie „Leere Wolke“, 46. Nachfolger des chinesischen Chan-Meisters Lin-Chi (jap.: Rinzai, gest. 866).  | | Diese Titel sind lediglich Hinweise auf meine Herkunft in einer Traditionslinie, die zu den großen und ältesten Weisheitslehren der Menschheit zählt. Sie haben die Bedeutung, die du ihnen gibst! | | I am a spiritual companion in the tradition of... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:30 - 13:00
Bucky Dome

11:30

Yoga: Chakra Yoga – Transformation durch die Aktivierung der inneren Kraftorte | Chakra-Yoga: Radical Transformation through the Activation of our Centers of Power
Limited Capacity full

Entdecke deine sieben großen, inneren Kraftzentren und erfahre ihre Wirkung auf Körper, Geist und Herz durch Asanas, Pranayama und Meditation. Innerlich und äußerlich aufgerichtet erfahren wir unsere Möglichkeiten, vom inneren Bewusstsein getragen nach außen zu wirken.

Discover your inner great Centers of Power and Freedom through asana, pranayama and meditation. Get inspired from deep inside to act clearly and inspired in your "outside" life!

Artists
avatar for Annette Söhnlein

Annette Söhnlein

Annette Söhnlein ist seit dem seit 2014 enge Beraterin und Co-Kuratorin des Urban Libertines Salon by The Lovers. Sie ist ebenfalls Vorstandsmitglied bei der Förderinitiative The Lovers e.V. Und Annette ist Yoga Lehrerin in Berlin. Vor allem Eine, die die Menschen verzaubert. Sie unterrichtet Anusara-Inspired Yoga, klassisches Hatha Yoga und Hormon-Yoga. Hinzu kommt Yoga für besondere Bedürfnisse wie zum Beispiel Yoga für... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:30 - 13:00
Astra Lobby

11:30

Yoga: Das Netz spinnen – Selbst und Gemeinschaft | Weaving the Web – Self and Community
Limited Capacity seats available

Die Klasse erforscht die Beziehung mit uns selbst, das interne Netz. Wir schauen uns auch an, was mit unserem Selbstempfinden und unserer inneren Verbundenheit passiert, wenn wir in Beziehung mit anderen treten, das externe Netz. Beinhaltet Rückbeugen und Partnerübungen.

This yoga class explores the relationship we have with ourselves, the internal web. We also look at what happens to our sense of self and internal connection when we are in relationship with other, the external web. Includes backbends and partner work.

Artists
avatar for Sandra Heider

Sandra Heider

Ich bin eine zertifizierte Forrest-Yoga-Lehrerin und ein Guardian, d.h. ich biete offizielle Mentorenprogramme und Weiterbildungen für Lehrer im Forrest-Yoga-Stil an. Außerdem habe ich eine Ausbildung in körperbezogener Psychotherapie und bin daran interessiert, wie Wandel und Transformation durch das Zusammenspiel von Yoga und Psychotherapie hervorgerufen werden. | | I am a certified Forrest Yoga teacher and guardian, authorised by Ana... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:30 - 13:00
NH_13.3

11:30

Yoga: Umkehrungen Meisterklasse | Inversions Master Class
Limited Capacity seats available

Diese spielerische und zugleich starke Vinyasa-Klasse wurde entwickelt, um dich bei den Armen und am Kopf zu packen. Handstand, Unterarmstand, Kopfstand und Armbalance verschmelzen in einem Flow, wenn wir durch die einzelnen Sequenzen gleiten.

A playfully strong Vinyasa class designed to take you on to the arms and upside down. Handstands, forearm stands, headstands and arm balances become the flow as we fly through fun transitions and sequences.

Artists
avatar for Dylan Werner

Dylan Werner

Dylan Werner ist ein Vinyasa-Yoga-Lehrer aus Los Angeles, Kalifornien. Dylan ist ein Meister der Umkehrhaltungen und Armbalancen und gilt als einer der weltweit führenden Lehrer im Yoga-Krafttraining und Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Dylan ist ein vielfältiger Lehrer, der in der Lage ist, auch fortgeschrittene Yoga- und Bewegungskonzepte für jedermann und jedes Level zu vermitteln. Obwohl seine Praxis körperlich sehr... Read More →


Sunday September 6, 2015 11:30 - 13:00
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

13:00

13:30

Meditation: Chakra Erleuchtung | Chakra Enlightenment
Limited Capacity full

Die Chakren, unsere feinstofflichen Energiezentren werden mit Vibrationen des Erwachens und der Erleuchtung erfüllt. Durch diese Meditation kann Heilung geschehen und karmische Muster erlöst werden. Wir erfahren uns in unserer unendlichen, erleuchteten Essenz.

Artists
avatar for Mari Nil

Mari Nil

Mari Nil ist im Harz aufgewachsen. Die Natur dort schenkte ihr die Möglichkeit fortwährend innere Stille und Kontakt mit heiligen Wesen, Engeln, Naturwesen und der tiefen ursprünglichen Essenz allen Seins aufzunehmen. Dann entschloss sie sich die Wildheit des Lebens kennenzulernen. Als Künstlerin und Existenzialistin verbrachte Sie aufregende Jahre bis ein starkes Erlebnis des vollkommenen Erwachens ihr Heilkräfte und übersinnliche... Read More →


Sunday September 6, 2015 13:30 - 14:30
Bucky Dome

13:30

Yoga: Denk' weniger, fühl' lieber | Think Less, Feel More
Limited Capacity seats available

This dynamic Jivamukti Yoga class will combine all kinds of spiritual, emotional and physical yoga-practices, such as body-movement, breathing-techniques, the chanting of mantra, meditation and guided relaxation. This class will bring you closer to the answer of what and who you really are, so you will be able to live up to your own inner true potential which is infinite happiness, limitless joy and unconditional love - all of which you will be able to share with the world you live in. Inspiring music and hands-on assists by the teacher will support you.

Artists
avatar for Moritz Ulrich

Moritz Ulrich

Advanced Certified Jivamukti Yoga Teacher und Mitwirkender bei Yoga-Lehrerausbildungen. Unterrichtet seit 10 Jahren in Berlin und weltweit. Moritz ist approbierter Arzt und Leiter von Peace Yoga Berlin. | | Advanced certified Jivamukti yoga teacher and yoga teacher´s training. He has been teaching in Berlin and worldwide for more than 10 years. Moritz ist a medical doctor and leader of Peace Yoga Berlin


Sunday September 6, 2015 13:30 - 14:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

13:30

Yoga: Höre zu und folge dem Rhythmus deines Körpers | Listen and Follow the Rhythm of your Body
Limited Capacity seats available

Zuhören ist wahre Präsenz. Zuhören ist Liebe.
In diesem Workshop hören und fühlen wir das Gefühl des Atems, während wir uns durch die fließenden Sequenzen bewegen, um nach Hause zu kommen, zur tiefen Quelle.

Listening is true-presence. Listening is love.
In this workshop we are listening and feeling the breath, while we move through flowing sequences, and coming home to the deepest source of our lives.

Artists
avatar for Stine  Lethan

Stine Lethan

Stine ist aus Kopenhagen. | Schon ihr ganzes Leben hat sie getanzt und den Ausdruck von Körper, Geist und Seele studiert.Im Jahr 2005 schloss sie ihre Vinyasa-Yoga-Ausbildung in Berlin bei Patricia Thielemann ab. Stine lehrt in Berlin und unterrichtet Yoga-Retreats in der ganzen Welt. | | Stine is from Copenhagen. | Her whole life she has been dancing and studying the expression of the body, mind and soul. She has graduated in... Read More →


Sunday September 6, 2015 13:30 - 14:30
NH_13.3

13:30

Inter-Action Workshop: Homo Motus, Teil 2 | Homo Motus, Part 2
Limited Capacity seats available

Der Mensch ist von Haus aus Generalist, ein Alleskönner. Leider vergessen wir heutzutage oft unsere Herkunft und spezialisieren uns auf einige wenige Aspekte menschlicher Bewegung, wir verlieren den Blick für das „große Ganze“.
Das Anliegen dieses Workshops ist es, menschliche Bewegung und ihren Facettenreichtum zu vermitteln, tief in die Ebene des „Homo Motus“ einzutauchen und uns ein breitgefächertes Repertoire an Bewegungsfertigkeiten anzueignen. Dabei ist das Ziel die Bewegung an sich.
Josephs Arbeit in dieser Klasse basiert auf der Arbeit Ido Portals und seiner Methode.

-------

Humans are inherently generalists, all-rounders. Unfortunately, we often forget our origins nowadays and specialize in a few single aspects of human movement, losing sight of the ‘bigger picture’.
The purpose of this workshop is to teach human movement and its many facets, to dive deep into the realm of the Homo Motus, and to acquire a broad repertoire of movement skills. In doing so, the goal is the movement itself.
Joseph's work in this class is based on the work of Ido Portal and his method.

Artists
avatar for Joseph Bartz

Joseph Bartz

Joseph Bartz lehrt Bewegung in Berlin anhand der „Ido Portal“-Methode. Joseph vermittelt in seinen Klassen ein breitgefächertes Repertoire der menschlichen Bewegungsfertigkeiten. Dabei ist der Grundpfeiler seiner Vermittlung, Bewegung umfassend und vielseitig zu entwickeln und sich als Generalist in Sachen Bewegung zu bilden. | | Joseph Bartz teaches movement in Berlin according to the Ido Portal Method. In his classes, Joseph conveys a... Read More →


Sunday September 6, 2015 13:30 - 15:00
NH 13.2

14:00

Ouishare Talks and Thoughts
Limited Capacity seats available

OuiShare.net hat sich in vier Jahren von einem Pariser Blog zu einem globalen Netzwerk mit Tausenden Mitgliedern entwickelt, welches nun als führendes Expertennetzwerk der kollaborativen Ökonomie/Gesellschaft wahrgenommen wird nachdem es weltweit über 200 Events veranstaltete und mit dem dreitägigen OuiShareFest.com seit drei Jahren im Cabaret Sauvage in Paris die größte Konferenz zu diesem Thema ausrichtet. So auch im Mai 2015 unter dem Motto: Lost in Transition mit 1400 Teilnehmern und über 100 Speakern.

Eine Auswahl der inspirierenden Reden und gemachten Interviews mit Persönlichkeiten wie: Charles Eisenstein, Rob Hopkins, Lisa Gansky, Michel Bauwens, uva. wollen wir im Rahmen einer kleinen OuiShare Kino am OuiShare Stand zu Anfang jeder vollen Stunde zeigen.

Nach diesem geistigen Input laden wir ein zur weiteren Diskussion und gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken in informeller Runde. Kommt gern vorbei, schaut rein, kommt mit uns und untereinander ins Gespräch und lasst uns schauen wo wir Interessen teilen und uns gegenseitig unterstützen und miteinander kollaborieren können.

--------

OuiShare.net has developed from a Parisian blog into a global network of thousands of members, which now is considered the leading expert network of the collaborative economy/society after having organised worldwide more than 200 events and especially with the three-day-OuiShareFest.com for the third year in a row at the Cabaret Sauvage in Paris the largest conference on this topic. Last time in May 2015 under the motto: Lost in Transition with 1400 participants and more than 100 speakers from all over the world.

A selection of the inspiring talks and recorded interviews with personalities like: Charles Eisenstein, Rob Hopkins, Lisa Gansky, Michel Bauwens and several others will be shown in the tiny OuiShare cinema setting at the OuiShare stand at the beginning of every full hour.

After this piece of brainware we welcome you to further exchange about the talks and getting to know each other in an informal setting. So drop by, check it out, get into conversation with us, about the topic and with each other. Let’s see where we share interests and how we can support and collaborate with each other.


Artists
avatar for Thomas Dönnebrink

Thomas Dönnebrink

Thomas Dönnebrink, wohnhaft in Berlin, ist als Ouishare Connector Deutschland & Freiberufler rund um das Thema kollaborative Ökonomie/Gesellschaft tätig. Sein besonderes Interesse gilt dem Zusammenbringen von Ideen, Menschen, Netzwerken und Bewegungen, um den Wandel hin zu einer nachhaltigeren und humaneren Wirtschafts- und Gesellschaftsform zu befördern. | | In diesem Kontext organisiert oder moderiert er Events oder Workshops, ist... Read More →


Sunday September 6, 2015 14:00 - 15:00
NH_13.1B

14:00

Ouishare Talks and Thoughts
Limited Capacity seats available

OuiShare.net hat sich in vier Jahren von einem Pariser Blog zu einem globalen Netzwerk mit Tausenden Mitgliedern entwickelt, welches nun als führendes Expertennetzwerk der kollaborativen Ökonomie/Gesellschaft wahrgenommen wird nachdem es weltweit über 200 Events veranstaltete und mit dem dreitägigen OuiShareFest.com seit drei Jahren im Cabaret Sauvage in Paris die größte Konferenz zu diesem Thema ausrichtet. So auch im Mai 2015 unter dem Motto: Lost in Transition mit 1400 Teilnehmern und über 100 Speakern.

Eine Auswahl der inspirierenden Reden und gemachten Interviews mit Persönlichkeiten wie: Charles Eisenstein, Rob Hopkins, Lisa Gansky, Michel Bauwens, uva. wollen wir im Rahmen einer kleinen OuiShare Kino am OuiShare Stand zu Anfang jeder vollen Stunde zeigen.

Nach diesem geistigen Input laden wir ein zur weiteren Diskussion und gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken in informeller Runde. Kommt gern vorbei, schaut rein, kommt mit uns und untereinander ins Gespräch und lasst uns schauen wo wir Interessen teilen und uns gegenseitig unterstützen und miteinander kollaborieren können.

Am Samstag, den 05.09. von 13:00–15:00 und 18:00–20:00
Am Sonntag, den 06.09. von 14:00–18:00

--------

OuiShare.net has developed from a Parisian blog into a global network of thousands of members, which now is considered the leading expert network of the collaborative economy/society after having organised worldwide more than 200 events and especially with the three-day-OuiShareFest.com for the third year in a row at the Cabaret Sauvage in Paris the largest conference on this topic. Last time in May 2015 under the motto: Lost in Transition with 1400 participants and more than 100 speakers from all over the world.

A selection of the inspiring talks and recorded interviews with personalities like: Charles Eisenstein, Rob Hopkins, Lisa Gansky, Michel Bauwens and several others will be shown in the tiny OuiShare cinema setting at the OuiShare stand at the beginning of every full hour.

After this piece of brainware we welcome you to further exchange about the talks and getting to know each other in an informal setting. So drop by, check it out, get into conversation with us, about the topic and with each other. Let’s see where we share interests and how we can support and collaborate with each other.

Saturday, the 05.09. between 13:00 and 15:00 and between 18:00 and 20:00
Sunday, the 06.09. between 14:00 and 18:00

Sunday September 6, 2015 14:00 - 18:00
NH_16

15:00

Festival Closing Circle
Limited Capacity seats available

Artists
avatar for Anir Leben

Anir Leben

Anir Leben ist freischaffende Künstlerin und Lehrerin in den Bereichen Tanz, Musik und Performance. Ihre erste Begegnung mit Contact Improvisation vor knapp 10 Jahren hat ihr Leben verändert, es aufatmen lassen und ihm eine neue Wachstumsrichtung gegeben. Sie unterrichtet seit 5 Jahren weltweit auf verschiedenen Events und Tanzfestivals und seit ihrem Abschluss bei TIP/bewegungsart Freiburg 2013 arbeitet sie außerdem als Performerin mit dem... Read More →
avatar for Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Als Sohn von Karlheinz Stockhausen hat der Trompetensolist und Komponist Markus Stockhausen weltweit mit seinem Vater zusammengearbeitet. Seit 2002 konzentriert er sich auf seine eigenen Kompositionen und Improvisationsmusik, darunter eine Art intuitive Musik jenseits aller Stilrichtungen. Als Lehrer gibt er regelmäßig Seminare zu „Singen und Stille“ sowie zu „Intuitive Musik und mehr“. Er interessiert sich besonders für Veränderung... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:00 - 16:00
NH_16

15:00

Meditation: Ohne Dimension | No Dimensions
Limited Capacity seats available

Diese kraftvolle Meditationstechnik eignet sich hervorragend, um die eigene Lebensenergie im Hara, unmittelbar unterhalb des Nabels, zu zentrieren. Sie beruht auf einer Sufi-Bewegungstechnik, die es ermöglicht, Bewusstheit und Integration des Körpers zu unterstützen. Da es eine Sufi-Meditation ist, ist diese Technik locker und nicht ernst. Sie ist in der Tat so wenig ernst, dass man dabei sogar lächeln kann.

Die Meditation wird von einer speziell dafür komponierten Musik begleitet. Sie beginnt langsam und wird zur Unterstützung der Bewegungsrhythmen nach und nach schneller.


This powerful meditation technique is ideally suited to immediately center one's life energy in the Hara below the navel. It is based on a Sufi movement technique facilitate awareness and integration of the body. Because it is a Sufi meditation, this technique is loose and for from serious. It is in fact so little serious that you can even smile while you do it.

The meditation is accompanied by a unique kind of music. It starts slowly and in support of the motion rhythms it gradually becomes faster.

Artists
avatar for Puja Lepp

Puja Lepp

Als Persönlichkeitstrainerin und erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie verbindet Puja moderne Psychologie und spirituelle Techniken für seelische Heilungsprozesse auf einzigartige Weise. Ihre Seminare, Workshops und Einzelsitzungen richten sich an Menschen, die sich einen tiefen, positiven und nachhaltigen Wandel in ihrem Leben wünschen. Puja erklärt: „Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen. Ich unterstütze sie bei... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:00 - 16:15
Ambulatorium

15:00

Stresslösetechniken für den täglichen Wahnsinn | Stress Relief for Our Daily Mayhem
Limited Capacity full

„Entspann dich doch mal“ ist ein nett gemeinter Rat, wirkt allerdings nur bedingt auf unseren steinzeitalten Stressmechanismus. Der braucht was anderes, um z.B. rationales Denken wieder zuzulassen.

Sie lernen 6 einfache Stresslösetechniken, die auf das Nervensystem wirken und die Sie jederzeit in der Arbeit, vor einem Vortrag, in einem Streit anwenden können (und am besten auch gleich Ihren Vorgesetzten, Ihren Kindern, Ihren Partnern und Ihren Eltern beibringen).

—> Mehr Frieden für alle.

Artists
avatar for Imke Wangerin

Imke Wangerin

Imke Wangerin unterstützt als zertif. Coach seit sieben Jahren Führungskräfte und (Lebens-)Künstler darin, kreative Lösungen für ausweglose Situationen und Lebensträume zu finden. | | Als Trainerin gibt sie Stressmanagement-Seminare in Firmen. Imke Wangerin ist von Patricia Thielemann und Max Strom ausgebildete Yoga-Lehrerin und unterrichtet seit 2007 im Spirit Yoga in Berlin Mitte. | | Coachings gibt sie auf ihrem Hausboot, mit... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:00 - 16:30
Bucky Dome

15:00

Yoga: ,Gentle Yoga‘ für ältere und alte Menschen, Teil 2 | Yoga for the Older and Aging, Part 2
Limited Capacity seats available

Yoga ist auch für alte Menschen geeignet. Es gibt für jedes Alter und für jede Situation eine angemessene Yoga-Praxis. Yoga-Übungen können sehr langsam und in sehr einfachen Varianten ausgeführt werden, ohne dass sie an Wirkung verlieren. Denn die Körperbewegungen im Yoga folgen einfachen Prinzipien: Die Wirbelsäule aufrichten, den Körper „öffnen“, der Einatmung im Brustkorb Raum verschaffen, Atem und Bewegung zusammenzubringen: Diese Praxis ist sanft und intensiv gleichzeitig. Durch das Üben entsteht sehr schnell neue Kraft, Balance, Mobilität und Stabilität im Körper. Der Yoga verschafft auf diese Weise neues Selbstvertrauen, ein genaues Körperbewusstsein, Spaß und Leichtigkeit – man könnte sagen: Lebensenergie.

Yoga is suitable for elderly people as well. There is an appropriate yoga practice for all ages and for every situation. Yoga exercises can be carried out very slowly and in very simple variations, without losing their effect. The body movements in yoga follow simple principles: Erecting the spine, „opening“ the body, inhaling in the chest gives room to bring breath and movement together: This practice is soft and intense at the same time. New strength, balance, mobility and stability is created in the body quickly. Thus Yoga gives a new self-confidence, an accurate body awareness, humor and ease – you might want to say: life energy.

Artists
avatar for Michi Kern

Michi Kern

Michi ist ein deutscher Gastronom, Veranstalter und Yogalehrer. Er wurde auch schon als „König des Münchner Nachtlebens“ bezeichnet und hat neben Wolfgang Nöth das Nachtleben der bayerischen Landeshauptstadt von Beginn der frühen 1990er Jahre entscheidend geprägt. | | businessman/entrepreneur and yoga teacher in munich – some cultural projects and holder of the bookshop lost weekend. vegan from the very first moment and now student of... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:00 - 16:30
NH_13.3

15:00

Yoga: Die Stimme der Veränderung | Voice of Change
Limited Capacity filling up

Tauche durch ekstatische Immersion mitten in das Herz seelenvollen Ausdrucks und entdecke dein persönlihches Lebenspotential, begreife deine Wahrheit und lerne, sie zu verkörpern. Durch die Praktiken des Vinyasa Flow Yoga, durch bewusste Selbsterforschung und durch Singen wirst du Möglichkeiten finden, tief sitzende Muster der Stille zu lösen und die Seele enthüllen, die in dir lebt. Diese Praxis ist auf bestimmte Abfolgen gerichtet, die lang anhaltende Traumata im fünften Chakra lösen sollen. Wir lernen die alte Kunst, Klang und Asana zu verbinden, durch kraftvolle stehende Positionen, durch befreiende balancierende Postitionen und die Stimme aktivierende Rückbeugen. Indem du deine Stimme befreist, ihr zuhörst und sie erkennst, wirst du darin unterstützt, ein effektiver Agent von Veränderung zu werden. Du benutzt deinen eigenen Ausdruck, um soziale Gerechtigkeit und kreative Evolution zu verbreiten.

Dive into this ecstatic immersion into the heart of soulful self-expression and discover your ability to live, express and embody your truth. Through the practices of vinyasa flow yoga, conscious dance, self inquiry and chanting/ singing, you will develop ways to heal deep seated patterns of silence and uncover the soul of expression that lives inside you. The practice will focus on specific sequences designed to release long held traumas in the 5th chakra. We will learn the ancient art of bridging sound and asana as we move through powerful standing postures, liberating balance postures and voice activating backbends. As you release, listen and find your voice, you will then be supported in taking steps to become an effective agent of change - using self expression to support social justice and creative evolution.

Artists
avatar for Suzanne Sterling

Suzanne Sterling

Suzanne Sterling ist eine engagierte Musikerin, Yogi, Aktivistin und soziale Innovatorin, die seit über 20 Jahren Workshops gibt. Sie ist Gründerin von Voice of Change, Mitbegründerin von Off the Mat into the World und leitet die Global Seva Challenge. Sie wurde als Musikerin mehrfach ausgezeichnet, hat fünf Soloalben veröffentlicht, sowie zahlreiche DVD-Soundtracks. Leidenschaftlich inspiriert sie Menschen, ihre eigene Stimme zu finden... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:00 - 16:30
Astra Lobby

15:00

Yoga: Soul Flow Yoga & Meditation
Limited Capacity seats available

Soul Flow Yoga basiert auf Vinyasa Flow mit Focus auf tiefe Herzöffnung. Unser Herz ist das Tor zur Seele. Die Praxis ist sehr energetisch und legt euer inneres Strahlen frei. Tiefe Atmung mit Ausrichtung auf die Chakren lässt den Unterricht sehr heilsam werden. Wir finden in eine tiefe innere Kraft zurück! Wir sind Seele!

Heilmeditation ist eine geführte Licht/ Heilmeditation mit Focus auf die Chakren und Rückverbindung mit dem Göttlichen in dir, um Glückseligkeit und inneren Frieden zu erfahren.

Artists
avatar for Shirin Ourmutchi

Shirin Ourmutchi

Die Verbindung zwischen Orient & Okzident prägt mein Leben. Aufgewachsen mit einem persischen Vater und einer deutschen Mutter lernte ich früh die Gegensätze zu verbinden und daraus Kraft zu schöpfen. In meinem einen Beruf bin ich Fotografin. 2002 begann ich mich mit der Yoga-Philosophie und -Praxis auseinanderzusetzen, 2011 ließ ich mich von der Lehrerin Patricia Thielemann (Spirit Yoga) mit Fokus auf Vinyasa Flow ausbilden. Ich war immer... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:00 - 16:30
Astra_Kulturhaus Revaler Str. 99, Berlin, 10245, Germany

15:30

Inter-Action Workshop: Ecstatic-Dance: Free-Flow-Wave
Limited Capacity seats available

Ein magnetisches, energetisches Tanztreffen, bei dem Bewegung, Tanz und Ausdruck ganz frei die Tanzfläche füllen. Musik und Bewegung beginnen langsam, werden mehr, mehr, mehr bis zur Ekstase und gefolgt von einem Nachglühen und einem Loslassen. Spielerisch und ausdrucksstark lösen wir uns von unseren Körpern und erleben reine und ekstatische Freude gemeinschaftlich auf der Tanzfläche.

-------

A magnetic, energetic dance gathering in which ultimate freedom of movement, dance & expression is invited to play on the dance-floor...The music & flow starts slow and juicy, and builds up, up, up to Ecstatic dimensions, finally releasing into the afterglow of letting go...Through truly allowing our bodies to surrender, play & express, we elevate our whole being into pure, ecstatic JOY, all together on the dance-floor.

Artists
avatar for Melissa Honeybee

Melissa Honeybee

Melissa Honeybee is DJ, holistic healer, & creator of magical gatherings & Cacao-dance-rituals in Berlin and beyond...Music and dance has shaped and transformed her life in magical and expansive ways: from her American hip-hop & house-roots, to Gabrielle Roth’s 5 Rhythms, to the wild freedom of Berlin...She is a devout lover & connoisseur of deep-musical patterns spanning the entire spectrum of (soul) music & believes music & dance to be THE... Read More →


Sunday September 6, 2015 15:30 - 17:00
Astra Zelt

16:00

Abschlussparty | Closing Party
Limited Capacity seats available

Artists
avatar for Kareem Raïhani

Kareem Raïhani

Seit 15 Jahren setzt Kareem Raïhani mit seinen Tracks und Remixen die weltweiten Dancefloors in Flammen. Seine einzigartigen ‘Tribal-Afro-Gipsy-Soul-Techno-Sufi-Dance’-Mixes sind ekstatisch durch ihre Mischung von ansteckenden Grooves, herzerwärmenden Klängen und den Körper durchschüttelnden Rhythmen. | | Seine Musik ist bahnbrechend, global, geheimnisvoll, erhebend und abenteuerlich. Mit über 100 Shows im Jahr in verschieden... Read More →


Sunday September 6, 2015 16:00 - 22:00
NH 13.1

16:30

Inter-Action Performance: ComedySportz
Limited Capacity seats available

Zwei Teams kämpfen mit Storytelling und Musik in einem Comedy-Improvisationswettbewerb um das Gelächter des Publikums. Ein Spaß, der den spontanen Wünschen des Publikums entspringt.

-----

2 Teams Battle for laughter in an improvised comedy improvisation competition of story-telling and music. Audience suggestions drive the fun forward!

Artists
avatar for ComedySportz Berlin

ComedySportz Berlin

"ComedySportz" is a completely improvised comedy show, set-up like a sporting event: the referee awards points based on which team the audience votes as funniest. It is fast-paced, co-creative moment-to-moment story-telling, as the teams take a simple suggestion from the audience, and transform it into scenes, and music. A referee hosts the match, gets the suggestions from the audience, and awards the points and penalties. With over 30 years of... Read More →


Sunday September 6, 2015 16:30 - 17:30
NH 13.2

17:00

Meditation
Limited Capacity filling up

In der Meditation am Sonntag werden wir die Software unserer Seele erforschen. Du kannst den „Entscheider“ weder in deinem Körper noch deinem Gehirn finden. Advaita Vedanta (Upanishads, Bhagavad Gita und Brahma Sutras) vertraut auf die Annahme, dass wir Entscheidungen treffen und uns daran erinnern. Wir nennen unsere Erinnerungen Samskaras und die Entscheidungen Vasnas. Sie sind Ergebnis früherer Erfahrungen, auch Karma genannt. Karma, Erinnerung und Begehren sind die Software der Seele.

-----

During this meditation we will explore the software of our soul.
You can´t find the choice maker in the body nor in the brain. All of Advaita Vedanta (Upanishads, Bhagavad Gita and Brahma Sutras) is based on this assumtion: we make choices and we remember. What we remember we call samskaras and the choices we make we call vasnas, and they come from past experiences, called karma. So in many ways karma, memory, desire, their all what you might call: The software of our soul.

Artists
avatar for Thorsten WIesmann

Thorsten WIesmann

Geboren wurde ich 1968 in Berlin. Ich studierte Veranstaltungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin und als Aufbaustudium Schauspieltheaterregie an der Universität Hamburg und am Thalia Theater Hamburg. Währenddessen arbeite ich an Theater-, Film- und interdisziplinären Kunstprojekten. Mit 26 Jahren lernte ich meine jetzige Frau kennen, eine Japanerin. Zusammen haben wir seit 1997 einen gemeinsamen Sohn. Nach jahrelangen... Read More →


Sunday September 6, 2015 17:00 - 18:00
Bucky Dome

17:00

Meditation: Kundalini
Limited Capacity full

Die „Schwestermeditation“ zur dynamischen Meditation findet am besten bei Sonnenuntergang oder am späten Nachmittag statt. Komplett in das Schütteln und Tanzen der ersten beiden Stufen einzutauchen hilft Verhärtungen in unseren Körpern zu lösen, so dass die unterdrückte und blockierte Energie fließen kann. Die Energie tanzt und verwandelt sich in Freude und Glück. Die letzten beiden Stufen lassen die Energie in vertikaler Richtung fließen, damit sie sich in der Höhe in Stille umwandeln kann. So entsteht eine sehr effektive Art, am Ende des Tages zu entspannen und loszulassen.

The „sister meditation“ to the Dynamic Meditation is best done at sunset or in the late afternoon. Being fully immersed in the shaking and dancing of the first two stages helps to ,melt‘ the rock-like being, wherever the energy flow has been repressed and blocked. Then that energy can flow, dance and be transformed into bliss and joy. The last two stages enable all this energy to flow vertically, to move upwards into silence. It is a highly effective way of unwinding and letting go at the end of the day.

„When I say shake, I mean your solidity, your rocklike being should shake to the very foundations, so it becomes liquid, fluid, melts, flows. And when the rocklike being becomes liquid your body will follow. Then there is no shaker, only shaking; then nobody is doing it, it is simply happening. Then the doer is not.“
„Enjoy it, but don’t will it. And remember, whenever you will a thing you cannot enjoy it. They are reverse, opposites; they never meet. If you will a thing you cannot enjoy it, If you enjoy it you cannot will it.“ Osho

Artists
avatar for Puja Lepp

Puja Lepp

Als Persönlichkeitstrainerin und erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie verbindet Puja moderne Psychologie und spirituelle Techniken für seelische Heilungsprozesse auf einzigartige Weise. Ihre Seminare, Workshops und Einzelsitzungen richten sich an Menschen, die sich einen tiefen, positiven und nachhaltigen Wandel in ihrem Leben wünschen. Puja erklärt: „Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Menschen. Ich unterstütze sie bei... Read More →


Sunday September 6, 2015 17:00 - 18:15
Ambulatorium

17:30

Inter-Action: Contact Imrov Open Jam
Limited Capacity seats available

Come and explore Contact Improvisation in an 'Open Jam' Format with the leaders of Forever Now Festival's Inter-Action Program.

Sunday September 6, 2015 17:30 - 19:00
NH 13.2

20:00

SALON 14 - Festival-Filme : Cancelled
Limited Capacity seats available

Der SALON 14 präsentiert und bespricht gemeinsam mit den Zuschauern die Festival-Filme. Vorab wird die Kurz-Doku über die Arbeit am Festival gezeigt. Nach der Präsentation sind die Zuschauer eingeladen, sich anhand konkreter Beispiele direkt mit den Mitglieder zu unterhalten.

Jeder Film bekommt seinen eigenen Bereich, wo die Zuschauer sich genauer mit den einzelnen Filmen auseinandersetzen können.

Artists
avatar for SALON 14

SALON 14

Einführung | | Motor und Kern des Films und Filmemachens ist die Transformation. Zuschauer sollen auf Reisen geschickt werden – Zeugen und Begleiter menschlicher Geschichten werden. Sei es in klassischen Heldenreisen fiktionaler und dokumentarischer Charaktere, in abstrakten Darstellungen oder vielen anderen filmischen Formen. In der Vielfalt des Mediums werden stets transformative Prozesse beschrieben und machen diese im besten Fall für... Read More →


Sunday September 6, 2015 20:00 - 22:00
NH 16